Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

TRAVELBOOK AWARD

Das Land mit der besten Weltspeise

Thailändisches Essen
Diese bunte Mischung auf dem Esstisch zeigt eine Auswahl an Gerichten des Landes mit der besten WeltspeiseFoto: Getty Images

Jedes Land hat seine traditionellen Gerichte und typischen Speisen – und viele Menschen schlemmen sich gern durch die Küchen der Welt. Aber welche Länder bieten die besten Weltspeisen? Die Experten-Jury des TRAVELBOOK AWARDs hat die Top 5 gekürt.

Die kulinarischen Spezialitäten eines Landes zu entdecken, gehört beim Reisen einfach dazu. Und ist man dann wieder zu Hause, lässt sich ein Stück Urlaub zurückholen, indem man das eine oder andere Gericht nachkocht oder – sofern vorhanden – ein entsprechendes Restaurant besucht. So kann man sich trotz Ortsgebundenheit immer auf kulinarische Weltreise begeben. Bei der Frage, welche Länder die besten Weltspeisen haben, führte die Jury des TRAVELBOOK AWARDs eine offene Diskussion. Es gab keine konkreten Kriterien, stattdessen waren der eigene Geschmack und die eigenen Präferenzen gefragt.

Welche Länder nach der Jury-Meinung die besten Weltspeisen haben – TRAVELBOOK verrät das Ergebnis:

Platz 1: Thailand

Thai Red Duck Curry
Die thailändische Küche beeindruckt mit abwechslungsreichen Gewürzen, Currys in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, wie diesem roten Thai Curry mit Ente, und den vielen vegetarischen und veganen VariantenFoto: Getty Images

Schlendert man durch die Straßen Thailands, kommt einem bereits der Duft köstlicher Speisen entgegen. Das Land wird immer wieder mit Streetfood verbunden und das zu Recht. Überall findet man Stände mit den verschiedensten Leckereien. Von Frühlingsrollen über Nudelgerichte und Currys bis hin zu Fischgerichten, Suppen und köstlichsten Desserts: In den Garküchen des südostasiatischen Landes gibt es eine große Auswahl. „Raffiniert, abwechslungsreich und ausgefallen“, bezeichnet Jury-Mitglied Jonas Upmann, Reise-Experte und Sprecher von HomeToGo, die thailändische Küche.

Auch wenn nicht jeder gern scharf isst, ist die Jury sich dennoch einig, dass auch eine Vielzahl an Gerichten ohne Schärfe verfügbar ist. Die thailändische Küche vereint verschiedenste kulinarische Einflüsse und ist damit die perfekte Mischung aus chinesischer, indischer und europäischer Küche. Die tollen Gerichte kann man zudem sehr preiswert genießen. Thailand sichert sich so Platz 1 und ist das „Land mit der besten Weltspeise“.

Thomas Bareiß, Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus und Mittelstand (2018-2021), überreicht den TRAVELBOOK AWARD Nalin WachirapansakulFoto: Saskia Uppenkamp

Auch interessant: Rezept für Mango Sticky Rice aus Thailand

Platz 2: Italien

Pizza und Pasta im italienischen Restaurant
Pizza und Pasta – dafür ist die italienische Küche bekannt. Doch das ist längst nicht alles, wodurch sie sich auszeichnet.Foto: Getty Images

Während viele mit der Cucina italiana – der italienischen Küche – vor allem Pizza und Pasta verbinden, bietet Italiens Küche deutlich mehr Gerichte – und zwar, je nach Region, in unterschiedlichen Zubereitungsarten. Während die Küche Norditaliens von den Nachbarländern beeinflusst wird und somit vielfältiger ist, ist die Küche im Süden ursprünglicher. Die dort wachsenden Gemüsesorten dürfen bei keiner Mahlzeit fehlen. Kaum ein Land ist im Hinblick auf seine Vorspeisen (Antipasti) so beliebt wie Italien.

Nicht ganz so abwechslungsreich wie andere Küchen und manchmal doch zu einfach, fettig und schwer – das waren letztlich die Kritikpunkte der Jury. Aber dennoch: Italiens Küche konnte sich beim TRAVELBOOK AWARD in der Kategorie „Länder mit den besten Weltspeisen“ den 2. Platz sichern.

Die Gewinner der Kategorie „Beste Region für einen Strandurlaub“ finden Sie hier.

Platz 3: Georgien

traditionelle georgische Chinkali 
Die traditionellen georgischen Chinkali erkennt man an ihrer charakteristischen Form. Die Teigtaschen werden aus einem dünnen Teig aus Mehl, Wasser und Salz zubereitet, mit Fleisch, Kartoffeln, Käse oder Pilzen gefüllt, gefaltet und schließlich in Salzwasser gegart. Sie sind wahres Highlight.Foto: Getty Images

Obwohl die georgische Küche vielen noch unbekannt ist, bietet sie eine wahre Geschmacksexplosion und befördert das Land auf Platz 3 in der Kategorie „Länder mit den besten Weltspeisen“. Dass es in Georgien nur Schaschlik gäbe, ist ein Irrglaube! Das Gericht Badrijani, bei dem Auberginen im Ofen geröstet, mit einer Walnusspaste gefüllt, zusammengerollt und mit Granatapfelkernen „getoppt“ werden, ist auch bei Vegetariern sehr beliebt. Dennoch bilden Fleischgerichte den größten Bestandteil der georgischen Küche. Und auch das Kalorienzählen wird hier schwerfallen, denn mit Käse gefüllte Weizenbrote gehören ebenfalls zu jedem guten Abendessen dazu.

Die Gerichte begeistern dennoch. Frische Zutaten und feine Gewürze, Käse, Nüsse, Knoblauch und Frucht-Soßen: Das alles sind Merkmale der georgischen Küche. Die Vielfalt der Kultur, die durch persische, osmanische und anatolische Einflüsse geprägt ist, spiegelt sich auch in der Küche des Landes wieder. Und auch der georgische Wein ist sehr beliebt. Somit landet Georgien auf Platz 3 des Rankings.

Die Gewinner der Kategorie „Beste Region für einen Winterurlaub“ finden Sie hier.

Platz 4: Mexiko

Chili mit Tacos
Bohnen, Mais und Chilischoten sind die am häufigsten verwendeten Zutaten in der mexikanischen Küche, welche hauptsächlich von der mesoamerikanischen und der spanischen Küche beeinflusst wirdFoto: Getty Images

Für Vegetarier und Vegane bietet die mexikanische Küche vergleichsweise wenig. So wollte man Jury-Mitglied und TRAVELBOOK-Chefredakteur Nuno Alves während seines Urlaubs Hühnchen anbieten, obwohl er nach etwas Vegetarischem gefragt hatte. Dr. Dirk Reiser, Professor für Nachhaltiges Tourismusmanagement, hingegen findet die Gerichte schlicht zu scharf.

Die Gewinner der Kategorie „Bestes Städteziel der Welt“ finden Sie hier.

Dennoch erfreuen sich die traditionellen mexikanischen Gerichte wie Enchiladas und Chili, Tortilla Chips mit Guacamole und Burritos weltweiter Beliebtheit. Verschiedene Kombinationen aus leckeren Füllungen und pikanten Gewürzen garantieren wahre Geschmacksexplosionen. Eine mexikanische Küche ohne lebhafte Farben, feurige Aromen, herzhafte Kräuter und Gewürze ist unvorstellbar. Nicht zuletzt deswegen konnte Mexiko beim TRAVELBOOK AWARD in der Kategorie „Länder mit den besten Weltspeisen“ den 4. Platz für sich behaupten.

Auch interessant: 3 Fingerfood-Rezepte für ein mexikanisches Buffet

Platz 5: Peru

Ceviche in Peru
Ceviche ist eines der bekanntesten Gerichte in Peru. Hauptzutat ist roher Fisch, der in Limettensaft mariniert wird. Serviert wird das traditionelle Gericht mit Chili-Streifen, Süßkartoffeln und geröstetem oder gekochtem Mais.Foto: Getty Images

Die peruanische Küche ist herzhaft und mächtig. Während sie auf der traditionellen Küche der Inka basiert, kamen im Laufe der Zeit afrikanische, chinesische, japanische, italienische, französische und englische Einflüsse hinzu. Als Beilage zu peruanischen Gerichten werden meist Reis, Kartoffeln oder beides serviert und als Hauptgericht oftmals Fisch oder Fleisch.

Obwohl nur wenige Veggie-Optionen vorhanden sind, beeindrucken die neuen und eher unbekannten Geschmacksrichtungen. Somit landet Peru auf Platz 5 des Rankings.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Hier bekommen Sie einen Überblick aller Gewinner des TRAVELBOOK AWARDs 2022.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für