Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Aktuelles Buchungsverhalten

Studie zeigt, was den Deutschen beim Urlaub am wichtigsten ist

Wie planen die Deutschen ihren Urlaub?
Zieht es die Deutschen eher in die Ferne oder an deutsche Orte? Und was ist wichtiger: Sicherheit oder der Preis? TRAVELBOOK hat die Antworten. Foto: Getty Images

Endlich kann wieder gereist werden – und die Vorfreude ist groß. Doch wo zieht es die Deutschen eigentlich hin? Worauf legen sie bei einer Reise besonderen Wert und wie wichtig ist Nachhaltigkeit wirklich? Eine aktuelle Studie gibt über das Buchungsverhalten hierzulande Aufschluss.

Im Rahmen der Marktforschung von AS Media Impact in Kooperation mit dem Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) wurde im Zeitraum 20. bis 30. Dezember 2021 eine repräsentative Umfrage unter 2500 deutschsprachigen Personen ab 18 Jahren durchgeführt. Das Ergebnis sind interessante Fakten dazu, wie Deutsche eigentlich ihren Urlaub planen und welche Faktoren bei der Wahl des Orts und der Reise am ausschlaggebendsten sind.

Was für die Deutschen beim Planen des Urlaubs am wichtigsten ist

Der mit Abstand wichtigste Faktor für die Deutschen, wenn sie den Urlaub planen, ist tatsächlich der Preis. Wie die Studie herausfand, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Buchen von Kurz- oder Urlaubsreisen am wichtigsten. Für 91 Prozent war das der ausschlaggebende Punkt. Überraschenderweise ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Befragten mit einem Einkommen unter 2.000 Euro weniger wichtig als bei Befragten mit einem Einkommen zwischen 2.000 bis unter 4.000 Euro.

An zweiter Stelle folgen, wenig verwunderlich angesichts der Pandemie, Sicherheitsrichtlinien und Hygienestandards am Urlaubsort. 84 Prozent der Befragten machten den Urlaub davon abhängig. In eine ähnliche Kerbe schlägt die Tatsache, dass für 77 Prozent der Deutschen scheinbar eine gute medizinische Versorgung am Urlaubsort relevant ist. Laut der Studie legen dabei Paare und Familien mehr Wert auf Sicherheitsrichtlinien und Hygienestandards am Urlaubsort als Singles.

Auch interessant: Die 5 besten Wellnesshotels in Europa

Welche Faktoren eher eine untergeordnete Rolle spielen

Am wenigsten wichtig bei der Urlaubsplanung sind den Deutschen die Möglichkeiten zum Knüpfen von Kontakten am Urlaubsort. Nur für 40 Prozent der Befragten spielt dies eine Rolle bei der Entscheidung, wo die nächste Reise hingehen soll. Interessanterweise befinden sich die Faktoren Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit 63 Prozent Zustimmung und Öko-Standards in Unterkünften mit lediglich 53 Prozent eher im Mittelfeld der relevanten Faktoren bei der Urlaubsplanung. Dabei legen Befragte ab 60 Jahren mehr Wert auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit als jüngere Urlauber zwischen 18 und 39 Jahren.

Auch interessant: Experte zu nachhaltigem Reisen: „Wir werden Fehler machen“

Wohin geht die nächste Reise?

Doch wohin soll die eher weniger nachhaltige und dafür günstige Reise gehen? Am beliebtesten sind der Studie zufolge derzeit Nahreiseziele. 79 Prozent der Deutschen haben angegeben, diese Ziele in nächster Zeit sehr oder eher wahrscheinlich zu buchen. Deutlich geringer ist die Wahrscheinlichkeit zur zukünftigen Buchung von Fernreisen, diese sind derzeit nur bei knapp über der Hälfte der Befragten von Relevanz (51 Prozent). Am wenigsten gefragt sind derzeit Kreuzfahrten: Die Reiseform ist aktuell nur für 21Prozent der Deutschen relevant.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für