Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteReisenZugreisen

Karte „Chronotrains“: Wohin man in 5 Stunden mit dem Zug kommt

„Chronotrains“

Karte zeigt, wie weit man in 5 Stunden von jedem Bahnhof in Europa reisen kann

Chronotrains
Die Chronotrains-Karte zeigt, dass man von Berlin aus mit der Bahn in fünf Stunden bis Dänemark oder in die Niederlande reisen kannFoto: Screenshot https://www.chronotrains.com

Zugreisen werden vor dem Hintergrund der Klimakrise sowie gestiegener Flugpreise immer beliebter. Allerdings fehlt mitunter das Wissen oder die Inspiration, wohin man mit der Bahn von der eigenen Stadt aus fahren kann. Die interaktive Karte „Chronotrains“ zeigt genau das auf einen Blick.

An welche Orte kann ich innerhalb von maximal fünf Stunden mit dem Zug fahren? Mit dieser Frage hat sich der in Frankreich lebende Software-Entwickler Benjamin Tran Dinh befasst und, beruhend auf Daten der Deutschen Bahn, seine interaktive Karte „Chronotrains“ erstellt. Als Inspirationsquelle diente ihm nach eigenen Angaben die Website direkt.bahn.guru, die alle direkten Fernverkehrsverbindungen mit Zügen von Städten in Mitteleuropa anzeigt.

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

So funktioniert die Chronotrains-Karte

Fährt man mit der Maus über die Karte, sieht man, welche anderen Orte innerhalb eines bestimmten Zeitintervalls zwischen einer und fünf Stunden mit dem Zug erreicht werden können. „Es wird von einer Umsteigezeit von 20 Minuten ausgegangen“, schreibt der Entwickler in den Erklärungen zu seiner Karte. Und weiter: „Für den Übergang zwischen Bahnhöfen derselben Stadt wird angenommen, dass er mit einer zügigen Schrittgeschwindigkeit bewältigt werden kann. Diese Karte spiegelt also eine optimale Reisezeit wider.“ Allerdings, so betont er, könnten die Umsteigezeit manchmal länger als 20 Minuten betragen. Das bedeutet, dass die von Chronotrains angezeigten Verbindungen in der Realität nicht immer genauso existieren.

Funktioniert die Karte wirklich?

TRAVELBOOK hat die interaktive Karte mit dem Startpunkt Berlin Hbf getestet. Wenn man den Bahnhof angeklickt hat, kann man in die Karte reinzoomen und sich alle erreichbaren Bahnhöfe durch Klicken genauer anzeigen lassen. So ist etwa der nördlichste Ort in Europa, den man laut Chronotrains mit dem Zug von Berlin aus innerhalb von fünf Stunden erreichen kann, die dänische Hafenstadt Kolding. Ein Gegencheck auf der Buchungswebseite der Deutschen Bahn zeigt tatsächlich, dass die schnellstmögliche Verbindung von Berlin Hbf nach Kolding 4:48 Stunden beträgt, mit einmaligem Umsteigen.

Richtung Süden erreicht man laut der interaktiven Karte in fünf Stunden fast die Grenze zu Österreich südlich von München. Im Westen wäre nach fünf Stunden in Aachen Endstation, was allerdings aufgrund der aktuellen Streckensperrung zwischen Hannover und Wolfsburg derzeit reine Utopie ist. Und im Osten kommt man ab Berlin bis in das Dorf Złotniki in Zentralpolen.

Zwar bietet die Karte nicht die Möglichkeit, auch direkt zu buchen und man wird auch nicht zur Buchungsseite der Bahn weitergeleitet. Aber als Inspiration, wohin die nächste Reise mit dem Zug gehen könnte, ist sie auf jeden Fall geeignet.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für