Analyse von airlineratings.com

Das ist die unsicherste Fluggesellschaft der Welt

Nepal Airlines
Nepal Airlines kommt beim Sicherheitsranking von airlineratings.com auf nur einen Stern
Foto: dpa Picture Alliance

Die Bewertungsseite Airlineratings untersucht regelmäßig Fluglinien auf Sicherheitskriterien. Welche Airlines positiv herausragen – und welche durchfallen.

Mehr als 400 Fluggesellschaften werden von airlineratings.com hinsichtlich sieben verschiedener Kriterien untersucht, je erfülltes Kriterium gibt es einen Stern. Zu den Kriterien gehören etwa, ob die jeweilige Airline von der International Air Transport Association IATA (Internationale Lufttransportgesellschaft) ein Sicherheitszertifikat erhalten hat, ob die Airlines auf der Schwarzen Liste der Europäischen Union stehen, von der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA eine Genehmigung zur Einreise in die USA haben und ob sie seit zehn Jahren keinen Unfall mit Toten verzeichnen. Letzteres Kriterium wird insofern eingeschränkt, als dass „Todesfälle, die auf terroristische Akte, Entführungen oder Piloten-Suizid zurückzuführen sind“ nicht mit einfließen – was auch erklärt, warum etwa Germanwings trotz des Unglücks im Jahr 2015 hier einen Stern erhält.

Maximal kann eine Fluglinie also sieben Sterne erhalten und erfüllt dann aus Sicht von airlineratings.com die wesentlichen Bedingungen, um als sicher zu gelten. Insgesamt erfüllen derzeit 199 Fluggesellschaften diese Kriterien und erhalten demnach die maximale Sterneanzahl. Erfreulich: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der besonders sicheren Airlines damit um 33 erhöht.

Fliegt eine Flotte ausschließlich mit in Russland bzw. der ehemaligen UDSSR gebauten Maschinen, gibt es einen weiteren Minuspunkt. Einen Pluspunkt gibt es dagegen, wenn eine Airline alle acht Parameter der International Civil Aviation Organization ICAO (Internationale zivile Luftfahrtorganisation) erfüllt, als da wären: Gesetzgebung, Organisation, Lizensierung, Arbeitsweise, Flugtauglichkeit, Unfallaufarbeitung, Luftraumnavigation und Flughäfen. Die vollständige Liste der AirlineRatings-Bewertungskriterien lesen Sie hier.

Die unsicherste Airline der Welt

Das sind die besten Airlines der Welt

8 Airlines mit nur zwei Sternen

Acht Fluggesellschaften haben bei airlineratings.com nur zwei Sterne und gelten demnach ebenfalls als nicht besonders sicher. Diese sind:

  • Air Asia Thailand; die Airline erfüllt unter anderem nicht einen einzigen der von der International Civil Aviation Organization (ICAO) acht Sicherheitsparameter
  • Airlines PNG, Papua New Guinea; unter anderem starben 28 Menschen bei einem Flugzeugunglück im Jahr 2011
  • Ariana Afghan Airlines, Afghanistan; erfüllt keinen der ICAO-Sicherheitsparameter
  • US-Bangla Airlines, Bangladesch
  • Blue Wing, Suriname; acht Tote bei einem Flugzeugunglück 2010
  • Iraqi Airways, Irak; erfüllt keinen der ICAO-Sicherheitsparameter
  • Kam Air, Afghanistan; erfüllt keinen der ICAO-Sicherheitsparameter
  • NOK Air Thailand

Erstaunlich: Die nordkoreanische Fluglinie Air Koryo, die beim Flugbewertungsportal „Skytrax“ als schlechteste Airline der Welt eingestuft wird, konnte sich im Sicherheitsranking von airlineratings.com innerhalb von zwei Jahren von nur einem Stern auf heute sechs Sterne verbessern. Zu den erfüllten Kriterien zählt absurderweise auch die vermeintliche Erlaubnis, in die USA einzufliegen, was sich ganz offenbar um einen Bewertungsfehler handelt. Das kann daran liegen, dass es hier seitens der FAA nie zu einer Einstufung von Air Koryo kam und die Airline offiziell weder erlaubt noch verboten ist.