4 Fahrten ab 70 Euro

Die Bedingungen für das günstige Sommer-Ticket der Deutschen Bahn

Das Sommerticket gilt auch in den ICEs der Deutschen Bahn
Das Sommer-Ticket gilt auch in den ICE der Deutschen Bahn
Foto: dpa picture alliance

Die Deutsche Bahn bietet wieder ein günstiges 4-Fahrten-Ticket für den Sommer an. Doch das Angebot gilt nicht für alle, sondern nur unter bestimmten Bedingungen. TRAVELBOOK hat alle Infos.

Auch in diesem Jahr bietet die Deutsche Bahn wieder das Sommer-Ticket an. In diesem Jahr ist es schon ab 70 Euro erhältlich – allerdings nicht für jeden. Das günstigste Ticket für 70 Euro gilt nur für Bahn-Kunden unter 18 Jahren. Das etwas teurere Ticket für 90 Euro für alle, die zwischen 18 und 26 Jahre alt sind.

Wie funktioniert das DB-Sommerticket?

Das Ticket ist vom 24. Juni bis zum 15. August erhältlich. Wer ein Ticket bestellt, erhält einen Zugangscode, mit dem dann 4 Fahrten gebucht werden können.

Pro Person können maximal 5 Sommertickets, also insgesamt 20 Fahrten, gekauft werden.

Auch interessant: Das sollten Sie über die BahnCard50 und BahnCard25 wissen

Worauf muss ich achten?

Grundsätzlich gilt das Ticket nur für eine Person, es ist also nicht übertragbar. Deswegen und auch zur Alterskontrolle müssen neben dem Sommerticket im Zug auch der Personalausweis beziehungsweise Reisepass oder eine elektronische Aufenthaltsgenehmigung vorgelegt werden.

Auf einen Blick: Die besten Reise-Storys und -Angebote der Woche gibt’s im kostenlosen TRAVELBOOK-Newsletter!

Außerdem gibt es in diesem Jahr eine Änderung: Mit dem Zugangscode kann nur eine bestimmte Fahrt gebucht werden, für die dann eine Zugbindung besteht. Bisher war es so, dass jede Zugverbindung am gebuchten Tag gewählt werden konnte.

Themen