Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Verkehrszeichen in Deutschland

Quiz! Bestehen Sie noch die theoretische Fahrprüfung?

Quiz Verkehrszeichen
Schilderwald in Berlin. In Deutschland gibt es mehr als 500 unterschiedliche Verkehrszeichen – in unserem Quiz zeigen wir 11 davon.Foto: Getty Images

Auch in diesem Jahr verbringen wieder viele den Urlaub im eigenen Land. Wer nicht mit dem Zug fährt, reist vermutlich mit dem eigenen Auto oder Wohnmobil. Höchste Zeit, in unserem neuen Quiz mal wieder die eigenen Führerschein-Kenntnisse auf den Prüfstand zu stellen!

Ein Roadtrip durch Deutschland ist schon etwas Feines. Man reist unabhängig durchs Land, kann anhalten, wo und wann man will und kommt an vielen unterschiedlichen Landschaften und Sehenswürdigkeiten vorbei. Und an unzähligen Verkehrsschildern. Laut stvo.de, einem Online-Portal zum Thema Automobil und Verkehrsrecht, gibt es in Deutschland mehr als 500 unterschiedliche Verkehrszeichen. Wobei man manchen davon eher selten begegnet. Die 11 Verkehrszeichen, die wir in unserem neuen Quiz zeigen, sind durchaus gängig. Aber die genaue Bedeutung oder wie man sich bei den jeweiligen Schildern verhalten muss, ist mitunter dennoch nicht jedem bekannt.

Wie steht es in dieser Hinsicht um Ihr Wissen? Würden Sie die Theorie-Prüfung (nochmal) bestehen? Finden Sie es heraus, in unserem Verkehrszeichen-Quiz!

ANZEIGE
Berlin: Stadtrundfahrt per Boot
Erfahre Wissenswertes über die faszinierende Geschichte Berlins und erlebe alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten ganz bequem auf einer Flussrundfahrt.
4620 Bewertungen
ZUM ANGEBOT

Das große Quiz der Verkehrszeichen in Deutschland – los geht’s

Das Quiz zu den Verkehrsschildern in Europa hat Ihnen gefallen? Dann wäre vielleicht auch unser Quiz zu Deutschlands Autobahnen etwas für Sie. Oder natürlich unser großes Kfz-Quiz, bei denen Sie Autokennzeichen den richtigen Städten oder Landkreisen zuordnen müssen.

Wer legt in Deutschland die Verkehrszeichen fest?

Die Straßenverkehrsbehörden sind zuständig für die Anordnungen von Verkehrszeichen und Straßenmarkierungen. Auch Verkehrsbeschränkungen wie Geschwindigkeitsbeschränkungen, Umleitungen, Sperrungen, Einbahnstraßen und Lichtzeichenanlagen fallen in das Aufgabengebiet der Straßenverkehrsbehörden.

Die Verkehrszeichen sind in Deutschland in drei Bereiche unterteilt: Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen und Richtzeichen. Daneben gibt es laut einer Auflistung des ADAC noch „sonstige Zeichen“ und „Zusatzzeichen“ mit unterschiedlichen Bedeutungen. Ein Sonderfall sind sogenannte Verkehrseinrichtungen. Dazu zählen etwa Leitpfosten, Absperrschranken, Leitkegel, Leitplatten, Leitmale oder Parktafeln.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für