Beliebtestes Fernreiseziel der Deutschen

Reisen in die USA eventuell für Monate nicht möglich

Flughafen in Memphis, Tennessee
Die meisten Flughäfen in den USA sind aktuell wie verwaist – so wie hier der Flughafen in Memphis, Tennessee
Foto: dpa picture alliance

Ob Metropolen wie New York oder San Francisco, Nationalparks wie der Yosemite Nationalpark oder Naturwunder wie die Niagarafälle – die USA sind für viele Deutsche ein beliebtes Reiseziel. Aktuell sieht es aber so aus, dass die Grenzen für Urlauber noch länger dicht bleiben.

Wann wird Urlaub in den USA wieder möglich sein? Das fragen sich aktuell viele Deutsche.

Wie mehrere Medien berichteten, betonte ein ranghoher US-Beamter gegenüber Reuters, dass es eine große Rolle spielen werde, ob andere Länder auch US-Amerikaner einreisen lassen. Auch wenn viele Details bezüglich der Aufnahme des Tourismus noch unklar seien, sei man sich in diesem Punkt einig. Allerdings wurden in Deutschland zwar am Mittwoch Lockerungen beim Reiseverkehr verkündet, unter anderem Grenzöffnungen zu mehreren Nachbarländern, beschlossen – die EU-Kommission will jedoch die Außengrenzen der EU noch bis mindestens Mitte Juni geschlossen halten.

Auch interessant: Trotz Corona – wohin kann ich in Europa reisen?

Ob danach auch die Einreise für Deutsche in die USA wirklich wieder möglich sein wird? Auch das ist noch unklar. Sehr wahrscheinlich ist aber, dass erst der Reiseverkehr für US-Bürger geöffnet wird, bevor ausländische Urlauber einreisen dürfen.

Seehofer: »Freies Reisen in die USA derzeit nicht absehbar

Aber auch seitens der deutschen Regierung gibt es deutliche Signale, dass wir auf Reisen in die USA noch eine ganze Weile werden verzichten müssen. Bundesinnenminister Horst Seehofer hatte am Mittwoch in Berlin betont, dass eine generelle Aufhebung der internationalen Reisewarnung bislang noch nicht in Sicht sei. Bis zum Ablauf der bestehenden Warnung am 15. Juni müsse entschieden werden, wie man mit einzelnen Regionen weiter umgehe. Angesichts des Infektionsgeschehens etwa in den USA oder in Russland sei freies Reisen in diese Länder derzeit nicht absehbar.

Aktuelle Einreisebeschränkungen für die USA

Aktuell gilt in den USA immer noch eine Einreisesperre für alle Personen, die sich innerhalb eines Zeitraums von vierzehn Tagen vor der Einreise in die USA in Deutschland oder einem anderen Schengenstaat aufgehalten haben. Von diesem Verbot sind nur US-Bürger, Personen mit Greencard, nahe Verwandte und Diplomaten oder Mitarbeiter internationaler Organisationen ausgenommen.