Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Von Architektur-Verlag

Gekürt! Das schönste Restaurant Deutschlands

shokudo darmstadt
Ein Schnell-Imbiss ist zum schönsten Restaurant Deutschlands gekürt wordenFoto: Design in Architektur / Sonja Schwarz

Deutschlands schönstes Restaurant befindet sich im hessischen Darmstadt. Das preisgekrönte „Shokudo“ ist ein Asia–Imbiss und gerade einmal 68 Quadratmeter groß. TRAVELBOOK weiß, was die Jury überzeugt hat.

Während die Inspektoren des „Guide Michelin“ oder „Gault Millau“ die Kulinarik bewerten und Gourmetküchen sowie ihre Spitzenköche küren, zeichnet der Münchner Architekturverlag Callwey die gestalterisch ansprechendsten Restaurants in Deutschland aus. Seit vier Jahren wählt eine unabhängige Jury aus Planern, Gastronomen, Innenarchitekten und Fachjournalisten den Gewinner inspirierender Gastronomie-Designs und bewertet alleine das Ambiente. Dabei müssen die zu bewertenden Restaurants in den letzten drei Jahren eröffnet haben. Für den diesjährigen Wettbewerb gingen etwa 100 Bewerbungen ein. Der Gewinner: Ein Sushi-Imbiss mitten vieler Bürogebäude im Westen Darmstadts, ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs.

„Shokudo“ in Darmstadt: Feinsinnige Flexibilität

Das 2020 eröffnete „Shokudo“ in Darmstadt darf sich offiziell Deutschlands schönstes Restaurant nennen. Im Callwey-Guide „Die schönsten Restaurants und Bars 2022“ schafft es das Asia-Lokal unter der Überschrift „Feinsinnige Flexibilität“ an die Spitze. Der Sushi- und Schnellimbiss gehört Hung Pham-Do: „Wir waren total überrascht“, freut sich der Unternehmer, dem laut „Hessenschau“ „eine klare japanische Linie“ wichtig war. Hung Pham-Do kommt eigentlich aus Vietnam, bietet im „Shokudo“ aber hauptsächlich japanische Küche an. In seinem gekürten Restaurant finden gerade einmal 25 Gäste Platz.

Von den Sieben der Reiswäscher inspirierte Deckenlampen, ein modernes Geisha-Wandgemälde, Wandverkleidungen aus filigranen Holzlamellen und ein Tresen in blau-schimmernder Fischschuppenoptik: Das „Shokudo“ setzt auf moderne Elemente mit kulturellem Hintergrund. Modulare Sitzbänke mit türkisfarbenen Sitzpolstern als Farbakzente lassen sich flexibel in lange Tafeln umwandeln. Hier trifft Ästhetik auf Funktionalität.

Auch interessant: Die 50 besten Restaurants der Welt 2021

ANZEIGE
Berliner Fernsehturm: Fast View-Einlass & 3-Gänge-Abendessen
Überspring die Warteschlangen am Berliner Fernsehturm und erlebe den Panoramablick auf die Stadt, während du dein Abendessen im Sphere Restaurant genießt.
660 Bewertungen
ZUM ANGEBOT

Architekturbüro arbeitet auch mit Tim Mälzer zusammen

Nicht aber Hung Pham-Do, sondern das verantwortliche Kreativbüro Design in Architektur wurde ausgezeichnet. Es übernahm sowohl die Gestaltung als auch die Entwicklung des Farbkonzeptes. Das Ziel: den kleinen Gastraum großzügig und einladend wirken lassen und den Gast zu einem Kurzausflug nach Japan eingeladen.

Shokudo Darmstadt - schönste Restaurant Deutschlands
Klare, japanische Linie: Das „Shokudo“ greift die Herkunft der Speisen auch räumlich aufFoto: Design in Architektur / Sonja Schwarz

Seit 10 Jahren schafft das mehrfach prämierte Architekturbüro des Ehepaares Bianca Lautenschläger-Haerlin und Ingo Haerlin Räume mit Atmosphäre. Auch Tim Mälzer arbeitet immer wieder mit dem Dortmunder Kreativbüro zusammen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für