Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Bei Food-Messe in Lyon gekürt

Mehr als 800 Käsesorten! Weltrekord-Pizza aus Frankreich

Eine Pizza Quattro Formaggi mit vier verschiedenen Käsesorten dürften die meisten schon einmal probiert haben. Doch wie schmeckt wohl die neue, in Frankreich gekürte Weltrekord-Pizza mit 834 Käsesorten? Foto: Diph-Photography

Über 800 Käsesorten auf einer Pizza: Das ist Weltrekord. Aufgestellt wurde er bei einer Food-Messe in Lyon von Küchenchef Julien Serri. Bei dem Event waren nur Käsesorten aus Frankreich zugelassen.

Am Samstag bekam die Quattro Formaggi auf der Messe Sirha ein ordentliches Upgrade. Der Franzose Julien Serrie schob eine Pizza mit nicht weniger als 834 Käsesorten in den Ofen: ein neuer Weltrekord. Die Besucher der Food-Messe in Lyon konnten sich freuen und die Käsebombe probieren. Geschmeckt haben soll es ihnen trotz des strengen Geruchs, wie die Regionalzeitung „Le Progrès“ schreibt.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Weltrekord-Pizza sollte eigentlich 1000 Sorten Käse haben

Eigentlich wollte Küchenchef Serri seine Pizza mit 1000 Käsesorten belegen, aber auch 834 Sorten reichten aus, um den Weltrekord zu brechen. Eine besondere Herausforderung: Auf der Pizza durften nur französische Käsesorten landen. Dabei ist gar nicht sicher, wie viele Sorten französischen Käse es eigentlich gibt. Über 1000 dürften es auf jeden Fall sein, das nationale Zentrum der Marktwirtschaft rechnet sogar mit mindestens 1200 Sorten. Weil einige Käsesorten mit ähnlichen Rezepturen unter unterschiedlichen Regionalbezeichnungen vermarktet werden, könnte es noch viel mehr geben.

Durchgezogen wurde der Weltrekord nicht von Pizzabäcker Serri alleine, ein YouTuber und ein Käsehersteller halfen bei der Umsetzung. Auch ein Richter des Guinness-World-Records-Buchs war eigens angereist und machte den Weltrekord offiziell. 14 Monate lang soll sich das Trio um den Küchenchef auf den Versuch vorbereitet haben, am Samstag landeten dann endlich die entscheidenden zwei Kilo Käse auf der Pizza. Ziel des Projekts war es, die Vielfalt und den Umfang des französischen Käseerbes zu veranschaulichen, schreibt Serri auf Instagram.

Der Weltrekordhalter Julien Serri Foto: Diph-Photography

Auch interessant: Pinsa – wie Pizza, nur viel fluffiger!

Schon im letzten Jahr war in Frankreich ein Pizza-Weltrekord aufgestellt worden. Geknackt wurde dieser von einem Pizzabäcker aus Lyon, der eine Pizza mit 257 Käsesorten in den Ofen schub. Und das, indem er insgesamt nur einen Kilogramm Käse auf eine Pizza mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern verteilte.

Quellen