Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

„Guide Michelin“

In Deutschland gibt es jetzt mehr Sterne-Restaurants als je zuvor  

Guide Michelin hat Sternerestaurants in Deutschland ausgezeichnet
Mitarbeiterinnen decken am Mittag die Tische im Restaurant „Zeik“ ein. Das Restaurant erhielt einen Michelin-Stern.Foto: dpa picture alliance

Lockdown, Sperrstunde, geringere Auslastung, Fachkräftemangel: Gastronomen hatten während der Corona-Pandemie zu kämpfen, aber auch Zeit für neue Ideen und kulinarische Experimente. Nun zeigte es sich, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Denn laut dem „Guide Michelin“ gibt es jetzt 327 Sterne-Restaurants in Deutschland – mehr als je zuvor. TRAVELBOOK weiß, welche Restaurants es geschafft haben und welche Trends es aktuell gibt.

Obwohl die Corona-Pandemie vielen Gastronomen zu schaffen gemacht hat, haben die Zwangspausen die Spitzenköche im Land zu Höchstleistungen angespornt. Mit neuen Rezepten und Arrangements erkochten sich Küchenchefinnen und -chefs in Deutschland damit so viele Michelin-Sterne wie nie zuvor, wie der Direktor des „Guide Michelin“ für Deutschland und die Schweiz, Ralf Flinkenflügel, der Deutschen Presse-Agentur sagte. „Sie haben die Zeit genutzt, um sich zu hinterfragen und haben vieles besser gemacht.“ Und so sind im neuen „Guide Michelin“ genau 327 Sterne-Restaurants zu finden.

Mehr Sterne-Restaurants in Deutschland laut „Guide Michelin“

Besonders begeistert waren die Michelin-Inspektoren bei ihren Besuchen in Rheinland-Pfalz vom „Weltklasse“-Essen des Küchenchefs Thomas Schanz. Das „schanz.restaurant“ im Weinort Piesport hat sich damit einen dritten Stern ergattert und gehört nun zur Spitze der deutschen Gastronomie. Schanz selbst zeigte sich sehr überrascht von der kulinarischen Ehre. Damit gibt es in Deutschland jetzt neun Drei-Sterne-Restaurants.

Zudem sind fünf Restaurants aus Bayern und jeweils eins aus Baden-Württemberg, Hamburg und dem Saarland dank der Kochkünste ihrer Küchenchefs in die Riege der nun 46 Zwei-Sterne-Restaurants aufgenommen worden. Gleichzeitig tragen 272 Restaurants jeweils einen Stern – in dieser Kategorie sind 31 Restaurants neu dazugekommen.

Elf grüne Sterne gab es zudem für umweltbewusstes und ressourcenschonendes Handeln in der Küche. Die Auszeichnung Bib Gourmand haben 18 Restaurants für eine gute Küche zu moderaten Preisen neu ergattern können.

Die aktuellen 3-Sterne-Restaurants in Deutschland

  • Piesport – schanz. restaurant.
  • Baiersbronn –  Restaurant Bareiss
  • Baiersbronn – Schwarzwaldstube
  • Berlin – Rutz
  • Dreis – Waldhotel Sonnora
  • Hamburg – The Table Kevin Fehling
  • Perl – Victor’s Fine Dining by christian bau
  • Rottach-Egern – Restaurant Überfahrt Christian Jürgens
  • Wolfsburg – Aqua

Auch interessant: Die 10 besten Restaurants in Deutschland

Die aktuellen 2-Sterne-Restaurants in Deutschland

  • Grassau – ES:SENZ
  • Hamburg – 100/200 Kitchen
  • München – Atelier
  • München – Tantris
  • München – Tohru in der Schreiberei
  • Nürnberg – etz
  • Saarlouis – LOUIS restaurant
  • Stuttgart – Speisemeisterei
  • Andernach – PURS
  • Aschau im Chiemgau –  Restaurant Heinz Winkler
  • Augsburg – AUGUST
  • Bergisch-Gladbach – Vendôme
  • Berlin – CODA Dessert Dining
  • Berlin – FACIL
  • Berlin – Horváth
  • Berlin – Lorenz Adlon Esszimmer
  • Berlin – Tim Raue
  • Donaueschingen – Ösch Noir
  • Dorsten – Rosin
  • Fellbach – Goldberg
  • Frankfurt am Main – Gustav
  • Frankfurt am Main – Lafleur
  • Glücksburg – Meierei Dirk Luther
  • Hamburg – bianc
  • Hamburg – Haerlin
  • Hannover – Jante
  • Köln – Le Moissonnier
  • Köln – Ox & Klee
  • Konstanz – Ophelia
  • Krün – Luce d’Oro
  • Leipzig – Falco
  • Mannheim – OPUS V
  • München – Alois – Dallmayr Fine Dining
  • München – EssZimmer
  • Neuenahr-Ahrweiler, Bad – Steinheuers Restaurant Zur Alten Post
  • Neunburg vorm Wald – Obendorfers Eisvogel
  • Nürnberg – Essigbrätlein
  • Peterstal-Griesbach, Bad – Le Pavillon
  • Rust – ammolite – The Lighthouse Restaurant
  • Saarbrücken – Esplanade
  • Saarbrücken – GästeHaus Klaus Erfort
  • Sulzburg – Hirschen
  • Sylt/Rantum – Söl’ring Hof
  • Wangels – Courtier
  • Wirsberg – Alexander Herrmann by Tobias Bätz
  • Zweiflingen – Le Cerf

Eine Liste der 272 aktuellen 1-Sterne-Restaurants in Deutschland finden Sie hier.

Trends bei den Sterne-Restaurants

Die meisten Sterne-Restaurants in Deutschland sind übrigens laut „Guide Michelin“ nach wie vor in den Großstädten und in den als kulinarisch bekannten Hochburgen zu finden. Daran habe auch Corona nichts geändert. Vegetarische Gerichte und ungezwungene Atmosphäre – das sogenannte Casual Fine Dining – sind in den guten Restaurants weiterhin als Trends deutlich erkennbar. „Dieses elitäre Gehabe von vor 20, 30 Jahren findet einfach nicht mehr statt“, so Ralf Flinkenflügel.

Zudem sei es mittlerweile in vielen Sterne-Restaurants „fast schon obligatorisch“, dass gleichzeitig auch ein vegetarisches Menü angeboten werde. Unter den ausgezeichneten Sterne-Küchen sind auch mehrere rein vegetarische Restaurants.

Die Küchenchefinnen sind weiter auf dem Vormarsch – wenn auch langsam. So finden sich unter 327 Spitzenköchen nun 16 Frauen. Das sind lediglich zwei mehr als im vergangenen Jahr. Hauptgrund für den Unterschied bei den Geschlechtern sei, dass viel weniger Frauen diesen Beruf überhaupt erlernten.

Auch interessant: So schmeckt Sterne-Küche für Normalos

So wurden die Restaurants vom „Guide Michelin“ bewertet

Um Restaurants zu bewerten, gehen die internationalen Michelin-Inspektoren anonym in die Restaurants. Das Ambiente spielt bei der Bewertung übrigens keine Rolle. Der Stern ist den Angaben nach eine reine Küchen-Auszeichnung. Das Essen stehe dabei im Mittelpunkt. Das sollte vom Geschmack her perfekt zusammenpassen. „Harmonie ist ein gutes Schlagwort. Wir achten außerdem auf die Qualität der Produkte, die Originalität, das handwerkliche Geschick sowie die Beständigkeit der Gerichte“, sagte Flinkenflügel. Deshalb besuchen die Tester die Restaurants auch mehrfach. „Um festzustellen, ob das Niveau auch über einen gewissen Zeitraum gehalten wird und über die gesamte Karte hinweg gut ist.“

Auch interessant: Die Hälfte der 10 teuerste Michelin-Sterne-Restaurants liegen in einem Land

Die ersten Michelin-Sterne in Deutschland wurden 1966 verliehen. Im internationalen Vergleich muss sich die deutsche Spitzenküche weiterhin auf jeden Fall nicht verstecken, so Flinkenflügel. „Hinter Frankreich nimmt Deutschland schon eine sehr, sehr entscheidende Rolle ein.“

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für