Urlaub in alten Gemäuern

Die 8 beliebtesten deutschen Burghotels

Einmal Burg- oder Schlossherr sein, davon träumen viele – und wenn es nur für eine Nacht ist: In Deutschland gibt es zahlreiche Schlösser und Burgen, die zu Hotels umfunktioniert wurden. Tripadvisor hat nun ermittelt, welche bei Urlaubern am beliebtesten sind. Auf Platz 1 landet ein Burghotel, das sogar international zu den besten gehört.

Bei den Urlaubern ganz vorn – in Deutschland und im weltweiten Vergleich: das Burghotel Auf Schönburg
Bei den Urlaubern ganz vorn – in Deutschland und im weltweiten Vergleich: das Burghotel Auf Schönburg
Foto: Tripadvisor

In seiner Geschichte wurden in Deutschland Tausende Burgen und Schlösser errichtet. Viele wurden im Laufe der Jahrhunderte zerstört, doch einige haben die Wirren der Geschichte überstanden oder wurden aufwendig restauriert. In zahlreichen Schlössern und Burgen sind heute auch Hotels untergebracht. Die Reise-Community von Tripadvisor hat nun anhand der Bewertungen ermittelt, welche dieser Burg- und Schlosshotels am beliebtesten sind. Hier die Top 8:

1. Burghotel Auf Schönburg, Oberwesel, Rheinland-Pfalz

Inmitten des Unesco-Weltkulturerbe-Tals Oberer Mittelrhein gelegen steht das laut Ranking beliebteste Burghotel Deutschlands und zweitbeliebteste Europas und der Welt, das fünf von fünf möglichen Punkten erreicht. „Das Hotel hat eine fantastische Lage mit wunderbarem Blick auf den Rhein“, schreibt ein Gast auf Tripadvisor über das Auf Schönburg. „Ja, es ist ein bisschen kitschig und auf Märchenburg getrimmt, aber das macht nichts, das Ambiente ist toll!“

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Schönburg 1149

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Schönburg 1149. Foto: Tripadvisor

Die Geschichte der Burg Schönburg reicht, so wird vermutet, bis Anfang des 10. Jahrhunderts zurück, erstmals urkundlich erwähnt wurde sie jedoch 1149. Dass sie heute zum Teil so gut da steht, verdankt die Burg unter anderem auch dem New Yorker T. J. Oakley Rhinelande, der die Ruine Ende des 19. Jahrhunderts kaufte und restaurieren ließ. Seit den 50er-Jahren ist hier ein Hotel untergebracht.

Auch innen sieht das Auf Schönburg so aus, wie man sich ein Burghotel vorstellt

Auch innen sieht das Auf Schönburg so aus, wie man sich ein Burghotel vorstellt. Foto: Tripadvisor

2. Hotel Burg Colmberg, Colmberg, Bayern

Aus dem 12. Jahrhundert stammt diese auf dem 511 Meter hohen Heuberg gelegene Burg. Die Anfänge reichen jedoch bis ins 7. Jahrhundert zurück. Ein Hotel entstand hier in den 60er-Jahren, nachdem die aus Colmberg stammende Familie Unbehauen die Burg kaufte.

Die Burg Colmberg befindet sich auf dem mehr als 500 Meter hohen Heuberg

Die Burg Colmberg befindet sich auf dem mehr als 500 Meter hohen Heuberg. Foto: Tripadvisor

„Die landschaftliche Lage ist sehr schön, das Ambiente des Burghotels ist stilvoll und mit historischem Flair“, berichtet ein Besucher in seiner Bewertung auf Tripadvisor. Außerhalb der mittelalterlichen Mauern wartet auf Wanderer der schöne Naturpark Frankenhöhe.

3. Schlosshotel Münchhausen, Aerzen, Niedersachsen

68 Zimmer und Suiten, ein 800 Quadratmeter großer Spa-Bereich, zwei Golfplätze, einen Schlosspark sowie zwei Restaurants – eines davon mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet –  bietet das Schlosshotel Münchhausen in Niedersachsen.

1570 ließ Hilmar von Münchhausen ein altes Rittergut zum Schloss umbauen

1570 ließ Hilmar von Münchhausen ein altes Rittergut zum Schloss umbauen. Foto: Tripadvisor

Das Schloss, das aus dem Jahr 1570 stammt, beherbergte einst sogar Zar Peter den Großen, der besonders von dem Schlossgarten beeindruckt gewesen sein soll.

„Ein Hotel, in dem man sich als Gast wirklich wie ein ‚Royal‘ vorkommt“, schwärmt ein Gast auf Tripadvisor. Und ein anderer schreibt: „Ein absolutes Highlight war außerdem der in den Jahren 2002 bis 2004 wieder hergestellte Schlossgarten mit wunderschönem alten Baumbestand.“

Der Innenpool im 800 Quadratmeter großen Spa-Bereich des 5-Sterne-Hotels

Der Innenpool im 800 Quadratmeter großen Spa-Bereich des 5-Sterne-Hotels. Foto: Tripadvisor

4. Schlosshotel Hugenpoet, Essen, Nordrhein-Westfalen

Obwohl die Ursprünge dieses Wasserschlosses bis ins Mittelalter zurückreichen, stammt der heutige Bau aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde das Vorgänger-Schloss nämlich so stark zerstört, dass Johann Wilhelm von Nesselrode-Hugenpoet ein komplett neues bauen ließ.

Das Herrenhaus des Schlosses mit seinen beiden Türmen

Das Herrenhaus des Schlosses mit seinen beiden Türmen. Foto: Tripadvisor

Mitte der 1950er-Jahre begann die Nutzung des Schlosses als Hotel – mit Erfolg: „Schloss Huegenpoet bietet eine wunderbare Gesamtanlage für dieses Kleinod an Hotel“, so ein Tripadvisor-User. „Liebevoll in bestem Zustand gehaltene Gebäude, die Zimmer gepflegt und Atmosphäre vermittelnd, nicht zuletzt durch die Verwendung von passender Möblierung.“

Der Grüne Salon mit Sandsteinkamin

Der Grüne Salon mit Sandsteinkamin. Foto: Tripadvisor

5. Parkhotel Wasserburg Anholt, Isselburg, Nordrhein-Westfalen

Das Schloss im Münsterland zählt zweifelsohne zu einem der schönsten der Region und befindet sich heute noch im Privatbesitz der Adelsfamilie zu Salm-Salm. Eine große Parkanlage und mehrere Barockgärten bieten Tieren und Pflanzen eine Heimat und laden zum Spazieren ein.

„Fantastisches Wasserschloss mit sehr gepflegten Parkanlagen und einem Top-Hotel. Der Fürst wohnt mit seiner Familie im 2. OG über dem Museum und kümmert sich mit seinem Sohn eigentlich noch täglich, um den Erhalt dieser imposanten Schloss Anlage“, berichtet ein Gast in seiner Bewertung auf Tripadvisor.

Die Ursprünge des Wasserschlosses gehen bis ins 12. Jahrhundert zurück

Die Ursprünge des Wasserschlosses gehen bis ins 12. Jahrhundert zurück. Foto: Tripadvisor

6. Schloss Eckberg, Dresden, Sachsen

Eine wundervollen Blick bietet das Schloss Eckberg in Dresden, das aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammt und auf den Engländer Johann Souchay zurückgeht. „Das Hotel Schloss Eckberg ist ein wunderschönes Hotel oberhalb der Elbe mit traumhaftem Ausblick“, schreibt ein zufriedener Gast auf Tripadvisor. „Der Park ist sehr weitläufig und lädt zu Spaziergängen ein.“ Die Zimmer im Schloss seien sehr geschmackvoll eingerichtet und bieten allen Komfort, den man in der 4-Sterne-Kategorie erwarte.

Erbaut wurde das Schloss Eckberg Mitte des 19. Jahrhunderts

Erbaut wurde das Schloss Eckberg Mitte des 19. Jahrhunderts. Foto: Tripadvisor

7. Romantik Hotel Schloss Rheinfels, Sankt Goar, Rheinland-Pfalz

Dieses erstklassige Hotel ist in Teile der Ruine der historischen Burg Rheinfels integriert, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und heute zum Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal gehört. Von der Burg und vom Hotel aus bietet sich ein spektakulärer Ausblick über das Rheintal und auf die berühmte Loreley.

„Das Schlosshotel Rheinfels kann man einfach nur mit den Bestnoten bewerten. Der Service ist erstklassig, die Küche mehr als lecker und das Service-Team des familiengeführten Betriebes immer freundlich und hilfsbereit“, heißt es in einer Tripadvisor-Bewertung.

Burg Rheinfels war einst die „mächtigste Festungsanlage“ am Rhein

Burg Rheinfels war einst die „mächtigste Festungsanlage“ am Rhein. Foto: Tripadvisor

8. Hotel Schloss Waldeck, Waldeck, Hessen

Das Schloss Waldeck befindet sich im Naturpark Kellerwald-Edersee

Das Schloss Waldeck befindet sich im Naturpark Kellerwald-Edersee. Foto: Tripadvisor

„Es war eine unglaubliche Erfahrung, in diesem authentischen Schloss übernachtet zu haben“, schreibt ein begeisterter Australier auf Tripadvisor. „Wie es sich für ein Schloss gehört, befindet es sich auf einem Berg, an dessen Fuß sich ein See befindet.“ Gemeint ist der fast 30 Kilometer lange Edersee.

Festung, Kaserne, Zuchthaus – das Schloss Waldeck wurde schon auf vielfache Weise genutzt

Festung, Kaserne, Zuchthaus – das Schloss Waldeck wurde schon auf vielfache Weise genutzt. Foto: Tripadvisor

* Für das Ranking wurden sowohl die Anzahl als auch die Qualität der Bewertungen bei Tripadvisor berücksichtigt. Aktuelle Erfahrungsberichte wurden stärker gewichtet.