Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Eintritt, Anreise, Aktivitäten, ...

Was Sie vor einem Besuch im Phantasialand wissen sollten

Die Wasserutschen im Phantasialand erfreuen sich bei den Besuchern großer Beliebtheit
Die Wasserbahnen im Phantasialand erfreuen sich bei den Besuchern großer BeliebtheitFoto: picture alliance / Oliver Berg

Das Phantasialand, NRWs bekanntester Freizeit- und Themenpark, öffnet ab dem 9. April 2022 wieder seine Türen. TRAVELBOOK gibt einen Überblick zu einem der beliebtesten Freizeitparks Deutschlands.

Der einst kleine Märchenpark mit Puppen ist heute ein riesiger Freizeitpark mit Achterbahnen, Shows und eigenen Erlebnishotels. Mittlerweile wird das Phantasialand jährlich von mehr als 2 Millionen Gästen besucht. Was Besucher dort erwartet: ein Überblick.

Was kann man im Phantasialand erleben?

In Phantasialand gibt es sechs große Themenwelten, in denen man nicht nur durch die Fantasy-Märchenwelt, sondern auch durch Raum und Zeit reist. Es geht von Afrika über Mexiko, Berlin, Asien bis in das Mittelalter. Der neuste Abschnitt des Phantasialands ist die Rookburgh-Welt, hier werden Erfinder und Bastler-Träume wahr. TRAVELBOOK gibt einen Überblick der beliebtesten Attraktionen und Shows sowie der verfügbaren Hotels.

Wasserbahnen

Über Kopf geht es bei Talocan knapp vorbei an Wasser und Feuer. In der Felsspalte werden Sie kräftig durchgeschleudert. Besser alles Wichtige vorher aus den Hosentaschen nehmen und schwindelfrei sein. In Mexiko können Sie in die Chiapas Wildwasserbahn steigen. Halten Sie sich am Expeditionsboot fest. Nach den Maya-Ruinen steht Ihnen der Dias de los Muertos bevor, es geht die weltweit steilste Wildwasserabfahrt hinunter.

Achterbahnen

Wer mit der „Black Mamba“ mitfährt, braucht MutFoto: picture alliance / Oliver Berg

Die Indoor-Achterbahnen „Winja’s Fear“ und „Winja’s Force“ entführen in das Königreich von „Wuze“. Die „Schienen-Spaghetti“ gibt es im Taron, 116-mal kreuzen sich die Schienen, während der Achterbahnwagon rasend schnell zwischen Häusern und Felsen hindurchbrettert. Zwischen Raketen und dampfenden Maschinen kann man im Flying Launch Coaster F.L.Y., der weltweit längsten Fly-Achterbahn mit Pilotsitz, mit frei-baumelnden Armen und Beinen durch die Themenwelt rauschen. TRAVELBOOK hat die Bahn bereits getestet und sagt: eine absolute Empfehlung für Adrenalin-Fans!

Klassiker sind die Achterbahnen „Colorado Adventure“, bei der man durch den Wilden Westen brettert und die Black Mamba, bei der man in Hängesitzen haarscharf vorbei an Felswänden und Wasserfällen vorbeirast. Diese Achterbahn ist eher was für alle, die gerne Adrenalin bei ihren Fahrten mögen.

Auch interessant: Das passiert mit unserem Körper in der Achterbahn

Shows im Phantasialand

Besonders beliebt ist das Show-Dinner Fantissima. Vom Tellerrand aus kann man bei einem 4-Gänge-Menü einen Mix aus Lichtershow, Akrobatik, Tanz und Leidenschaft beobachten. Tickets gibt es ab 99 Euro. Alternativ gibt es auch Shows in den Themenbereichen Berlin und Mexiko. Dort erobern Piraten und Breakdancer das Theater bei einer eindrucksvollen Show.

Hotels im Phantasialand

Die Hotels befinden sich direkt in den Themenwelten, dadurch sind Freizeitpark-Fans besonders schnell an den Attraktionen. Es gibt das Hotel Charles Lindbergh, das Matamba, das Ling Bao Hotel und außerdem das Mandela Spa.

Das Hotel Ling Bao im Phantasialand Brühl
Das Hotel Ling Bao im Phantasialand BrühlFoto: picture alliance / J.W.Alker

Eintrittspreise im Phantasialand

Online erhalten Sie ein Tagesticket ab 44 Euro, Corona-bedingt können Sie diese momentan nicht an der Tageskasse vor Ort kaufen. Allerdings werden die Tickets auch zukünftig online vergünstigt sein. Kinder unter 3 Jahren können das Phantasialand kostenlos besuchen. Mit einem Quick-Pass können Sie Attraktionen schneller besuchen, das Ticket gilt für die beliebtesten Attraktionen und kostet nochmal 10 Euro.

Übrigens: Geburtstagskinder jeden Alters haben an ihrem Ehrentag freien Eintritt im Phantasialand.

Auch interessant: Was Sie vor einem Besuch im Movie Park Bottrop wissen sollten

Anfahrt

Mit dem Auto erreichen Sie das Phantasialand einfach über die A1 und anschließend die A553, dort nehmen Sie dann die Ausfahrt Brühl-Süd und folgen der Beschilderung (Phantasialand Adresse: Berggeiststraße 31-41, 50321 Brühl). Übrigens: Auch der Flughafen Köln-Bonn ist nur 20 Minuten Autofahrt entfernt.

Wenn Sie mit dem Zug anreisen, können Sie den Shuttle-Bus nutzen, welcher ab dem Bahnhof Brühl und der Haltestelle Brühl-Mitte direkt zum Phantasialand fährt.

Maps4News Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Maps4News
Um mit Inhalten aus Maps4News zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für