Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Dubai, Shanghai, London…

Die 6 höchsten Hotels der Welt

Die höchsten Hotels der Welt: J Hotel in Shanghai
Das derzeit höchste Hotel der Welt ist das J Hotel in ShanghaiFoto: Getty Images

Unterkünfte in schwindelerregender Höhe, die bereits den reinen Aufenthalt zum Erlebnis machen: TRAVELBOOK zeigt die höchsten Hotels der Welt.

Wolkenkratzer-Hotels bieten mit ihrem beeindruckenden Ausblick auf die Stadt, in der sie sich befinden, einen klaren Vorteil: Das Sightseeing erledigt sich sozusagen im Schlaf, beziehungsweise beim Umziehen und unter der Dusche. Und weil es sich in der Regel um Luxus-Unterkünfte handelt, ist grundsätzlich von einem angenehmen Aufenthalt auszugehen. Vorausgesetzt natürlich, Sie leiden nicht an Höhenangst! Die folgenden 5-Sterne-Einrichtungen zählen zu den höchsten Hotels der Welt.

1. J Hotel, Shanghai

Der Shanghai Tower ist mit 632 Metern das höchste Gebäude Chinas. Das 2021 hier eröffnete J Hotel ist das höchste Hotel der Welt. Wer sich auf seine Aussichtsplattform traut, steht sogar noch weiter oben als Gäste des Burj Khalifa in Dubai. Das ist zwar das höchste Gebäude der Welt, lässt Aussichtswillige aber „nur“ auf 452 Meter hoch.

J Hotel Shanghai
Die „J Suite“ kommt mit einem großzügigen Esszimmer für zahlreiche Gäste

Neben seiner Höhe hat das J Hotel noch einiges mehr zu bieten: einen riesigen Spa, zahlreiche Restaurants und Cafés und einen persönlichen Butler, der jedem Gast rund um die Uhr dessen Wünsche erfüllt. Daneben verfügt das Hotel über Suiten à jeweils 195 Quadratmeter Wohnfläche. Preis: zwischen 1300 Euro und 8800 Euro pro Nacht, je nach Zimmerkategorie.

Auch interessant: 8 Tipps, wie man im Hotel das beste Zimmer bekommt

2. JW Marriott Marquis Hotel, Dubai

Eines der höchsten Hotels der Welt: das JW Marriott Marquis Hotel
Das JW Marriott Marquis Hotel kratzt in rund 355 Metern Höhe an den WolkenFoto: picture alliance / Jürgen Schwenkenbecher | Jürgen Schwenkenbecher

2012 mit zunächst einem Turm eröffnet, verfügt das inzwischen zweitürmige JW Marriott Marquis Hotel in Dubai über ganze 1608 Zimmer. Es ist ein beliebtes Kongresshotel (Zimmerpreis ab rund 160 Euro), mit einer immerhin 8000 Quadratmeter großen Event-Fläche, und fasst 14 verschiedene gastronomische Einrichtungen. Mehr noch als seine Höhe von rund 355 Metern beeindruckt der enorme Pool, oder genauer: die Aussicht aus dem Wasser auf die zahlreichen Wolkenkratzer der Mega-Metropole.

ANZEIGE
Dubai: Ticket für The View At The Palm Observatory
Buchen Sie Ihr Kombi-Ticket für The View At The Palm und The View Exhibition im Voraus
760 Bewertungen
ZUM ANGEBOT
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

3. Baiyoke Sky Hotel, Bangkok

Das Baiyoke Sky Hotel zählt zu den höchsten Hotels der Welt
Der Baiyoke Tower 2, in dem sich das Baiyoke Sky Hotel befindet, wurde 1997 errichtetFoto: picture alliance / Marco Becher | Marco Becher

Das Hotel befindet sich über dem berühmten Textilmarkt Pratunam im höchsten Gebäude Thailands, das auch Bayoke Tower 2 genannt wird. Es misst insgesamt 328 Meter. Seine Aussichtsplattform im 84. Stockwerk von insgesamt 88 dreht sich und bietet daher einen einzigartigen Rundumblick auf den Trubel der Stadt. Die Plattform ist vormittags bis spät abends gegen ein Eintrittsgeld von umgerechnet rund 10 Euro zugänglich. Im Verhältnis ist der Preis für eine Übernachtung mit rund 78 Euro im Standard und rund 122 Euro in der Panorama-Suite ziemlich günstig. Weiterhin verfügt das Hochhaus über Einkaufsmöglichkeiten, acht verschiedene Restaurants und zahlreiche Geschäftsräume.

4. Jumeirah Emirates Towers, Dubai

Jumeirah Emirates Towers, Dubai
Die Türme bei NachtFoto: picture-alliance/ dpa | Abaca 89403

Mit rund 305 Metern ein wenig niedriger, deshalb aber nicht weniger imposant, sind diese beiden Türme: die Jumeirah Emirates Towers in Dubai. Sie stehen sich gegenüber, in einem befindet sich ein Luxus-Hotel und im anderen Büroräume, dazwischen verläuft der sogenannte „The Boulevard“. Die Architektur im Inneren ist modern, unter anderem beeindrucken verglaste Aufzüge mit Blick in die herrschaftliche Lobby. Ein Zimmer gibt es hier ab rund 170 Euro.

Die Jumeirah Emirates Towers in Dubai
Büroräume, luxuriöse Hotelzimmer, Shops und Restaurants, drumherum Grünanlagen, Seen und selbst Wasserfälle – das alles bieten die Jumeirah Emirates Towers in DubaiFoto: picture alliance / Jürgen Schwenkenbecher | Jürgen Schwenkenbecher

5. Ritz-Carlton, Hongkong

Ritz-Carlton Hongkong
Das Hotel liegt im International Commerce Centre in Kowloon, also im Norden HongkongsFoto: picture alliance / Bildagentur-online/Fischer | Bildagentur-online/Fischer

In Hongkongs International Commerce Centre gelegen, befinden sich die Hotelzimmer des Ritz-Carlton in den oberen 17 Stockwerken des Gebäudes. Es ist mit rund 490 Metern laut Angaben des Hotels das höchste der Stadt und das siebthöchste der Welt. Entsprechend beeindruckend ist der Blick aus den großen Fensterfronten, sowohl aus den mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants als auch aus der Hotelbar im 118. Stockwerk. Wer noch länger verweilen will, muss pro Übernachtung ab 360 Euro zahlen.

Ritz-Carlton Hongkong – eines der höchsten Hotels der Welt
Gäste des Ritz-Carlton Hongkong haben sozusagen eine eigene Aussichtsplattform in ihrem ZimmerFoto: picture alliance / dpa-mag | The Ritz-Carlton Hotel Company

6. Shangri-La Hotel, London

Im Londoner „The Shard“ liegt eines der höchsten Hotels der Welt
Das Shangri-La ragt hoch in die Londoner SkylineFoto: Getty Images

Für das Shangri-La in London spricht schon seine gute Lage: Es befindet sich im Herzen der Stadt, mit Blick auf die Themse in Höhe der Tower Bridge, im berühmten Wolkenkratzer „The Shard“ (auf Deutsch: „Die Scherbe“). Mit rund 310 Metern ist es bis heute das höchste Bauwerk Westeuropas, und lockte schon vor der Hoteleröffnung im Jahr 2014 mit einer großen Zahl an gastronomischen Angeboten, Büroräumen sowie Luxus-Apartments. Das „günstigste“ Zimmer gibt es hier für rund 730 Euro, aber wir befinden uns eben auch in London.

Shangri-La London
Der Name des Gebäudes („The Shard“) steht für seine gläserne Fassade, die wie Scherben anmutetFoto: Getty Images

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für