Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Von „Travel + Leisure“ gekürt!

Die beste Insel der Welt liegt in Europa

Ischia
Ischia im Golf von Neapel wurde zur besten Insel der Welt gekürtFoto: Getty Images

Welche sind die besten Inseln der Welt? Das wollte das US-amerikanische Reisemagazin „Travel + Leisure“ von seinen Leserinnen und Lesern wissen. Auf den ersten Platz der Top 25 hat es eine Insel in Italien geschafft: Ischia.

Bei den „World Best Awards 2022“ des renommierten US-amerikanischen Reisemagazins „Travel + Leisure“ wurde die italienische Insel Ischia im Rahmen eines Leser-Votings zur besten Insel der Welt gekürt. Mit einer Gesamtnote von 94,61 Punkten konnte sich Ischia in diesem Jahr vor den Malediven (Platz 2, 94,44 Punkte) und der indonesischen Insel Bali (Platz 3, 92,51 Punkte) behaupten. Zu den Bewertungskriterien im Ranking um die 25 besten Inseln auf insgesamt sechs Kontinenten zählten u. a. Natur-Attraktionen, Strände, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, die Qualität des Essens und die Freundlichkeit der Inselbewohner.

„Den ersten Platz verdient sich die Insel dank ihrer malerischen Dörfer, Thermalquellen und unberührten Strände, zu denen auch Le Fumarole mit seinem geothermisch erhitzten Sand gehört“, schreibt „Travel & Leisure“ auf seiner Webeseite. Ein Leser habe zudem die „sehr netten und hilfsbereiten“ Einheimischen gelobt.

Auch interessant: Ausgezeichnet! Das beste Hotel der Welt liegt in Italien

Die komplette Top 25 der besten Insel der Welt sehen Sie hier im Artikel ganz unten.

Ischia – die Insel im Portrait

Lage und Überblick

Das malerische Eiland liegt im Golf von Neapel und ist etwa dreimal so groß wie die bekanntere Nachbarinsel Capri. Ischia entstand erst vor etwa 60.000 Jahren bei einer gewaltigen Vulkanexplosion. Höchster Berg ist der Epomeo mit knapp 800 Metern. Der Boden ist äußerst fruchtbar, die Vegetation auf der Insel üppig. Und es wächst ein guter Wein, der in den zahlreichen Trattorien und Restaurants ausgeschenkt wird. Es gibt viel Steilküste. Aber auch eine Reihe von Sandstränden. Im Gegensatz zu einigen der Liparischen Inseln vor Sizilien werden weite Teile Ischias intensiv landwirtschaftlich genutzt.

Maps4News Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Maps4News
Um mit Inhalten aus Maps4News zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ischias Urlaubsorte

Haupturlaubsorte sind Ischia Porto, Forio, Lacco Ameno und Sant Àngelo. Hier sind auch zahlreiche Hotelanlagen und Badestrände zu finden. Der Ort Sant’Angelo im Süden ist autofrei. Das Gepäck der Touristen wird mit Elektrokarren auf den steilen Hügel transportiert. Neben vielen älteren Badeurlaubern zieht es auch die Schmetterlingsforscher nach Ischia. Denn auf der Insel leben besonders viele Falterarten.

Ischia
Das Fischerdorf Sant’Angelo auf Ischia ist autofreiFoto: Getty Images

Das Castello Aragonese

Eines der Wahrzeichen von Ischia ist das Castello Aragonese auf einer kleinen Felsinsel. Eine etwa 200 Meter lange Brücke führt von Ischias Ortsteil Ponte zum bereits im 5. Jahrhundert vor Christus erstmals mit einer Festungsanlage versehenen Eiland. Die heute zu besichtigende Burg errichteten die Aragonesen im 15. Jahrhundert. Regelmäßig werden spektakuläre Kunstausstellungen in den Räumen gezeigt. Besucher können zudem eine unterirdische Gruft mit mumifizierten Nonnen, zwei mittelalterliche Kirchen sowie einen Kerker besichtigen.

Ischia
Das beleuchtete Castello Aragonese am AbendFoto: Getty Images

Die Heilbäder auf Ischia

Zahlreiche heiße Quellen vulkanischen Ursprungs gibt es auf der Insel im Golf von Neapel. Das schönste Thermalbad ist in Casamicciola zu finden. Nahe dem Ort Lacco Ameno ist ein Thermalpark angelegt worden, mit Liegeterrassen, kunstvollen Becken sowie einem Heiß-Kalt-Labyrinth.

Ischia als Drehort

Einer der bekanntesten Filme, die auf Ischia gedreht wurden, ist „Avanti, Avanti“. Regisseur Billy Wilder bediente in der amüsanten Komödie mit Jack Lemmon das klassische Klischee eines liebenswerten, aber latent kriminellen Süditaliens. Auch das Remake des Patricia-Highsmith-Thrillers „Der talentierte Mr. Ripley“ wurde im Jahr 1999 von Anthony Minghella mit Matt Damon, Gwyneth Paltrow und Jude Law in den Hauptrollen auf Ischia gedreht. Zudem fanden hier vor Kurzem die Dreharbeiten für die HBO-Serie „Meine geniale Freundin“ statt.

Ischia
Schöne Sandstrände gibt es auf Ischia auchFoto: Getty Images

Die vollständige „Travel + Leisure“-Liste mit den 25 besten Inseln weltweit

  1. Ischia, Italien
  2. Malediven
  3. Bali, Indonesien
  4. Milos, Griechenland
  5. Fidschi
  6. Galápagos-Inseln, Ecuador
  7. Phuket, Thailand
  8. Dominica
  9. Boracay, Philippinen
  10. Kap-Breton-Insel, Kanada
  11. Palawan, Philippinen
  12. Paros, Griechenland
  13. Azoren, Portugal
  14. Phu Quoc, Vietnam
  15. Moorea, Französisch-Polynesien
  16. Cebu, Philippinen
  17. Ibiza, Spanien
  18. St. Vincent und die Grenadinen
  19. Madeira, Portugal
  20. Maui, Hawaii
  21. Anguilla, britisches Überseegebiet
  22. Kreta, Griechenland
  23. Mackinac Island, USA
  24. Big Island, Hawaii
  25. Kiawah Island, USA
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für