TRAVELBOOK vor Ort

Was wurde aus dem dreckigsten Bahnhof Europas?

Im Februar wurde der Dortmunder Hauptbahnhof zum dreckigsten Bahnhof Europas gewählt. Kritikpunkte waren damals nicht nur die mangelnde Sauberkeit, sondern auch die Anzahl der Aufzüge und unzureichende Barrierefreiheit. Einige Monate später haben wir uns gefragt: Hat sich etwas am Hauptbahnhof Dortmund getan? Redakteurin Larissa ist hingefahren und hat sich alles genau angeschaut.

„Ich muss ehrlich sagen: Es hat mich auch persönlich getroffen, dass mein Bahnhof der dreckigste in Europa sein soll“, sagt Bahnhofsmanager Jörg Seelmeyer, als ich ihn auf das Ranking des Consumers Choice Center aus dem Februar dieses Jahres anspreche. Verständlich, schließlich ist Seelmeyer seit zehn Jahren für den Dortmunder Hauptbahnhof zuständig. Damit kümmert er sich darum, dass der Betrieb läuft – und ist auch für die Reinigung verantwortlich. Wie erklärt er sich das desaströse Ergebnis im Ranking?

„Ich erkläre es mir damit, dass dieser Bahnhof noch nicht komplett erneuert ist“, sagt Seelmeyer. Das führe, so seine Einschätzung, zu einem „schmuddeligen“ Eindruck. Erst wenn der Bahnhof komplett saniert ist, werde sich seiner Meinung nach dieses subjektive Empfinden verändern.

Großbaustelle am Dortmunder Hauptbahnhof noch bis 2024

Außerdem vermutet er, dass durch die Großbaustelle mehr Schmutz als üblich aufgetreten sein könnte. Seit 2018 modernisiert die DB nämlich den Dortmunder Hauptbahnhof. Dann sollen der bisher verlegte braun-geflieste Kachelboden, die schmierigen Wände und niedrigen Decken Geschichte sein. Neben modernen Farben und Materialien soll auch der Gang von 9,5 Metern auf 13 Meter ausgebaut werden.

 

Am Wichtigsten: Mit Abschluss der Bauarbeiten soll der Dortmunder Hauptbahnhof komplett barrierefrei sein. „Aktuell sind mobilitätseingeschränkte Kunden an mehreren Bahnsteigen von meinen Mitarbeitern abhängig“, gibt Seelmeyer zu. Das soll sich mit dem Einbau von 14 neuen Rolltreppen und sieben neuen Aufzügen bis 2024 ändern.

Spannende Videos rund ums Thema Reisen gibt’s übrigens auf unserem YouTube-Kanal – hier abonnieren!

Wie die neuen Rolltreppen, Aufzüge und Gleise im Vergleich zum „alten“ Bahnhof aussehen, was die sogenannte „Whatsapp-Reinigung“ ist und ob der Dortmunder Hauptbahnhof sich in den letzten Monaten wirklich verbessern konnte, sehen Sie oben im Video.

Themen