Spektakuläres Naturphänomen in Kalifornien

Wasserfall im Yosemite-Nationalpark glüht wieder!

Horsetail Fall im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien
Der glühende Horsetail Fall im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien zieht derzeit wieder zahlreiche Schaulustige an
Foto: Getty Images

Nur wenige Tage im Februar zeigt sich der sogenannte „Feuer-Wasserfall“ im kalifornischen Yosemite-Nationalpark. Doch was wie ein rauschender Lavaschwall aussieht oder wie eine Lichtinstallation, ist reinstes H2O. TRAVELBOOK über das Naturspektakel des Horsetail Fall, das scheinbar Wasser in Feuer verwandelt.

Riesige Granitkuppeln, die sich über tiefen Tälern erheben, und Jahrhunderte alte Mammutbäume: Die Natur im Yosemite-Nationalpark zieht jährlich bis zu vier Millionen Touristen an. Doch einige der schönsten Attraktionen des kalifornischen Naturparks sind saisonabhängig – und so trägt auch der 305 Meter hohe Horsetail Fall am östlichen Felsrand des Monolithen El Capitan meist nur von Dezember bis April Wasser und bietet somit eine von mehreren Voraussetzungen für ein einzigartiges Naturschauspiel, bei dem der Wasserfall zu glühen scheint.

Auch interessant: Quiz – Wie viele dieser 13 Naturwunder erkennst du auf den ersten Blick?

Woher kommt der orangene Schimmer?

Sogar während dieser fünfmonatigen Zeitspanne ist für die außergewöhnliche Erscheinung ein gutes Timing gefragt:

Bei diesem Naturphänomen handelt es sich weder um einen Lavastrom noch um eine Lichtinstallation – vielmehr ist es ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren, das den Horsetail Fall zum Glühen bringt

Dieses Jahr ist das Naturphänomen sogar ganz besonders spektakulär anzusehen, weil derzeit viel Schnee liegt und der Wasserfall daher besonders groß ist. Allerdings müssen sich Schaulustige wegen des Schnees auf eine einstündige Wanderung einstellen, bevor sie einen guten Blick auf das Geschehen haben. Das sagte ein Park-Sprecher dem Nachrichtenportal Newsweek.com.

Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Die besten Aussichtspunkte

Die besten Aussichtspunkte, um einen Blick auf das Naturspektakel werfen zu können, befinden sich am Northside Drive, der vom Yosemite Valley wegführenden Straße. Hier eignen sich zum einen der Parkplatz des Picknick-Areals am Fuße des El Capitan sowie mehrere Haltebuchten am Rande der Straße. Und dort reihen sich auch dieses Jahr in den Abendstunden sowohl professionelle als auch Hobby-Fotografen aneinander, um das Zusammentreffen des Wasserfalls mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages auf ihren Bildern einzufangen – und damit den Moment, der Wasser in Feuer zu verwandeln scheint.

Auf Instagram zeigen einige User unter dem Hashtag #horsetailfalls ihre spektakulärsten Fotos und Videos von dem Phänomen:

View this post on Instagram

Фото не мое, но умолчать об этом месте невозможно. Потому что такого нет больше нигде в мире😉 По крайней мере я о другом таком не слышал. Это Horsetail Fall. Если приехать в парк во второй половине февраля и на закате с восточной стороны El Capitan посмотреть на водопад – увидите вот это чудо😲🙃😍 Из-за особого преломления лучей солнца под таким углом и отражения от воды и скал, водопад становится огненным🔥 #horsetailfalls #usa #yosemite #fantastic #несторсша #сша #йосемити #удивительнаяпланета #огненныйводопад #чарівнийсвіт #путешествие #киевблог #живинаполную

A post shared by Nikita Nestor (@nikita_nestor) on

Themen