Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Studie besagt

So viele Koffer gehen bei Flugreisen verloren oder kommen beschädigt an

wie viele Koffer gehen verloren
Wie viele Koffer gehen verloren oder werden beschädigt? Mit dieser Frage hat sich eine aktuelle Studie befasst.Foto: Getty Images

Der Personalmangel an Flughäfen und bei den Airlines führt derzeit zu vielen Verspätungen und gestrichenen Flügen. Wie eine aktuelle Studie zeigt, haben die Engpässe beim Personal einen weiteren negativen Effekt: Es häufen sich die Fälle, in denen Passagiere ihr Gepäck verspätet, mit Schäden oder im schlimmsten Fall gar nicht zurückbekommen.

Die Zahl der weltweit falsch gehandhabten Gepäckstücke ist im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent gestiegen. Das hat eine Untersuchung des US-Luftfahrttechnologieunternehmens SITA ergeben. Unter „falsch gehandhabt“ versteht man Koffer oder anderes Gepäck, das verspätet oder mit Schäden ankommt oder das gestohlen oder verloren gegangen ist. Auch Gepäck, aus dem etwas entwendet wurde, zählt dazu. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr weltweit 4,35 Gepäckstücke pro 1000 Passagiere falsch behandelt.

Die Mehrheit der fehlgeleiteten Gepäckstücke kam demnach mit Verspätung an, nämlich 71 Prozent, 2 Prozent mehr als 2020. Das liegt der Studie zufolge daran, dass 2021 wieder mehr Langstreckenflüge mit Umsteigeverbindungen angeboten wurden. Hierbei ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass sich ein Gepäckstück verspätet als zum Beispiel auf Inlands- oder Direktflügen.

Mehr Koffer 2021 verloren gegangen

23 Prozent des falsch gehandhabten Gepäcks waren beschädigt oder man hatte etwas daraus gestohlen. 6 Prozent der Koffer kamen gar nicht bei ihren Besitzern an, etwas mehr als noch 2021.

Die Gründe für den Anstieg bei den weltweit falsch gehandhabten Gepäckstücken sieht SITA unter anderem im Personalmangel und fortschreitendem Stellenabbau an Flughäfen. „Wird dieses Problem nicht angegangen, könnte die Fehlbehandlungsrate weiter ansteigen und viel höher werden als vor der Pandemie“, warnt das US-Unternehmen in seiner Studie.

Koffer beschädigt oder verloren – was tun?

Wer sein Gepäck beschädigt zurückerhält, sollte sich direkt am Flughafen an den Lost-and-Found-Schalter wenden. Dort wird eine schriftliche Schadensmeldung aufgegeben. Ob und wie viel Entschädigung Ihnen in diesem Fall zusteht, erfahren Sie hier.

Ist der Koffer verloren gegangen, sollten Betroffene sollten unbedingt noch vor Ort am Flughafen eine Schadensanzeige stellen. Hier ist ebenfalls der Lost-and-Found-Schalter die richtige Adresse. Für die Anzeige benötigen die Passagiere das Ticket, ihre Bordkarte und den Aufkleber mit der Gepäckregistriernummer. Ohne eine solche Anzeige geht die Fluggesellschaft davon aus, dass das Gepäck in einwandfreiem Zustand beim Passagier angekommen ist. 

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für