Platz 1 liegt in Europa

Die 5 Länder mit den meisten Inseln der Welt

Küste in Schweden
Auf diesem Bild ist das europäische Gewinnerland zu sehen. Erkennen Sie es?
Foto: Getty Images

Wenn man an Inseln denkt, kommen einem wohl zuallererst paradiesische Fleckchen Erde in der Karibik in den Sinn. Umso größer ist die Überraschung, dass das Land mit den meisten Inseln auf der Welt genau da nicht liegt – sondern in Europa.

Platz 1: Schweden

Kiruna in Schweden

Schweden führt die Liste der Länder mit den meisten Inseln an
Foto: Getty Images

An der Spitze des Insel-Rankings steht Schweden, zu dem laut einer Statistik von „Statistics Sweden“ aus dem Jahr 2013 unglaubliche 267.570 Inseln gehören. Nur 984 davon sollen bewohnt sein.

Die besten Reise-Storys kostenlos vorab lesen! Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Platz 2: Finnland

Insellandschaft in Finnland

Nur wenige der Tausenden Inseln von Finnland sind bewohnt
Foto: Getty Images

Den zweiten Platz belegt Finnland mit einer Anzahl von 179.584 Inseln, die der Tourismusvorstand des Landes nennt. Unklar sei bei dieser Zahl allerdings, ob auch die Inseln dazugezählt wurden, die auf den rund 188.000 Seen Finnlands liegen.

Auch interessant: Die 9 gefährlichsten Inseln der Welt

Platz 3: Norwegen

Die Lofoten in Norwegen

Wie viele Inseln zu Norwegen gehören, kann nicht genau benannt werden
Foto: Getty Images

Laut dem Online-Reiseportal „Norwegen ABC“ sollen rund 150.000 Inseln zu Norwegen gehören, was für das skandinavische Land den dritten Platz bedeutet. Dazu würden winzige Schären, die nur einige Zentimeter aus dem Wasser ragen, sowie große Eilande zählen.

Die größten Inselgruppen sind übrigens die Vesterålen und die Lofoten.

Auch interessant: Die Kanaren haben jetzt offiziell 8 Inseln!

Platz 4: Kanada

Peyto Lake in Kanada

Die Zahlen der Inseln, die zu Kanada gehören, variieren in Medienberichten
Foto: Getty Images

Kanada schafft es auf den vierten Platz. Zu dem nordamerikanischen Land sollen mindestens 30.000 Inseln gehören, wie die „Canadian Encyclopedia“ schreibt – die exakte Anzahl sei nicht bekannt.

Im Georgian Bay in Ontario befindet sich allerdings das weltweit größte Süßwasser-Archipel, das als „Thirty Thousand Islands“ bekannt ist.

Anzeige: 3 Tage im Allgäu im 4*-Hotel inkl. Frühstück, 1 x 7-Gang-Dinner, WLAN & Extras ab 149€

Platz 5: Indonesien

Raja Ampat in Indonesien

Alleine das Archipel Raja Ampat im Indopazifik zählt 1800 Inseln
Foto: Getty Images

Indonesien belegt den fünften Platz. Die indonesische Botschaft in Washington gibt an, dass zu dem südostasiatischen Land 17.508 Inseln gehören. 6.000 von ihnen sollen bewohnt sein.

 

Themen