Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neues Ranking

Die 10 beliebtesten Campingplätze in Deutschland

der Camping-und Ferienpark Wulfener Hals
Landete wie auch im Vorjahr auf Platz 1 im Ranking: der Camping-und Ferienpark Wulfener Hals auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel FehmarnFoto: Pincamp/Camping-und Ferienpark Wulfener Hals

Camping war DAS Top-Reisethema in diesem Jahr. Mit der Corona-Pandemie ist das Schlafen in Wohnwagen, Zelt und Co. noch attraktiver geworden als ohnehin schon. Der ADAC hat jetzt eine Liste der 100 Campingplätze in Deutschland aufgestellt, die in diesem Jahr besonders gefragt waren. TRAVELBOOK zeigt die Top Ten.

Pincamp, das Campingportal des ADAC, hat für die Erstellung der Rangliste eine Nutzeranalyse der eigenen Webseite durchgeführt und sich angesehen, welche Campingplätze in Deutschland im Jahr 2020 besonders häufig aufgerufen wurden. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Seitenaufrufe im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um 39 Prozent gestiegen sind.

„Coronabedingt lagen 2020 vor allem deutsche Campingplätze im Fokus der Camper“, sagt Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH. Auch die Nachbarländer Österreich, Dänemark und die Niederlande hätten starke Zuwächse verzeichnet, während die sonst so beliebten Camping-Destinationen Italien, Frankreich und Kroatien Einbußen hätten hinnehmen mussten.

Wie bereits im Vorjahr landete der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals auf der Insel Fehmarn (Schleswig-Holstein) auf Platz 1 der beliebtesten Campingplätze Deutschlands. Laut Pincamp bietet der Platz ein breitgefächertes Angebot und ist sehr vielseitig. „Er liegt nicht nur direkt an einem 1,3 Kilometer langen Ostsee-Strandabschnitt, sondern bietet sowohl FKK-Campern als auch Gästen mit Hund eigene Strandabschnitte“, so das Campingportal. Auch für Sportler und Familien mit Kindern habe der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals viel zu bieten.

Auch interessant: Die schönsten Campingplätze an Deutschlands Seen

Auf Platz zwei und drei im Ranking landete jeweils ein Campingplatz aus Mecklenburg-Vorpommern. Neben dem Norden Deutschlands lag auch Bayern in diesem Jahr bei Campern hoch im Kurs, wie der Blick auf die Top Ten zeigt:

Die 10 beliebtesten Campingplätze in Deutschland

Platz 1: Camping- und Ferienpark Wulfener Hals, Schleswig-Holstein

Platz 2: Campingpark Havelberge, Mecklenburg-Vorpommern

Platz 3: Campingpark Kühlungsborn, Mecklenburg-Vorpommern

Platz 4: Strandcamping Waging, Bayern.

Platz 5: Alfsee Ferien- und Erholungspark, Niedersachsen

Platz 6: Camping Rosenfelder Strand, Schleswig-Holstein

Platz 7: Camping Wirthshof, Baden-Württemberg

Platz 8: Camping Miramar, Schleswig-Holstein

Platz 9: Camping Hopfensee, Bayern

Platz 10: Ostseecamping Familie Heide, Schleswig-Holstein

Die beliebtesten Bundesländer bei Campern

Bei der Frage, welche Bundesländer 2020 insgesamt besonders bei deutschen Campern nachgefragt waren, landete Bayern klar auf Platz 1. Allein 22 Campingplätze aus Bayern finden sich in den Top 100 der beliebtesten Campingplätze Deutschlands. Darauf folgen Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Platz 1: Bayern

Platz 2: Schleswig-Holstein

Platz 3: Mecklenburg-Vorpommern

Platz 4: Baden-Württemberg

Platz 5: Niedersachsen

Platz 6: Nordrhein-Westfalen

Platz 7: Rheinland-Pfalz

Platz 8: Sachsen

Platz 9: Brandenburg

Platz 10: Hessen