Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Bier-Preis-Index 2016

In diesen Städten ist das Bier am billigsten (und teuersten)

Ein typisches Bild aus einem Münchner Biergarten. Wie viel eine 0,33-Liter-Flasche Bier in 70 Städten weltweit durchschnittlich kostet, verrät der jährliche Bier-Preis-Index.
Ein typisches Bild aus einem Münchner Biergarten. Wie viel eine 0,33-Liter-Flasche Bier in 70 Städten weltweit durchschnittlich kostet, verrät der jährliche Bier-Preis-Index.Foto: Getty Images

Laut dem aktuellen Beer Price Index ist Budapest in Ungarn die Stadt, in der man im weltweiten Vergleich von 70 Metropolen das günstigste Bier im Supermarkt bekommt. Am teuersten: Sydney in Australien. Das komplette Ranking.

In welchen Städten ist das Bier im weltweiten Vergleich am günstigsten – und wo am teuersten? Basierend auf dieser Frage erstellt das Vergleichsportal GoEuro jährlich den Bier-Preis-Index, in dem die Kosten für Bier in 70 Metropolen miteinander verglichen werden.

Gemessen am Durchschnittspreis für eine 0,33-Liter-Flasche im Supermarkt landet Budapest in diesem Jahr auf Platz 1. In Ungarns Hauptstadt zahlt man gerade einmal 36 Cent für ein Bier. Belgrad in Serbien landet mit 39 Cent auf dem zweiten Platz, Bratislava in der Slowakei mit 46 Cent auf Rang drei.

Die besten Deals & Storys: Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Deutsche Städte im Ranking

Auf welche Plätze schafften es deutsche Städte im Ranking? Immerhin wird unser Bier überall auf der Welt geschätzt. Laut dem Ranking kostet in München eine 0,33-Liter-Flasche im Supermarkt 55 Cent (Platz 6), in Berlin 66 Cent (Platz 13) und in Frankfurt am Main 88 Cent (Platz 27).

Am teuersten ist Bier in…

… Sydney! Stolze 2,31 Euro zahlt man hier durchschnittlich für eine 0,33-Liter-Flasche Bier im Supermarkt. Mit 2,29 Euro gerade ein mal 2 Cent günstiger ist es in Islands Hauptstadt Reykjavik. Ähnlicher teuer ist auch der Bierpreis in skandinavischen Städten wie Oslo (2,62 Euro, Platz 68), Stockholm (1,60 Euro, Platz 64) und Helsinki (1,55 Euro, Platz 61) und Kopenhagen (1,48 Euro, Platz 59).

Auch interessant: Wo man voll im Bier baden kann

So viel Bier trinken Menschen jährlich

Neben den Bierpreisen listet der Bier-Preis-Index auch den Pro-Kopf-Konsum der Menschen in den untersuchten Städten auf. Die Daten sind in diesem Fall nicht von GoEuro selbst erhoben, sondern basieren auf denen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Spitzenreiter hier ist Prag mit durchschnittlich 144 Litern Bier pro Person, gefolgt von den polnischen Städten Warschau und Krakau mit jeweils 127 Litern durchschnittlichem Bierkonsum pro Kopf pro Jahr.

Am wenigsten trinken die Menschen in Kairo – hier ergibt sich ein Pro-Kopf-Konsum von gerade einmal 4 Litern Bier. In Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten liegt der Durchschnitt bei 8 Litern und in Istanbul bei 13 Litern. Grund für den vergleichsweise niedrigen Konsum ist, dass die Bevölkerung in diesen Städten mehrheitlich muslimisch ist und dort deswegen kaum bis gar kein Alkohol getrunken wird bzw. auch nur eingeschränkt verfügbar ist.

Das komplette Ranking

Wo ist das Bier am teuersten – wo am günstigsten? Sehen Sie hier das komplette Ranking:

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für