Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Drehort Hamburg

Wo genau befindet sich das Luxus-Hotel aus „Der Bachelor“?

Das Luxushotel Westin Hamburg aus „Der Bachelor“
In Folge 4 der beliebten RTL-Serie fuhr der Bachelor nach Hamburg und übernachtete im Luxushotel Westin HamburgFoto: The Westin Hamburg

In Folge 4 der beliebten RTL-Serie „Der Bachelor“ fährt der Junggeselle Niko Griesert mit einer der Kandidatinnen nach Hamburg. Übernachtet wird in einem Luxushotel mit tollem Ausblick. Sie würden nun auch gerne mal in dem Hotel einchecken? TRAVELBOOK weiß, wie es heißt – und wie viel eine Nacht in etwa kostet.

In Folge 4 fährt Stephie aus Olching mit Niko Griesert nach Hamburg. Der Bachelor erwartet sie bereits am Hamburger Hafen, einem Sightseeing-Highlight der Stadt. Gemeinsam machen beide eine Helikopter-Tour und schauen sich den Hafen, die Elbphilharmonie und die gesamte Stadt aus der Luft an. Während die anderen Kandidatinnen die Zeit in der Villa in Potsdam verbringen, folgt für den Bachelor und Stephie abends zunächst eine Boots-Tour über die Elbe, zum Abschluss gibt’s im Industriegebiet noch „Fish und Chips“.

Im Anschluss an das „perfekte Date“ bringt der Bachelor die Kandidatin ins Hotel – und zwar in das Westin Hamburg, das sich in der Elbphilharmonie befindet.

Auch interessant: Die 8 besten Fischbrötchen-Imbisse in Hamburg

Was bietet das Hamburger Luxus-Hotel dem Bachelor?

Wer im Westin Hamburg eincheckt, sollte sich am besten ein Zimmer in einer der oberen der insgesamt 21 Etagen sichern. Hier gibt es nämlich den besten Ausblick auf die Stadt und den Hafen. Was auch in der vierten Folge von „Der Bachelor“ beim Frühstück im Bett gut erkennbar ist: Die raumhohen Fenster, die den Ausblick noch imposanter machen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

So ein Ausblick kostet allerdings auch. Wer ein Zimmer mit Panorama-Ausblick auf die Stadt bucht, zahlt mindestens 218 Euro pro Übernachtung. Etwas günstiger wird es, wenn man sich statt dem Stadtausblick mit einem Blick in das Atrium der Elbphilharmonie begnügt. Für ein solches Doppelzimmer liegt der Preis bei knapp über 200 Euro pro Übernachtung.

Insgesamt hat das Westin Hamburg 205 Zimmer und 39 Suiten, sowie eine Champagner-Bar, ein Café, ein Fitnessstudio und ein 1.300 Quadratmeter großes Spa. Das hat neben einem 20 Meter langen Innenpool auch mehrere Saunas, Dampfbäder und einem Entspannungsbereiche mit Balkon – natürlich mit Blick auf den Hamburger Hafen.