Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Rezept für spanische Weltspeise

Tortilla de patatas einfach selbst gemacht

Tapas können nicht nur unter der spanischen Sonne gut schmecken, sondern auch zu Hause. Was eigentlich bei keiner Tapas-Runde fehlen darf, ist ein Kartoffelomelette. Wir haben das Rezept dafür und zeigen, wie es ganz einfach zubereitet wird.

Wir wollen Tapas auch zu Hause essen und haben uns das Rezept für die Tortilla de patatas vorgenommen, die oft als spanisches Omelett bezeichnet wird. Viele Zutaten muss man dafür nicht besorgen, etwas Zeit sollte man aber schon mitbringen, denn so eine Tortilla kann schon mal etwas dauern.

Die Tortilla de patatas wird auch als Tortilla española bezeichnet. Sie unterscheidet sich von der Tortilla francesa dahingehend, dass sie Kartoffeln enthält. Und davon eine ganze Menge. Mit dem mexikanischen Fladenbrot sollte man sich auch nicht verwechseln.

Rezept für die spanische Tortilla de patatas

Zutaten für eine Tortilla (für 2 Personen)

15 Kartoffeln
6 Eier
3 Zwiebeln
Olivenöl

Sie haben Spaß am Kochen und möchten weitere Weltspeisen-Rezepte ausprobieren? Wie wäre es z. B. mit Adas Polo?

Zubereitung: 

  1. Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schneiden.
  2. Die Eier in einer Schüssel verrühren und salzen.
  3. Viel Olivenöl in zwei Pfannen erhitzen, Zwiebeln und Kartoffelwürfel darin anbraten.
  4. Danach mit den Eiern in der Schüssel vermengen und fünf Minuten rasten lassen.
  5. Die Mischung in einer Pfanne erhitzen und etwa 20 Minuten anbraten lassen. Nicht vergessen die Tortilla an den Seiten leicht zu bewegen um sie nicht anbrennen zu lassen.
  6. Einen Teller über die Pfanne stülpen und so die Tortilla umdrehen. Dann von der anderen Seite anbraten und fertig. TRAVELBOOK wünscht guten Appetit!