Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neue Corona-Reiseregeln

Was sich für deutsche Urlauber im März ändert

Deutschland Einreiseregeln
Mit einer Lockerung der Corona-Einreiseregeln will Deutschland insbesondere Familienurlaube erleichternFoto: Getty Images

Schon Ende der Woche werden in Deutschland die Corona-Regeln bei Reisen deutlich gelockert. Betroffen sind unter anderem die Einreise aus dem Ausland, speziell aus Hochrisikogebieten, sowie die Unterkunft in Hotels in Deutschland. TRAVELBOOK weiß, was ab 04. März für deutsche Urlauber gilt.

Wer in den vergangenen zwei Jahren Urlaub machen wollte, war oftmals mit zahlreichen Regeln und Maßnahmen konfrontiert, die eine Reise kompliziert machten. Vor allem Familien litten zuletzt unter den strengen Corona-Einreiseregeln in Deutschland. Und auch die 2-G-Regelungen in Hotels stellten viele Familien vor Herausforderungen. Doch das soll sich nun ändern.

Neue Einreiseregeln in Deutschland ab März

Für ungeimpfte Kinder unter zwölf Jahren, die aus einem Hochrisikogebiet nach Deutschland zurückkehren, wird ab 04. März die Quarantänepflicht entfallen. Bestehen hingegen bliebe die Pflicht für alle Ungeimpften, bei der Einreise nach Deutschland ein negatives Corona-Testergebnis vorzulegen – auch im Falle, dass sie aus einem Nichtrisikogebiet zurückkehren.

Bislang gilt für ungeimpfte Kinder unter zwölf Jahren, die aus einem Corona-Hochrisikogebiet zurückkehren, dass sie sich nach Ankunft in Deutschland in Quarantäne begeben müssen. Die Quarantäne endet fünf Tage nach der Wiedereinreise – auch ohne Nachweis eines negativen Testergebnisses.

Auch interessant: 12 Reiseziele, die Sie 2022 auf dem Schirm haben sollten

Weniger Corona-Hochrisikogebiete

Außerdem sollen ab 04. März weniger Länder als bisher als Corona-Hochrisikogebiete eingestuft werden. Länder und Gebiete werden nur noch dann als Hochrisikogebiete eingestuft, wenn dort eine Corona-Mutante verbreitet sei, die gefährlicher als die Omikron-Variante sei. Dies treffe beispielsweise auf die Delta-Variante zu. Für Reisende, die aus Omikron-Ländern nach Deutschland zurückkehrten, entfiele somit künftig die Anmelde- und die Quarantänepflicht.

Auch interessant: Kann ich Urlaub im Hochrisikogebiet kostenlos stornieren?

Nur noch 3G in Hotels

Eine dritte Änderung ab 4. März betrifft die Gastronomie und Hotellerie. Bundesweit soll der Zutritt in Restaurants und Hotels bald nicht mehr, so wie bislang, nur für Geimpfte und Genesene möglich sein, sondern auch für Ungeimpfte mit einem negativen Test. Das heißt: Statt 2G gilt dann 3G in Hotels und Restaurants.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für