Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Einreise in andere Länder

Darum muss der Reisepass oft noch sechs Monate gültig sein

Der Reisepass muss für einige Länder noch sechs Monate gültig sein
Der Reisepass muss für einige Länder noch sechs Monate gültig seinFoto: Getty Images

Viele Länder verlangen, dass der Reisepass noch einige Monate über die Einreiseerlaubnis hinaus gültig ist. Aber warum ist dies erforderlich, wenn der Abreisetermin doch bereits feststeht? TRAVELBOOK verrät, was es mit dieser Regel auf sich hat.

Bei Reisen in viele Länder gilt: Der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Das ist zum Beispiel in Thailand so, schreibt das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für das beliebte Urlaubsland. Auch für viele andere Staaten weltweit gilt diese Regel.

Für die Einreise in einige Länder, zum Beispiel nach Südafrika oder Vietnam, beträgt die vorgeschriebene Gültigkeitsdauer nur 30 Tage oder weniger. Manchmal wird, laut Auswärtigem Amt, lediglich „eine Gültigkeitsdauer über die Dauer des geplanten Aufenthalts hinaus“ empfohlen. Dies gilt etwa in Argentinien.

Auch interessant: Welche Reisedokumente brauche ich für welches Land?

6 Monate Gültigkeit des Reisepasses – warum gibt es diese Regel?

In vielen Ländern brauchen Reisende ein Visum oder eine Einreisegenehmigung, welche zum Beispiel am Flughafen erteilt wird. Diese hat eine bestimmte Gültigkeit und kann etwa 30 Tage, 90 Tage oder sogar 180 Tage betragen. Einige Länder verlangen einen gültigen Reisepass für diesen Zeitraum, auch wenn die Urlaubsreise vielleicht nur eine Woche dauert. So erklärt es das Auswärtige Amt.

Doch der Reisepass sollte sicherheitshalber noch für einen längeren Zeitraum als die Dauer der Einreiseerlaubnis gültig sein. Etwa eine Krankheit könnte den Aufenthalt unfreiwillig verlängern. Und in diesem Fall würde man mit einem abgelaufenen Reisepass ohne gültiges Ausweisdokument dastehen. Das würde einen großen bürokratischen Aufwand bedeuten. Deshalb ist ein Reisepass mit einer längeren Gültigkeit sinnvoll.

Eine Übersicht aller Länder mit den entsprechenden Reise- und Sicherheitshinweisen finden Sie hier.

Eine Auswahl beliebter Urlaubsländer, in denen der Reisepass nach Einreise oder über das Abreisedatum hinaus noch mindestens sechs Monate gültig sein muss:

  • Ägypten
  • Bahamas
  • Barbados
  • Brasilien
  • Bolivien
  • China
  • Chile
  • Costa Rica
  • Ecuador
  • Fidschi
  • Dominikanische Republik
  • Indonesien
  • Israel
  • Jamaika
  • Kenia
  • Kuba
  • Marokko
  • Mexiko
  • Namibia
  • Oman
  • Peru
  • Philippinen
  • Russland
  • Singapur
  • Sri Lanka
  • Thailand
  • Trinidad und Tobago
  • Tunesien
  • Venezuela
  • Vereinigte Arabische Emirate
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für