Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ranking

Ausgezeichnet! Das beste Hotel der Welt liegt in Italien

Das beste Hotel der Welt ist das Rosewood Castiglion del Bosco in Italien
Das beste Hotel der Welt ist das Rosewood Castiglion del BoscoFoto: Rosewood Castiglion del Bosco

Die Sommerferien sind in vielen Bundesländern bereits gestartet oder stehen vor der Tür. Die Auswahl an Hotels für den Sommerurlaub ist groß und das Angebot kann bisweilen überwältigend sein. Ein Ranking verrät, welche Hotels einen Besuch besonders wert sind – auch, wenn ein Urlaub für die wenigsten erschwinglich ist. TRAVELBOOK zeigt die sechs besten Hotels und verrät, wie viel eine Nacht jeweils kostet.

Das Reisemagazin „Travel & Leisure“ hat wieder seine Leser gefragt, welches ihrer Meinung nach die besten Hotels der Welt sind. Vom 25. Oktober 2021 bis 28. Februar 2022 konnten die nominierten Hotels in den Kategorien Zimmer/Einrichtung, Lage, Service, Essen und Preis-Leistung-Verhältnis bewertet werden, insgesamt konnte eine Punktzahl von 100 Punkten pro Unterkunft erreicht werden. Nun wurden die 100 besten Hotels bekannt gegeben, und eine beliebte Urlaubsregion hat besonders gut abgeschnitten: Italien!

Hier und in Indien gab es laut den Lesern der „Travel & Leisure“ mit jeweils elf Hotels die zweitgrößte Auswahl an erstklassigen Unterkünften. Besser schnitten lediglich die USA mit 19 ausgezeichneten Hotels ab – wobei das auch daran liegen könnte, dass „Travel & Leisure“ ein US-Magazin ist.

TRAVELBOOK verrät, was das beste Hotel der Welt in Italien ausmacht und zeigt die weiteren 4 Top-Plätze.

Das beste Hotel der Welt: Das Rosewood Castiglion del Bosco in Italien

Mit einer Gesamtpunktzahlt von 99,25, die kaum zu übertreffen ist, landet das Rosewood Castiglion del Bosco in Italien auf Platz 1 der besten Hotels der Welt. Tatsächlich räumte das Anwesen sogar noch in zwei weiteren Rankings den ersten Platz ab: bei den besten Resort-Hotels in Europa und den besten Hotels in Italien. „Wir könnten uns nicht mehr geehrt fühlen, als Nummer 1 der besten Hotels der ganzen Welt ausgezeichnet zu werden. Diese Auszeichnung zeigt, wie besonders das Hotel und die Destination geworden sind“, sagte Hoteldirektor Mirko Marchi als Reaktion auf die Auszeichnung. Doch was macht ausgerechnet dieses Hotel so besonders?

Das Rosewood Castiglion del Bosco befindet sich inmitten eines Nationalparks
Das Rosewood Castiglion del Bosco befindet sich inmitten eines NationalparksFoto: Rosewood Castiglion del Bosco

Überzeugend sind vor allem die Größe und Lage des Rosewood Castiglion del Bosco. Es befindet sich auf fünftausend Hektar inmitten des UNESCO-geschützten Naturpark Val d’Orcia in der Toskana, nahe der Stadt Montalcino. Das Hotel schafft laut „Travel & Leisure“ einen Mix aus Tradition und Moderne. So gibt es etwa neben einer alten Terrakotta-Kirche und einem Traditions-Weingut auch ein modernes Spa, Tennisplätze und eine Kochschule. In dem jahrhundertealten Anwesen befinden sich insgesamt 42 Suiten und 11 Villen mit jeweils eigenem Privatpool. Wer nun bereits gedanklich den Koffer packt, sollte allerdings wissen, dass ein Aufenthalt in dem besten Hotel Italiens alles andere als günstig ist. Der Preis pro Nacht beginnt in der Hauptsaison bei 1200 Euro pro Person und Nacht, die Villen kosten je nach Ausstattung und Reisezeit bis zu 19.800 Euro pro Nacht.

Auch interessant: Die beste Insel der Welt liegt in Europa

Plätze 2 bis 5

Das Grace Hotel Santorini in Griechenland

Das Grace Hotel Santorini ist auf Platz 2 der besten Hotels der Welt
Das Grace Hotel Santorini ist auf Platz 2 der besten Hotels der WeltFoto: Grace Hotel Santorini

Mit 99,22 Punkten landet das Grace Hotel Santorini der Kette Auberge Resorts auf Platz 2 des Rankings. Sein Vorteil ist laut „Travel & Leisure“ vor allem die Lage: So befindet sich das Hotel auf der, wie es heißt, ruhigeren Seite von Santorin. Hier fände man zwar die gleiche „ikonische, weiß getünchte Architektur“, würde aber die Menschenmassen umgehen. Das Hotel hat 20 Unterkünfte, die je nachdem, ob man einen „Deluxe Room“, eine Suite oder eine Villa wählt, 50 bis 400 Quadratmeter groß sind. Das Resort, das erst vor kurzem neu gestaltet wurde, bietet zudem ein Spa und einen Infinity-Pool. Die Zimmerpreise starten bei etwa 1000 Euro. Die Villa ist mit knapp 6600 Euro pro Übernachtung im Vergleich zu den anderen prämierten Hotels schon fast günstig.

Auch interessant: Santorin – Inselperle und Touristen-Hotspot in Griechenland

Das Waldorf Astoria Maldives Ithaafushi auf den Malediven

Das Waldorf Astoria Maldives Ithaafushi ist eine luxuriöse Adresse Foto: Waldorf Astoria Hotels & Resorts

Mit 99,11 Punkten auf Platz 3 landet mit dem Waldorf Astoria auf den Malediven ein Hotel-Klassiker. Sowohl die Hotelkette als auch die Malediven sind als besonders hochwertiges, aber auch hochpreisiges Reiseziel bekannt. Das Waldorf Astoria Maldrives Ithaafushi besteht aus 119 Villen mitten im Meer. „Engagierte Butler“ bieten laut „Travel & Leisure“ zudem einen besonderen Service. Den lässt sich das Hotel aber auch bezahlen. Eine Nacht kostet in einer Suite mit Doppelbett etwa 2000 Euro, die Villen mit drei Zimmern bis zu 25.000 Euro.

Auch interessant: 6 Tipps, wie der Urlaub auf den Malediven günstig(er) geht

Das Pickering House Inn in den USA

Auf Platz 4 landet ein charmantes und im Vergleich zu den anderen Gewinnern vor allem bodenständiges Hotel. Es wurde 1813 erbaut und vor vier Jahren komplett renoviert: das Pickering House Inn in dem kleinen Ort Wolfeboro im US-Bundesstaat New Hampshire. Die Auszeichnung als eines der besten Hotels der Welt sei „definitiv das beste Geschenk zum vierten Geburtstag, das wir uns hätten vorstellen können“ heißt es auf der Website des Hotels. Das Pickering House Inn liegt nahe des Lake Winnipesaukee und bietet zehn individuell gestaltete Zimmer. Besonderes Lobe bekommt zudem das Frühstück von Chefkoch Jonathan Hudak.

Das One&Only Reethi Rah auf den Malediven

Blick auf den großen Familien-Pool im Das One&Only Reethi Rah auf den Malediven
Blick auf den großen Familien-Pool im Das One&Only Reethi Rah auf den Malediven Foto: One&Only Reethi Rah

Platz 5 teilen sich mit jeweils 98,93 Punkten zwei Hotels. Eines ist das One&Only Reethi Rah auf den Malediven, das sich auf einer der größten Inseln des Nord-Malé-Atolls befindet. In dem Ressort können Urlauber zwischen Villen im Ozean und Strandvillen wählen. Die Preise variieren je nach Ausstattung von 1400 Euro bis 6700 Euro pro Nacht.

Das Royal Mansour Marrakesch in Marokko

Das Royal Mansour ist ein Luxushotel der Extraklasse
Das Royal Mansour ist ein Luxushotel der ExtraklasseFoto: Royal Mansour Marrakesh

Auf dem gleichen Platz landet ein weiterer „alter Bekannter“ unter den besten (und vor allem kostspieligsten) Hotels der Welt. Das Royal Mansour Marrakesch bietet auf 12 Hektar 53 private Riads, einen großzügigen Außenpool und ein Michelin-Stern-Restaurant. Allerdings gilt das Luxushotel auch als eines der teuersten der Welt. Je nachdem, welches Riad man auswählt, kann eine Nacht bis zu 40.000 Euro kosten.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für