Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Maße, Gewicht, Anzahl

Billigflieger Easyjet führt neue Handgepäckregeln ein

Easyjet Handgepäck
Die Handgepäckbestimmungen bei Easyjet variieren je nach gebuchtem TarifFoto: dpa Picture Alliance

Die britische Billigairline Easyjet verschärft ihre Handgepäckregeln. Nur Passagiere, die draufzahlen und eine höhere Buchungsklasse wählen, dürfen künftig ein zweites größeres Handgepäckstück kostenlos mit an Bord nehmen. Alle Regeln im Überblick.

Easyjet-Kunden, die keinen Aufpreis bezahlen wollen, müssen sich künftig aufs nötigste Handgepäck beschränken. Denn ab dem 10. Februar 2021 ist nur noch ein kleines Handgepäckstück, das unter den Sitz passt, kostenlos, wie die britische Billigairline bekannt gab. Bislang konnten Easyjet-Passagiere auch größere Gepäckstücke wie Trolleys oder Taschen bis zu einer Größe von 56 x 45 x 25 Zentimetern gratis mit an Bord eines Flugzeugs nehmen – das geht ab 10. Februar nur noch, wenn man bei der Buchung den neuen „Standard Plus“-Tarif  wählt.

Mit den neuen Handgepäckregeln folgt Easyjet nun seinem Konkurrenten Ryanair. Die irische Billigfluggesellschaft hatte bereits Ende 2018 ihre Handgepäckrichtlinien verschärft.

TRAVELBOOK gibt einen Überblick über die neuen, ab 10. Februar 2021 geltenden Handgepäckregeln bei Easyjet:

Wie viel Handgepäck ist bei Easyjet erlaubt?

Die neuen Regelungen sehen vor, dass alle Kunden im Standard-Tarif kostenfrei nur noch ein kleines Handgepäckstück mit an Bord nehmen dürfen. Dieses muss unter dem Vordersitz verstaut werden. Kunden, die den Standard-Plus-Tarif buchen, der für Sitzplätze vorne oder solche mit besonders großer Beinfreiheit gilt, dürfen ein weiteres großes Handgepäckstück mitnehmen, das einschließlich aller Griffe oder Räder maximal 56 x 45 x 25 Zentimeter messen darf. Die Tasche muss laut Easyjet in das Gepäckfach passen.

Der Aufpreis für den Standard-Plus-Tarif variiert je nach Strecke und Buchungsdatum. Für einen Flug von Berlin nach Palma de Mallorca beträgt er beispielsweise rund 50 Euro.

Auch interessant: Die wichtigsten Tipps für den Flug mit Kleinkindern

Wie sind die Maße für Handgepäck bei Easyjet?

Easyjet hat genaue Vorgaben zur Größe von Handgepäck. Die kostenfreien, kleinen Handgepäckstücke dürfen maximal 45 x 36 x 20 Zentimeter groß sein. Das entspricht etwa der Größe einer Aktentasche oder eines kleinen Rucksacks. Ein zusätzliches größeres Gepäckstück wie ein Trolley oder eine Tasche darf die Größe von 56 x 45 x 25 Zentimetern (inklusive Rollen und Griffe) nicht überschreiten. Die Mitnahme größerer Handgepäckstücke ist nur bei bestimmten Tarifen möglich (siehe unten). Größere Gepäckstücke werden im Fach über dem Sitz verstaut. Gewichtsbeschränkungen gibt es für Kabinengepäck bei Easyjet nicht.

In welchen Tarifen ist ein zusätzliches, größeres Handgepäckstück enthalten?

Ab 10. Februar dürfen nur Kunden, die einen Sitz im vorderen Bereich des Flugzeuges beziehungsweise mit mehr Beinfreiheit gebucht haben, ein zusätzliches, größeres Gepäckstück mit an Bord nehmen. Bei Passagieren, die im Besitz der „easyJet Plus-Karte“ sind, ebenso wie für Flexi-Tarifkunden ist auch weiterhin ein zusätzliches Gepäckstück im Flugpreis inkludiert.

Dürfen größere Handgepäckstücke in die Kabine?

Bislang konnten Easyjet-Passagiere aufgrund des begrenzten Stauraums an Bord nicht immer sicher sein, ob sie ihr Handgepäck auch wirklich mit in die Kabine nehmen durften und es nicht doch aufgeben mussten. Bei der Buchung eines sogenannten „Up Front“- oder „Extra Legroom“-Sitzplatzes garantiert die Airline nun die Mitnahme des Handgepäcks an Bord des Flugzeugs.

Wie viel kosten weitere Gepäckstücke bei Easyjet?

Bezüglich der erlaubten Aufgabegepäckstücke sind es bis zu drei pro Passagier. Das erlaubte Standard-Gewicht liegt hier bei jeweils 23 Kilogramm. Außerdem ist es möglich, zusätzliche Gewichtseinheiten in Drei-Kilogramm-Einheiten bis zu einem Maximalgewicht von 32 Kilogramm pro Gepäckstück zuzukaufen. Die Freigepäckgrenze darf außerdem zwischen Familien und Freunden, die gemeinsam reisen, aufgeteilt werden. Für leichter bepackte Reisende gibt es außerdem die Option eines Aufgabegepäckstücks bis zu 15 Kilogramm. Grundsätzlich gilt dabei die maximale Gesamtgröße: unter 275 Zentimeter.

Auch interessant: Handgepäck bei Ryanair – das müssen Kunden wissen

Ein bis zu 15 Kilogramm schwerer Koffer kostet, je nach Tarif und Strecke, zwischen ca. 9 bis 45 Euro; er ist nur online buchbar. Ein Standard-Aufgabegepäck kostet im Internet zwischen 12 und 49 Euro, am Flughafen selbst ab 52 Euro.

Im Voraus hinzugebuchte Drei-Kilogramm-Einheiten für ein Aufgabegepäckstück kosten online 15 Euro pro Einheit – Achtung: Am Flughafen besteht diese Zubuchungsoption nicht mehr! Wiegt ein Aufgabegepäckstück dann mehr als die erlaubten 23 Kilogramm, handelt es sich um Übergewicht und es fallen 14 Euro pro zusätzliches Kilo an.

Was kosten aufgegebene Sportgeräte und Musikinstrumente?

Grundsätzlich sind sechs Sportgeräte pro Buchung erlaubt und diese können nur online und kostenpflichtig zugebucht werden. Easyjet hat zwei Größen – klein (max. 20 Kilogramm) und groß (max. 32 Kilogramm) – und eine Maximalgewichtsgrenze von 32 Kilogramm pro Gerät, wobei der Buchende auch auf seine maximale Freigepäckgrenze achten muss (Aufgabegepäck und Sportgeräte können hierbei kombiniert werden). Zu den kleinen Geräten zählen z. B. Skier, Snowboards, Golfschläger oder Tauchausrüstungen, zu den großen bspw. Fahrräder, Kanus oder Surfbretter.

Die Mitnahme von Sportgeräten kostet bei Easyjet ab 42 Euro bei Onlinebuchung und ab 56 Euro bei Buchung am Flughafen.

Auch interessant: Was tun, wenn die Airline das Gepäck verliert?

Ein Musikinstrument kann entweder als Handgepäckstück mit an Bord genommen werden (max. Maße sind hier 30 x 120 x 38 Zentimeter) – hierzu zählen bspw. Violinen, Flöten oder Klarinetten –, auf einen zusätzlich gebuchten Sitzplatz oder im Frachtraum transportiert werden.

Ist bei Easyjet die Mitnahme von Hunden erlaubt?

Die Mitnahme von Tieren ist an Bord von Easyjet-Maschinen grundsätzlich nicht erlaubt, auch nicht im Frachtraum. Anerkannte Blinden- oder Begleithunde müssen vorher angemeldet werden.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für