„Travel + Leisure“- Leser-Voting

Palawan zur besten Insel der Welt gekürt

Palawan
Türkisfarbenes Meer, weißer Sand und schroffe Felsen – Palawan ist wirklich traumhaft schön
Foto: iStock/R.M. Nunes

Welche sind die besten Inseln der Welt? Das wollte das US-amerikanische Reisemagazin „Travel + Leisure“ von seinen Leserinnen und Lesern wissen. Auf den ersten Platz der Top 25 hat es eine der mehr als 7600 philippinischen Inseln geschafft: Palawan.

Palawan punktet mit puderweißen Sandstränden, türkisblauem Meer, atemberaubenden Kalksteinformationen und erstklassigen Tauchspots. Bei den „World Best Awards 2020“ des US-amerikanischen Reisemagazins „Travel + Leisure“ wurde die philippinische Insel im Rahmen eines Leser-Votings zur besten Insel der Welt gekürt. Mit einer Gesamtnote von 94,83 Punkten konnte sich Palawan in diesem Jahr vor den griechischen Inseln Paros (Platz 2, 90,55 Punkte) und Milos (Platz 3, 90,33 Punkte) behaupten. Zu den Bewertungskriterien im Ranking um die 25 besten Inseln auf insgesamt sechs Kontinenten zählten u. a. Natur-Attraktionen, Strände, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, die Qualität des Essens und die Freundlichkeit der Inselbewohner.

Auch interessant: Siquijor – Insel der Hexen und Geister

Palawan ist eine bergige, langgestreckte Insel im Westen der Philippinen. Sie liegt zwischen dem Südchinesischen Meer und der Sulusee und bildet mit einigen weiteren Inseln die philippinische Provinz Palawan. Hauptstadt von Palawan ist Puerto Princesa. Die meisten Touristen zieht es allerdings in die kleine Hafenstadt El Nido im Norden von Palawan. Hier befinden sich nicht nur zahlreiche Unterkünfte, Restaurants und Bars, auch ist El Nido Ausgangspunkt für Bootstouren ins Bacuit-Archipel mit atemberaubenden Lagunen und Buchten.

Das lieben Reisende an Palawan

Weitere Attraktionen sind der sieben Kilometer lange Sabang-Untergrundfluss, einer der längsten schiffbaren unterirdischen Flüsse der Welt, uralte Regenwälder und spektakuläre Tauchplätze wie Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg. „Die Landschaft und die Szenerie sind einfach wunderschön. Palawan bietet die schönsten Strände, Resorts und Landschaften aller Zeiten“, hat ein Palawan-Fan an „Travel + Leisure“ geschrieben, wie das Magazin schreibt.

Auch interessant: Wie gefährlich sind die Philippinen für Urlauber?

Voting vor Corona abgeschlossen

Die diesjährige Umfrage zu den „World’s Best Awards“ hat „Travel + Leisure“ nach eigenen Aussagen am 2. März abgeschlossen, also kurz bevor es wegen der Corona-Pandemie zu weltweiten Reisebeschränkungen kam. „Die Ergebnisse spiegeln die Erfahrungen unserer Leser vor der Pandemie wider. Wir hoffen jedoch, dass die diesjährigen Preisträger Ihre zukünftigen Reisen inspirieren werden – wann auch immer diese wieder möglich sein werden“, ermuntert „Travel + Leisure“ alle Reiselustigen.

Die vollständige „Travel + Leisure“-Liste mit den 25 besten Inseln weltweit

  1. Palawan, Philippinen (94,83 Punkte)
  2. Paros, Griechenland (90,55 Punkte)
  3. Milos, Griechenland (90,33 Punkte)
  4. Sri Lanka (90 Punkte)
  5. Koh Lanta, Thailand (89,41 Punkte)
  6. Mauritius (89,07 Punkte)
  7. Anguilla (89,01 Punkte)
  8. Langkawi, Malaysia (88,76 Punkte)
  9. Sizilien, Italien (88,62 Punkte)
  10. Galápagos-Inseln, Ecuador (88,44 Punkte)
  11. Azoren, Portugal (88,42 Punkte)
  12. Maui, Hawaii (88,38 Punkte)
  13. Hvar and Dalmatinische Inseln, Kroatien (88,35 Punkte)
  14. Boracay, Philippinen (88,22 Punkte)
  15. Kreta, Griechenland (88,20 Punkte)
  16. Cook-Inseln (88,15 Punkte)
  17. Bali, Indonesien (88,14 Punkte)
  18. Moorea, Französisch-Polynesien (88,05 Punkte)
  19. Tasmanien, Australien (87,89 Punkte)
  20. Great-Barrier-Riff, Australien (87,82 Punkte)
  21. Ischia, Italien (87,76 Punkte)
  22. Mallorca, Spanien (87,58 Punkte)
  23. Koh Samui, Thailand (87,56 Punkte)
  24. Kauai, Hawaii (87,50 Punkte)
  25. Bora-Bora, Französisch-Polynesien (87,27 Punkte)

Themen