Von Gästen gekürt!

Die 10 besten Burgerrestaurants in Deutschland

Der Hamburger zählt zum beliebtesten Fast Food der Deutschen. In den Genuss der typisch amerikanischen Delikatesse kommt man aber natürlich nicht nur in den bekannten Ketten, sondern auch in zahlreichen deutschen Lokalen. TRAVELBOOK nennt die zehn besten Burgerrestaurants – gewählt von Tripadvisor-Usern.

Wer den American Way of Life mitsamt seiner ausgeprägten Burger-Kultur liebt, findet mittlerweile in ganz Deutschland sein Glück. War früher noch Berlin der Vorreiter, gibt es heute auch in kleineren Städten wie Oldenburg oder Saarbrücken hervorragende Burger. Jedes der von Tripadvisor ausgezeichneten Restaurants überzeugt mit seinem eigenen Konzept, berücksichtigt wurden sowohl Qualität und Quantität der Bewertungen des vergangenen Jahres (Mai 2017 bis Mai 2018).

Und das sind die zehn Besten:

1.Burgermeister, Berlin

Der Burgermeister ist bei Berlinern schon lange bekannt und ist eine feste Restaurant-Größe. Seit über zehn Jahren schon gibt es hier Burger mit hausgemachten Soßen und Fleisch aus der eigenen Fleischerei. Neben den klassischen Beef-Burgern gibt es aber auch vegetarische Varianten mit Soja oder Gemüse. Auch die Location ist ein kleines Highlight: Der Burgermeister liegt nämlich in einem umgestalteten Pissoir aus dem 19. Jahrhundert unter einer U-Bahnbrücke in Kreuzberg. Die Bewertung eines Users: „Ein absolutes Muss! Immer wenn wir in Berlin sind, steuern wir Burgermeister mehrfach an, weil die Burger und auch die Chili-Cheese-Fries das Beste sind, was man überhaupt essen kann.“

Die Burger von Burgermeister sind stadtbekannt

Die Burger von Burgermeister sind stadtbekannt
Foto: Tripadvisor

2. Hamburgerei, München

Die Hamburgerei gibt es gleich zwei Mal in München. Sie sieht in dem amerikanischen Snack mehr als nur schnelles und ungesundes Fastfood. Die Kunden sollen mit frischen und weitestgehend regionalen Zutaten, die in der kreativen „Burger Werkstatt“ zubereitet werden, auf eine Burgerweltreise mitgenommen werden. „Super leckere Burger mit innovativen Chutneys und guten Pommes bzw. Süßkartoffeln. Auch eine Reihe von Veggieburgern gibt‘s“, schreibt ein User auf Tripadvisor.

„Hamburgerei“ in München

Ein Menü in der „Hamburgerei“ in München
Foto: Tripadvisor

Die Hamburgerei EINS findet man in der Briennerstr. 49, die Hamburgerei ZWEI in der Einsteinstr. 106. Beide Burger-Läden haben wie folgt geöffnet: Sonntag bis Donnerstag zwischen 11.30 und 22 Uhr, Freitag und Samstag von 11.30 bis 23 Uhr.

3. Zsa Zsa Burger, Berlin

Zsa Zsa Burger ist besonders für Fans von exotischen Burger-Kreationen zu empfehlen. Fast 20 verschiedene Bratlinge stehen auf der Speisekarte, darunter solche mit Lamm, Lachs, getrockneten Feigen oder mit gegrillter Banane. Der aktuelle Sommer-Burger besteht übrigens aus französischem Brie und Mirabellen-Chutney. „Sehr gemütlicher Burgerladen in Schöneberg. Top-Personal. Super Cocktails. Das Highlight sind die Burger: Ich hatte einen namens Montana Ranger, wunderbar rauchig, dazu top Fritten und Cole Slaw. Einfach nur empfehlenswert!“, schreibt ein Tripadvisor-User.

ZsaZsa Burger

Zsa Zsa Burger warten mit besonders originellen Kreationen auf
Foto: TripAdvisor

4.  Ruff’s Burger, München

Im Ruff’s Burger kommt fast jeder auf seine Kosten. Hier gibt es handgemachte Patties vom bayerischen Rind, Buns (Burgerbrötchen) ohne Zusatzstoffe und sechs verschiedene Pommes-Sorten. „Jeder Burger ein Gedicht, abgerundet mit feinsten Pommes und Toppings – alles frisch und mega lecker. Super nettes Personal und schneller Service“, schreibt ein TripAdvisor-User.

Ruffs Burger

Leckere Brötchen ganz ohne Zusatzstoffe gibt es bei Ruff’s Burger
Foto: Tripadvisor

Anzeige: 3 Tage in Dresden in einem 4*-Hotel inkl. Frühstück, Begrüßungsgetränk, WLAN & Extras ab 99€

5. Fletchers Better Burger, Frankfurt am Main

Das Burger-Restaurant Fletchers Better Burger serviert nicht nur super Burger, sondern hat auch noch ein außergewöhnliches Interieur. Die Mit seinen komplett gefliesten Wänden erinnert es an einen Metro-Tunnel. Die Gästen können in dieser stylischen Atmosphäre selbstgemachte Burger je nach Geschmack wählen: Vom Triple Burger mit extra Fleisch über den Veggie Falafel Cheeseburger bis hin zum Burger im Protein-Style, also mit Salat statt Brot. „Die Burger sind einfach lecker und authentisch, die Beilagen und Saucen stehen dem in nichts nach. Definitiv viele weitere Besuche wert”, lobt ein Tripadvisor-User.

Fletchers Better Burger

Im Fletchers Better Burger in Frankfurt am Main bekommt man nicht nur gute Burger, sondern auch leckere Süßkartoffel-Pommes  Foto: Tripadvisor

6. Deli Burgers, Karlsruhe

Im Deli Burgers tun Sie nicht nur etwas für Ihren Magen, sondern auch für das gute Gewissen. Das Lokal hat nämlich den Anspruch an Regionalität und die Verwendung von nachhaltig produzierten Zutaten. Von der liebevollen Zubereitung der Öko-Burger können sich Gäste durch die offene Küche live überzeugen. Eine Bewertung auf Tripadvisor: „Bester Burger in Karlsruhe! Klasse Geschmack, tolle Burger-Kreationen (Bacon-Maschine!), regionale Lieferanten mit hoher Qualität – besser gehts nicht! Tipp: Alleine die selbstgemachten Pommes sind einen Besuch wert!”

Deli Burgers

Im Deli Burgers sind die Burger sogar richtig nachhaltig
Foto: Tripadvisor

7. Mom’s Diner, Oldenburg

Das Mom’s Diner in Oldenburg hat den Look-und-Feel eines echten American Diners. Alles, was hier serviert wird, von den Saucen bis zum Milkshake, ist hausgemacht. Ein Tripadvisor-User schwärmt: „Essen und Ambiente sind einfach der Wahnsinn! Wer die 50er mag und auf Burger und Milchshakes steht, sollte hier unbedingt mal essen. Die Angestellten sind cool drauf, außerdem gibt der Laden einem was Familiäres. Meine Empfehlung: Auf jeden Fall einmal den Butterkeksmilchshake probieren!“

Den Sixties-Charme des Mom’s Diner sollten Sie genießen und als Absacker noch einen Milchshake bestellen
Foto: Tripadvisor

Lesen Sie auch: Das sind die besten Burger-Restaurants in Berlin

8. Burger Nerds, Duisburg

Seit 2015 führen die beiden „Burger Nerds“ Christos Zacharis & Raban Kiwitt das Restaurant am Niederrhein. Sie legen Wert auf regionale Produkte und haben dank des großen Erfolges mittlerweile ein Franchise-Konzept entwickelt. Die Burger Nerds gibt es nun auch in Oberhausen, Wesel und Bocholt. „Einfach großartig! Habe kaum einen vergleichbaren Burger gegessen. Geschmack und Portionen sind super“, meint ein Tripadvisor-User.

Diese Nerds machen verdammt gutes Essen: Die Burger Nerds

Diese Nerds machen verdammt gutes Essen: die Burger Nerds am Niederrhein
Foto: Tripadvisor

9. Food Brother Chapter 1, Dortmund

Das Food Brother Chapter 1 ist nur das erste Kapitel des Burger-Erfolgs. Mittlerweile gibt es auch die „Chapter“ 2 bis 6, die allesamt in den großen Städten des Ruhrgebiets zu finden sind. Eine Bewertung auf Tripadvisor: „Die Burger werden frisch vor Ort gegrillt, sind lecker belegt und reichhaltig. Die Pommes waren ebenfalls knackig und gut gewürzt. Zu empfehlen ist auch die FB Spezialsoße: eine Mayo mit kleinen Zwiebeln drin.“

Food Brother Chapter 1

Noch eine Erfolgsgeschichte aus Nordrhein-Westfalen: Die Food Brother gibt es mittlerweile in sechs Städten Foto: Tripadvisor

10. Die Burgerei, Saarbrücken

In der Burgerei, einem kleinen Lokal mit Backsteinwänden, werden zu klassischen und ausgefallenen Burger-Variationen hausgemachte Pommes und Soßen serviert. „Hier bekommt man die Burger der Kategorie „Beste im Saarland!“. Die Burger werden frisch zubereitet und die Produkte sind regionaler Herkunft. Hier muss man mit Wartezeit rechnen, aber es lohnt sich“, so ein Tripadvisor-User.

In der Burgerei soll es, laut TripAdvisor-Usern, den besten Burger des Saarlands geben

In der Burgerei soll es, laut TripAdvisor-Usern, den besten Burger des Saarlands geben  Foto: Tripadvisor