Das kann in die Hose gehen!

Was passiert eigentlich, wenn im Flieger die Toiletten plötzlich defekt sind?

Toilette Flugzeug
Dass an Bord eines Flugzeugs plötzlich die Toiletten kaputt gehen und nicht mehr benutzt werden dürfen, kann passieren. Doch was dann?
Foto: Getty Images

Das Szenario: Ein Flugzeug befindet sich auf einem mehrstündigen Flug – und plötzlich darf keiner mehr aufs Klo, weil die Toiletten defekt sind. Wie zwei Fälle aus der jüngsten Vergangenheit zeigen, kann dies unterschiedliche Konsequenzen haben.

Laut American Airlines hätten die Toiletten bei Abflug noch ordnungsgemäß funktioniert. Zu Problemen sei es erst in der Luft gekommen, nachdem jemand eine Windel in eine der Toiletten gespült habe. Dadurch sei es zu Verstopfungen gekommen, wie die britische Zeitung Daily Mail auf ihrem Internetportal Mail Online berichtet.

Auch interessant: Wer im Flugzeug nicht rechtzeitig vom Klo kommt, verzögert den Start

Im Normalfall würden Flüge zum nächstgelegenen Flughafen umgeleitet, wenn die Toiletten nicht funktionierten, habe es in einer Erklärung der Fluggesellschaft geheißen, wie Mail Online berichtet. Aufgrund der Position der Maschine zum Zeitpunkt des Vorfalls sei diese jedoch weiter zu ihrem ursprünglichen Bestimmungsort nach Kona auf Hawaii geflogen. Nachdem dort die Toiletten repariert worden waren, sei das Flugzeug wie geplant anschließend wieder zurück nach Phoenix geflogen.

Maschine von Oslo nach München musste umkehren

Ebenfalls für Schlagzeilen sorgte Anfang 2018 ein Flug mit Norwegian von Oslo nach München. Nach dem Start habe die Boeing 737 wieder umkehren müssen, weil die Bord-Toiletten defekt waren. Paradoxerweise befanden sich an Bord der Maschine 87 Mitarbeiter einer Sanitärfirma, die den Schaden gern repariert hätten, aber nicht konnten, weil die Reparatur von außen hätte durchgeführt werden müssen, schrieb WELT. Nachdem man auf dem Flughafen in Oslo das Problem behoben hatte, sei die Maschine erneut in Richtung München gestartet.

Die besten Reise-Storys kostenlos vorab lesen! Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Zwischenlandung bei Toiletten-Problemen

Sobald es an Bord einer Maschine in der Luft plötzlich zu Problemen mit den Toiletten kommt, müssen die Flugzeuge entweder zum Ausgangspunkt zurückkehren oder am nächstmöglichen, geeigneten Flughafen zwischenlanden. So lauten in der Regel die Anweisungen der Airlines. „Wenn während eines Flugs plötzlich alle Bordtoiletten nicht mehr genutzt werden können, wird an einem Ausweichflughafen zwischengelandet oder gegebenenfalls zum Ausgangsort zurückgekehrt“, bestätigt ein Sprecher von Eurowings auf Nachfrage von TRAVELBOOK. Die Passagiere reisten dann mit einem anderen Flugzeug weiter oder aber erst dann, wenn die Toiletten wieder genutzt werden könnten.

„Sollten während des Fluges alle Toiletten ausfallen, würden wir zum nächsten Flughafen ausweichen“, sagt auch Tuifly-Sprecher Aage Dünhaupt gegenüber TRAVELBOOK. Längere Flüge über Wasser, wo man eventuell nicht ausweichen könne, habe Tuifly nicht im Programm.

Themen