Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteNews

In diesen Städten geben Urlauber am meisten Geld aus

Weltweite Analyse

Die Städte, in denen Urlauber am meisten Geld ausgeben

städte urlauber am meisten geld ausgeben
Auch in Doha herrscht, wie in Dubai, Gigantismus. Doch in welcher Stadt geben Urlauber mehr aus?Foto: Getty Images

In vielen bei Urlaubern beliebten Städten ist der Tourismus ein starker Wirtschaftsfaktor. Während einige Städte dabei eher auf Massentourismus setzen, locken andere mit Hotels der Extraklasse und Luxus-Shopping. Doch in welchen Städten weltweit geben Urlauber eigentlich am meisten aus? Das verrät ein aktuelles Ranking.

Gut essen gehen, Veranstaltungen besuchen und sich einen ausgedehnten Shopping- oder Spa-Tag gönnen: Oft gibt man im Städteurlaub mehr Geld als geplant aus. Ständig gibt es Gelegenheiten und im Urlaub sitzt die Geldbörse bekanntermaßen bei vielen etwas lockerer. Davon profitieren wirtschaftlich Reiseziele und Bevölkerung – in vielen Städten sind Tourismuseinnahmen starke Wirtschaftsmotoren. Um herauszufinden, welche Städte auf der Welt auf den Tourismus bezogen die finanzstärksten sind, haben der WTTC, ein gemeinnütziger Verband der Reiseindustrie, und das Unternehmen Oxford Economist Tourismusdaten aus dem Jahr 2022 ausgewertet. Die Untersuchung schlüsselt den wirtschaftlichen Beitrag des Reise- und Tourismussektors von 82 bei Urlaubern beliebten Städten auf und setzte ihn in Relation zum Bruttoinlandsprodukt (BIP), zur Beschäftigung derer in der Reise- und Tourismusbranche und zu den Ausgaben der Urlauber.

Teil der Analyse ist auch eine Auswertung der Städte weltweit, in denen Urlauber das meiste Geld ausgeben. TRAVELBOOOK zeigt das Ranking, in dem auch drei EU-Städte vertreten sind.

Die Top 3 Städte, in denen Urlauber am meisten Geld ausgeben

Von allen Städten weltweit geben internationale Urlauber in Dubai am meisten aus: 2022 waren es fast 27,15 Milliarden Euro (Umrechnungskurs vom 20. Januar 2023, bei dem ein US-Dollar 0,925 Euro entspricht). Mit großem Abstand folgt darauf, auf dem zweiten Platz, Doha mit 15,52 Milliarden Euro. Der dritte Platz geht an London, hier haben Urlauber im Jahr 2022 14,83 Milliarden Euro ausgegeben.

Dubai Skipiste
In der „Mall of the Emirates“ in Dubai gibt es sogar eine 85 Meter hohe Indoor-SkipisteFoto: Getty Images

Leider geht aus der Analyse nicht hervor, wofür die Urlauber in den jeweiligen Städten das meiste Geld ausgeben. Dass Dubai hingegen auf dem ersten Platz landet, verwundert nicht, dreht sich hier doch das Konsumrad auf Superlativen-Level. Alleine die Dubai Mall, die weltweit größte Shopping-Mall im Schatten des 162-stöckigen und 828 Meter hohen Burj Khalifa, ist etwa so groß wie 50 Fußballplätze. Auch London ist als Shopping-Metropole international bekannt – hier dürften Reisende ebenfalls einen größeren Teil ihres Urlaubsbudgets in den Läden und Boutiquen ausgeben. Dazu kommen außerdem die sehr hohen Preise für Hotels und Attraktionen.

Und laut einer Umfrage der „Time Out“ war Doha, die Hauptstadt von Katar, 2022 die teuerste Stadt der Welt – das Ranking basiert auf der Teilnahme von 20.000 Lesern. An der Küste des Persischen Golfs verwandelte sich das einstige Perlendorf in eine Luxusmetropole, in der es, ähnlich wie zur im Ranking erstplatzierten Golf-Metropole Dubai, viel Gigantismus gibt.

Auch interessant: Die teuersten Städte der Welt zum Leben

Alle Platzierungen im Überblick

  1. Dubai: 27,15 Mrd. Euro
  2. Doha: 15,52 Mrd. Euro
  3. London: 14,83 Mrd. Euro
  4. Macau: 14,38 Mrd. Euro
  5. Amsterdam: 12,54 Mrd. Euro
  6. Istanbul: 12,12 Mrd. Euro
  7. Barcelona: 11,75 Mrd. Euro
  8. New York: 11,49 Mrd. Euro
  9. Singapur: 10,12 Mrd. Euro
  10. Paris: 9,00 Mrd. Euro
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für