Experte erklärt

Darum ist ein Upgrade auf einem Kreuzfahrtschiff nicht immer gut!

Welche soll ich nur nehmen? Die Wahl der Kabine auf dem Kreuzfahrtschiff kann die ganze Reise beeinflussen
Welche Kabine soll ich nur nehmen? Diese Entscheidung beeinflusst die ganze Reise
Foto: Getty Images

Bei der Wahl einer Kabine auf einem Kreuzfahrtschiff achten viele Reisende auf Details. Doch eine Kabine, die ruhig gelegen ist und bestenfalls noch einen Balkon mit Blick aufs Meer hat, ist teuer. Da freut man sich doch über ein Upgrade – oder?! Tatsächlich gibt es einiges zu beachten.

„Sie bekommen ein Upgrade!“ Das sind Worte, die vermutlich jeder Reisende gerne hört. Statt des gebuchten Sitzes in der Holzklasse einmal First Class fliegen oder im Hotel die große Suite statt des Doppelzimmers zu bekommen, hört sich aber auch verlockend an. Doch nicht immer ist ein Upgrade sinnvoll – und zwar dann, wenn Sie eine Kreuzfahrt machen.

Warum, weiß Ramon Kamberi, Reiseexperte bei den Urlaubspiraten: „Viele Gäste buchen eine bestimmte Kabine aufgrund ihrer Lage. Hierbei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle:

Kann ich auf einem Kreuzfahrtschiff im Notfall die Kabine wechseln?

Möglicherweise weniger Privatsphäre

Außerdem könne es sein, dass den Kunden Upgrades in Außen- oder Balkonkabinen angeboten werden, die dann aber zum Beispiel auf das Deck, oder auf amerikanischen Schiffen sogar nach innen ausgerichtet sein können. „Das führt unter Umständen dazu, dass die Privatsphäre verloren geht, da viele Menschen vorbeilaufen und sich an den jeweiligen Orten aufhalten“, erklärt Kamberi.

Spannende Videos rund ums Thema Reisen gibt’s übrigens auf unserem YouTube-Kanal – hier abonnieren!

Ein Upgrade kann sich aber natürlich auch lohnen. Allerdings sollten Reisende vorher genau lesen, was ihnen angeboten wird und darüber nachdenken, ob das noch ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht.

Nur EIN Kreuzfahrtschiff fällt beim Umweltranking nicht durch!

Übrigens: Es gibt einige Faktoren, auf die Reisende bei der Buchung der Kabinen auf dem Kreuzfahrtschiff grundsätzlich beachten sollten. Dazu zählen zum Beispiel Lautstärke und Wellenbewegungen, aber auch Ruß oder lange Fahrtwege. Hier können Sie schauen, welche Kabine jeweils am optimalsten ist.

Bei all dem sollte man aber nicht vergessen, dass eine Kreuzfahrt, genau wie Fliegen, zu den besonders umweltschädlichen Reisearten gehört. Das zeigt auch das Kreuzfahrt-Ranking des Deutschen Naturschutzbundes NABU, bei dem etliche Schiffe durchgefallen sind. Am besten man informiert sich vorab, wie sehr das anvisierte Schiff die Umwelt schädigt und wägt dann ab, ob man damit reisen möchte.