Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Expedia, Booking.com, Hotels.com ...

Studie zeigt, welches Buchungsportal den besten Preis für Hotelzimmer bietet 

Frau bucht Hotel
Wer bei der Buchung seines Hotelzimmers Geld sparen möchte, sollte Preise vergleichenFoto: Getty Images

Eine Studie hat jetzt herausgefunden, welches Buchungsportal die günstigsten Preise für Hotelzimmer findet – und es ist vermutlich nicht das, das Sie nutzen.

Buchen Sie aus lauter Gewohnheit und Komfort immer auf derselben Plattform? Damit sind Sie nicht allein – sollten diese Vorgehensweise aber überdenken, zumindest wenn Sie beim Buchen von Hotelzimmern den besten Preis bekommen wollen. Welche Buchungsplattform wo den besten Preis für Hotelzimmer bietet, hat die Reiseversicherungen-Vergleichsseite insuremytrip.com in einer Studie ermittelt.

Die Studie

Für die Studie, die im Januar erschien, verglichen die Reiseversicherer an einem Tag fünfzig Hotels in zehn US-amerikanischen und zehn Städten weltweit, wobei die Städte danach ausgewählt wurden, wo die meisten internationalen Reisenden ankommen. Die Mitarbeiter von insuremytrip.com suchten jeweils nach einem Doppelzimmer für zwei Personen für eine Nacht. Als Datum gaben sie den 27. auf den 28. August 2022 an. Untersucht wurden Booking.com, Expedia, Hotels.com sowie die Seiten der Hotels selbst. Wann genau die Untersuchung stattfand, wird nicht angegeben.

Beste Preise für Hotelzimmer – die Studienergebnisse

Die Buchungsseite mit den durchschnittlich besten Preisen

Der Studiensieger ist klar die Buchungsplattform Hotels.com. Die hat im generellen Vergleich einen Preisvorteil von 33,13 US-Dollar gegenüber dem letztplatzierten, der beliebten Hotel-Buchungsseite Booking.com. Auf den Plätzen zwei und drei stehen Expedia mit einem Preisvorteil von 32,87 US-Dollar und die direkte Buchung auf der Hotel-Website, mit der 27,28 US-Dollar gespart werden konnten. Die Unterschiede zwischen den ersten drei Plätzen ist also nicht so gravierend, gegenüber Booking.com dann aber doch enorm.

Die Studienergebnisse zeigen sogar, dass Booking.com nicht nur nicht die besten Deals anbietet, sondern generell in der Regel die teuersten Preise für Hotelzimmer hat. Die Autoren erklären, dass Booking.com die „am wenigsten erschwingliche Seite“ sei. Nur in sieben Prozent der Fälle habe die Plattform den besten Preis angeboten.

Konkurrent Hotels.com entscheidet das Rennen um die besten Preise für Hotelzimmer hingegen in 69 Prozent der Fälle für sich. Der Durchschnittspreis liegt hier bei 217,01 US-Dollar, Expedia liegt dicht auf mit 217,28 US-Dollar, also einem Unterschied von 27 Cent. Wer direkt über die Hotelseite bucht, zahlt im Schnitt 5,86 US-Dollar gegenüber Hotels.com drauf.

Auch interessant: 8 Tipps, wie man im Hotel das beste Zimmer bekommt

Die besten Preise für Hotelzimmer in beliebten Städten

Weltweit

Die Stadt, bei der Reisende beim Hotelzimmer am meisten sparen können, ist New York. Hier liegt der Unterschied zwischen dem besten Preis zum letzten Platz bei 73,82 US-Dollar. Plattformsieger ist auch hier erneut Hotels.com. Der Großteil der Liste der internationalen Städte wird parallel von Hotels.com und Expedia dominiert. So empfehlen die Autoren die Hotelzimmer-Buchung über diese beiden Buchungswebseiten in diesen Städten: London, Singapur, Paris, Hong Kong und Macau. Expedia allein empfehlen sie hingegen für Dubai, Bangkok und Kuala Lumpur. Und wer nach Istanbul fliegt, sollte sein Zimmer direkt beim Hotel buchen.

In den USA

In den USA ist das Ergebnis nicht ganz so eindeutig, obwohl Hotels.com auch hier im Durchschnitt die besten Preise vermittelt. Neben New York liegt die Buchungsseite auch in Miami klar an der Spitze. Für Hotelzimmer in Chicago und Las Vegas liegt Hotels.com mit Expedia gleich auf und für Hotelzimmer in Honolulu, Boston und Orlando raten die Autoren zur Plattform Expedia. In Los Angeles, San Francisco und Washington D.C. lohnt es sich hingegen, direkt auf der Seite des Wunschhotels zu buchen. Auffällig ist in den USA wie weltweit, dass Booking.com nicht ein einziges Mal in der Liste auftaucht.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für