Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Pläne von Milliardär Richard Branson

Auf Mallorca soll das „luxuriöseste Hotel im ganzen Mittelmeerraum“ entstehen

Bransons Luxus-Hotel soll im Südwesten von Mallorca entstehenFoto: Screenshot Google Earth

Auf der liebsten Urlaubsinsel der Deutschen soll eines der luxuriösesten Hotels weltweit entstehen. So der Plan des britischen Milliardärs Richard Branson, der das 251 Hektar große Grundstück auf Mallorca besitzt, auf dem gebaut werden soll.  

Richard Branson hat sich Großes vorgenommen: Er will das nach seinen Angaben „luxuriöseste Hotel im Mittelmeerraum“ bauen. Und das auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca. Das Luxus-Hotel soll auf der Finca Son Bunyola in der Gemeinde Banyalbufar entstehen. Das liegt im bergigen Südwesten der Insel, rund 40 Autominuten von Mallorcas Hauptstadt Palma und nicht weit vom Meer entfernt. Touristen finden hier vor allem eins: Ruhe. In der Gegend wohnen nur wenige Menschen, die Auswahl an Restaurants und Sehenswürdigkeiten ist entsprechend klein. 

Eine Nacht im Mittelalter-Luxus

Dafür sollen sich Gäste in Bransons Hotel ganz dem Luxus hingeben können. Übernachten können sie zukünftig in einem von 29 Schlafzimmern – und das schon ab 2023. Die Bauarbeiten starten bereits in diesem Frühling, wie die britische „Dailymail“ berichtet.

Das Gebäude zu renovieren wird keine leichte Aufgabe: Die Fassade der Finca wurde im vergangenen Sommer zusammen mit dem Turm im mittelalterlichen Stil durch Sturmböen stark beschädigt. 

Ritter Branson kämpfte 30 Jahre für sein Luxus-Hotel

Branson gilt schon lange als Mallorca-Fan und kämpft bereits seit etwa dreißig Jahren für seinen Traum vom Luxus-Hotel. Die Finca Son Bunyola gehörte ihm bereits von 1987 bis 2002. Schon damals wollte er sie in ein Hotel umwandeln. Doch das Vorhaben scheiterte an der notwendigen Baugenehmigung. So verkaufte Branson die Finca an ein Ehepaar – das sie 2015 wieder auf den Markt brachte. Wieder schlug Branson zu und kaufte das Grundstück knapp 13 Millionen Euro wieder zurück. 

Auch interessant: TV-Sender sucht Tausende „Mallorca-Urlauber“ als Statisten

Der 70-jährige Brite ist durch seinen Konzern Virgin Group reich geworden, der in der Musikindustrie, in der Luftfahrt und als Zuganbieter tätig ist. 1999 wurde Branson von Queen Elisabeth II. sogar zum Ritter geschlagen. Auch mit Hotels hat er bereits Erfahrung: Er half bei der Gründung einer der erfolgreichsten Hotels Mallorcas, der La Residencia in Deia. Sein großes Netzwerk lässt vermuten, dass zukünftig einige Stars und Sternchen in Banyalbufar nächtigen werden. 

Die Lage der Branson-Finca auf Mallorca

Maps4News Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Maps4News
Um mit Inhalten aus Maps4News zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.