Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteÜbernachtenHotels

6 Tipps, um ein Hotel möglichst günstig zu buchen

Sparen im Urlaub

6 Tipps, um ein Hotel möglichst günstig zu buchen

Gut durchdacht kann man im Urlaub viel Geld sparen und die freien Tage so noch mehr genießen
Gut durchdacht, kann man im Urlaub viel Geld sparen und die freien Tage so noch mehr genießenFoto: Getty Images

Für zum Teil weniger als 100 Euro können Urlauber mit dem Flugzeug in fast jeden Winkel Europas reisen, ein preiswertes Hotel zu finden, ist da schon schwieriger – und vor allem zeitaufwendiger. TRAVELBOOK hat 6 Tipps, wie man bei der Hotelbuchung sparen kann.

Einen möglichst günstigen Flug zu finden, ist heutzutage ohne große Probleme möglich. Auf vielen Vergleichsportalen kann man den gewünschten Zeitraum angeben und es werden direkt verschiedene Anbieter verglichen und der beste Preis herausgesucht. Die Hotelsuche gestaltet sich im Gegensatz dazu etwas schwieriger, denn es gibt viel mehr zu beachten als bei der Flugbuchung. Doch auch hier gibt es Tipps und Tricks, um ein gutes Hotel zu finden und bei der Buchung zu sparen.

1. Preisvergleichsportale nutzen und Hotels anrufen

Denn seitdem das Bundeskartellamt die Bestpreisklausel im Jahr 2013 für rechtswidrig erklärt hat, können Hotels den Reisenden individuelle Angebote machen. Zuvor hatten sie sich für eine Listung auf Booking, Expedia oder HRS dazu verpflichtet, auf diesen Seiten den günstigsten Preis anzubieten – und nirgendwo anders zu unterbieten.

Hotelbuchung günstig
Wer bei der Hotelbuchung Geld sparen will, kann etwa Preise vergleichen, Feiertage als Reisezeitraum meiden und Prämienprogramme nutzenFoto: picture alliance / dpa Themendienst | Andrea Warnecke

Auch interessant: 8 Tipps, wie man im Hotel das beste Zimmer bekommt

2. Zeitlich flexibel sein

Wer kann, meidet Ostern, Pfingsten, Weihnachten und generell die Ferienzeiten. In der Neben- oder Zwischensaison gibt es bessere Preise. Wer spontan ist, sollte spät buchen. Solche Angebote sind allerdings nur selten stornierbar. Für Singles oder Paare ist das durchaus praktikabel. Familien sollten lieber auf stornierbare Frühbucherrabatte zurückgreifen.

ANZEIGE

3. Nicht auf ein Urlaubsziel festgelegt sein

Wer bei der Wahl des Urlaubsziels flexibel ist, kann ebenfalls viel Geld sparen. Manchmal gibt es für bestimmte Hotels in bestimmten Ländern, wie etwa in der Türkei oder in Ägypten, Rabattaktionen. Andererseits kann es auch vorkommen, dass Kongresse oder Veranstaltungen im Urlaubszeitraum stattfinden, was zu erhöhten Preisen führen kann. Deshalb ist es immer ratsam, mehrere Urlaubsziele in Betracht zu ziehen und sich nicht direkt auf ein bestimmtes Ziel festzulegen.

Auch interessant: Die 27 schönsten Baumhaushotels Deutschlands

4. Länger im Hotel bleiben

Das klingt merkwürdig. Doch Hotels freuen sich über längere Belegungen und geben Rabatt, wenn der Gast länger bleibt.

5. Prämienprogramme nutzen

Stammgäste sind gerne gesehen und können nach Absprache möglicherweise Rabatte direkt beim Hotel bekommen. . Auch kann es sich lohnen, sich für den Newsletter bei Reiseanbietern wie Travelzoo oder Urlaubsguru anzumelden und so von aktuellen Hotelangeboten zu erfahren oder beispielsweise bei Neuanmeldung einen Gutschein zu bekommen.

Mitgliedschaften bei Expedia werden mit Newslettern und weltweiten Hotelangeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt belohnt. Anders macht es die Expedia-Tochter „hotels.com“: Sind bereits zehn Übernachtungen vorangegangen, ist die folgende Übernachtung kostenlos. Auch hier sparen treue Kunden.

Auch interessant: Warum sind Hotelzimmer für Alleinreisende oft teurer?

6. Blindbooking

Eine weitere Alternative sind Blindbooking-Plattformen wie „hotwire.com“ oder „travelbird.de“. Während man bei Hotwire nach Hotels in einer ausgewählten Stadt sucht und sie mit bis zu 60 Prozent Rabatt buchen kann, bietet Travelbird eine komplette Überraschungsreise samt Flug. Zugegeben, das ist etwas gewagt. Ob man auf das neue Jahr im kalten Stockholm oder im milden Rom anstößt: Darauf müssen echte Schnäppchenjäger es ankommen lassen.

Mit Material von der dpa

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für