Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteNews

Keine Quarantänepflicht nach Ansteckung für Urlauber in Griechenland

Neue Regelung

Urlauber, die sich in Griechenland mit Corona infizieren, dürfen weiterreisen

Griechenland Einreise Corona
Seit dem 1. Mai dürfte der Aufenthalt für Touristen in Griechenland noch entspannter geworden sein. Bei der Einreise entfällt die Nachweispflicht und auch Lokale, Geschäfte und Museen kann man ohne Impfnachweis besuchen Foto: Getty Images

Griechenland ist eins der beliebtesten Reiseziele im Sommer. Um Urlaubern den Aufenthalt im Land weiter zu erleichtern, hat Griechenland die Corona-Bestimmungen noch mehr gelockert. Welche Bestimmungen nun wegfallen und was ansonsten für Reisende gilt – TRAVELBOOK gibt einen Überblick.

Obwohl die Infektionszahlen in Griechenland mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 1000 enorm hoch sind, hat das Land weitere Lockerung beschlossen. Urlauber, die während des Aufenthalts positiv auf das Corona-Virus getestet werden, müssen sich ab sofort nicht mehr in Quarantäne begeben. Bislang mussten sich alle Urlauber, die sich mit Corona infiziert hatten, fünf Tage selbst isolieren. Im staatlichen Fernsehen ERT hat Theoklis Zaoutis, Chef der Gesundheitsbehörde, die neue Bestimmung bekannt gegeben. „Touristen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, werden nicht unter Quarantäne gestellt“, zitiert Merkur Zaoutis.

Urlauber dürfen sich trotz eines positiven Tests weiter im Land frei bewegen und mit dem Flugzeug fliegen, der Bahn fahren oder die Fähre nehmen. Pflicht ist es jedoch eine FFP2 oder KN95 Maske zu tragen. Zudem wird empfohlen, sich bis zur Abreise in Isolation zu begeben.

Diese Bestimmung gilt jedoch nur für Urlauber. Einheimische müssen sich bei einer Infektion weiterhin in eine fünftägige Quarantäne begeben.

Wie aktuell die Corona-Lage in Griechenland ist und was bei der Einreise gilt: TRAVELBOOK hat alle Infos.

Einreise nach Griechenland

Am 1. Mai 2022 wurde die Pflicht, einen Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorzuzeigen, aufgehoben. Die Anmeldung auf der staatlichen Website vor Reisebeginn ist bereits seit März abgeschafft. Somit kann man Griechenland aktuell über den Land-, Luft- und Seeweg ohne Beschränkungen betreten. Es gibt keine Einreisebestimmungen mehr für Reisende. Durch diese Lockerungen will das Land nach zwei Jahren Corona den Tourismus ankurbeln und attraktiver für Urlauber machen.

Auch interessant: Griechenland sperrt beliebte Insel für Besucher

ANZEIGE
Ab Chania: Tagestour nach Elafonisi
Verbringe einen erholsamen Tag auf der kleinen Insel Elafonisi und nimm ein Sonnenbad am pinkfarbenen Sandstrand.
410 Bewertungen
ZUM ANGEBOT

Die aktuelle Corona-Lage in Griechenland

Die Anzahl der Corona-Neuinfektionen in Griechenland ist in den letzten Wochen stark gestiegen. Am 11. Juli 2022 verzeichnete das Land 13.306 neue Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 1.189,0. Bislang gab es in Griechenland insgesamt 3.843.142 nachgewiesene Corona-Infektionen, und 30.476 Menschen sind durch die Infektion bisher gestorben. (Quelle: corona-in-zahlen.de)

Auch interessant: Tui Cruises schafft Maskenpflicht für Kreuzfahrten wieder ab

Die Corona-Regeln in Griechenland

Im Land gibt es kaum Einschränkungen für das alltägliche Leben. Das Auswärtige Amt schreibt auf seiner Seite: „Seit dem 1. Juni 2022 gilt die Tragepflicht für einen Mund-Nasen-Schutz für alle Personen ab vier Jahren nur noch in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen sowie im städtischen, öffentlichen Personennahverkehr, z.B. in Stadtbussen oder Taxis.“ Urlauber können Restaurants, Kinos, Cafés und Tavernen ohne einen Nachweis besuchen.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für