Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

TRAVELBOOK erklärt

Was ist eigentlich ein „Hotel Garni“?

Ein Hotelbett
Ein „Hotel Garni" will gut, aber günstig sein (Symbolfoto)Foto: Getty Images

TRAVELBOOK erklärt, wie sich diese Hotel-Kategorie von anderen unterscheidet – und was das für Sie als Kunde bedeutet.

In einem „Hotel Garni“ wird neben der Übernachtung laut dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) nur ein Frühstück angeboten, da eine solche Unterkunfts-Klasse nicht über ein angeschlossenes Restaurant verfügt. Der Begriff stammt aus dem Französischen und leitet sich ab von dem Wort „garnir“, etwa schmücken, versehen, ausstatten. Bedeuten soll er so viel wie „ausgestattetes Haus“, aber ausgestattet ist es eben nur mit dem Nötigsten, obwohl es hier auch unterschiedliche Sterne-Klassen von eins bis vier gibt. Je mehr Sterne das Haus hat, desto teurer ist es natürlich auch.

Auch interessant: Wie seriös sind die Sterne der Hotels wirklich?

Günstigere Preise

Man bekommt hier also kein warmes Essen, sondern höchstens Snacks gereicht. Einige Hotels dieser Klasse verfügen aber über ein externes Restaurant. Der Vorteil: Ein „Garni-Hotel“ ist üblicherweise kleiner und verfügt über weniger Zimmer als ein „normales“ Hotel, doch das macht es im Regelfall auch günstiger. Dafür muss man hier für gewöhnlich auf die Service-Leistungen eines klassischen Hauses verzichten, so gibt es im Regelfall keine rund um die Uhr besetzte Rezeption.

Wer nicht plant, in seinem Hotel viel Zeit zu verbringen, für den könnte also ein „Garni“ genau das Richtige sein. Leopold Schramek, Pressesprecher der DEHOGA, sagt: „Hotel Garnis werden in der Regel von Gästen gebucht und besucht, die nur eine Übernachtung und ein Frühstück in Anspruch nehmen möchten. Das können Urlaubsgäste oder auch Geschäftsreisende sein.“  Laut Statistischem Bundesamt gibt es von diesen Hotels allein in Deutschland aktuell knapp 3700, Sie werden also bestimmt für Ihren nächsten Urlaub fündig, sollten Sie sich jetzt angesprochen fühlen.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für