Einmal über die Stiefelspitze

Neuer Wanderweg in Italien führt von einer Küste zur anderen

Pizzo, Kalabrien
Blick über Pizzo aufs Meer. Die kleine Stadt ist wahlweise Start- oder Endpunkt der 55 Kilometer langen Wanderung durch Kalabrien.
Foto: dpa Picture Alliance

In der süditalienischen Region Kalabrien ist es nun möglich, auf einem gut ausgeschilderten Weg von der einen Küste zu anderen zu wandern. Unterwegs erwartet Wanderer eine ursprüngliche Landschaft mit hübschen Dörfern und einem traumhaften See.

Der sogenannte Cammino Kalabria Coast to Coast führt von Soverato am Ionischen Meer bis nach Pizzo am Thyrrenischen Meer. Man überquert also praktisch einmal die markante Stiefelspitze Italiens. Die Länge des neuen Wanderweges: 55 Kilometer.

Wie das Outdoor-Portal kalabriatrekking.it schreibt, geht es ab Soverato zunächst durch die nördlichen Ausläufer des Serre-Gebirgszugs und durch urige Bergdörfer wie Petrizzi, San Vito sull’Ionio und Monterosso Calabro. Unterwegs passiere man Olivenhaine, Weinreben, Weizenfelder, Kastanienwälder und jahrhundertealte Buchen sowie bizarr geformte Granitsteine. Auch am schönen See Lago Angitola führt die Wanderroute vorbei.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Am Ende des Cammino Kalabria wartet die Stadt Pizzo

Am Ende des Wanderweges wird der Blick freigegeben auf das malerische Küstenstädtchen Pizzo, das auf einem steilen Hang an der schönen Costa degli Dei gebaut ist, der Küste der Götter. Sehenswert sind hier das Castello Murat, in dem im Jahr 1815 Joachim Murat, der Schwager Napoleons und damaliger König von Neapel, inhaftiert war.

Lohnenswert ist auch ein Besuch der Chiesetta di Piedigrotta, ein Grottenheiligtum im Tuffgestein direkt am Meer. Pizzo liegt übrigens nicht weit entfernt von Tropea, das ebenfalls einen Besuch wert ist.

Auch interessant: Der perfekte Roadtrip durch Italien

Die Stationen des neuen Wanderweges auf der Karte

Kalabriatrekking.com hat einen detaillierten Routenplan für den Cammino Kalabria Coast to Coast veröffentlicht, auf dem Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants und mehr markiert sind:

Anreise

Der nächstgelegene Flughafen ist Catania auf Sizilien. Von dort sind es mit dem Auto (inklusive Fähre von Messina nach Reggio Calabria) etwa 3,5 Stunden bis nach Soverato. Alernativ kann man auch nach Bari oder Neapel fliegen. Ab Neapel führt eine schöne Zugstrecke an der Küste entlang bis nach Pizzo.

Hinweis: Kalabrien ist derzeit die einzige Region in Italien, die nicht vom RKI als Risikogebiet eingestuft wurde (Stand: 3. November 2020). Bitte informieren Sie sich vor der Planung jeglicher Reisen über die jeweiligen Bestimmungen am Zielort.

Themen