Erdkunde-Quiz

An welchen Flüssen liegen diese 11 deutschen Städte?

In unserem Quiz dreht sich dieses Mal alles um die Flüsse in Deutschland. Oder genauer: An welchen Flüssen bestimmte Städte liegen. Wie viele Richtige schaffen Sie?

Es gibt große Ströme und kleine Bäche, schiffbare und nicht schiffbare Flüsse, lange und kurze Fließgewässer. Nicht nur in Deutschland sind viele Städte an Flüssen entstanden, weil diese als Trinkwasserlieferant, Transportwege, für die Wirtschaft oder Fischerei genutzt wurden oder noch werden.

Aber wie gut kennen Sie die Flüsse in Deutschland beziehungsweise wissen, durch welche Städte sie jeweils fließen? Wenn Sie im Erdkunde-Unterricht gut aufgepasst haben oder gerne durch Deutschland reisen, dürfte ihnen unser Fluss-Quiz jedenfalls nicht allzu schwerfallen. Viel Spaß beim Mitmachen!

Mehr knifflige Erdkunde-Quiz finden Sie hier!

Wie viele Flüsse gibt es in Deutschland?

Durch Deutschland fließen mehrere Tausend Flüsse. Nimmt man nur die Flüsse mit einem Einzugsgebiet von mehr als zehn Quadratkilometern, so gibt es laut „Zeit“ rund 15.000 davon. Die zehn längsten schiffbaren Flüsse in Deutschland sind laut Statista.de (Flusslänge innerhalb der Grenzen Deutschlands):

  1. Rhein: 865 Kilometer
  2. Elbe: 700 Kilometer
  3. Donau: 647 Kilometer
  4. Main: 524 Kilometer
  5. Weser: 440 Kilometer
  6. Saale: 427 Kilometer
  7. Spree: 382 Kilometer
  8. Ems: 371 Kilometer
  9. Neckar: 367 Kilometer
  10. Havel: 343 Kilometer

Themen