Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Die Stadt am Meer

8 Gründe, warum man unbedingt nach Split in Kroatien sollte

Blick auf die Stadt Split in Kroatien
Gute Flugverbindungen, Meerlage, Stadt und Strand: Das sind nur einige Gründe, die Split zum Trend-Reiseziel machenFoto: Getty Images

19,6 Millionen Touristen kamen 2019 nach Kroatien. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie zieht das Land wieder mehr Touristen an und lockt mit den Strandzielen an der Adriaküste und Städten wie Split. TRAVELBOOK verrät acht gute Gründe, warum man die kroatische Stadt am Meer im Sommer 2022 unbedingt besuchen sollte.

1. Gute (Meer)Lage


Es ist unter anderem die Lage am Meer, die Split zu einem hippen Städteziel in Europa macht. Gelegen in Südkroatien an der Adriaküste kann man von hier einen (Küsten-)Roadtrip durch das Land starten. Oder dank günstiger Flüge auch einfach nur für ein Wochenende anreisen. Im Sommer fliegt zum Beispiel Eurowings direkt von Düsseldorf (DUS) und von Berlin (BER) nach Split (SPU), von München (MUC) aus geht es mit Croatia Airlines und Lufthansa in die kroatische In-Stadt. Easyjet fliegt zwischen April und Oktober mehrmals wöchentlich von Berlin und Basel-Mühlhausen (BSL) nach Split.

Mehr Tipps und Inspirationen rund um Split gibt Anna-Marija Bacak in der folgenden Podcast-Folge von In 5 Minuten um die Welt:

Hier finden Sie alle Folgen von „In 5 Minuten um die Welt – dem täglichen Reisepodcast von TRAVELBOOK“.

2. Stadt- und Strandurlaub verbinden

Wer sich zwischen Stadt- und Strandurlaub nicht entscheiden kann oder will, kann beides in Split verbinden. Zwar bieten die kleinen Stadtstrände wie Bačvice, Ovcice, Jezinac nicht genügend Abwechslung für einen ausgedehnten Strandurlaub. Wer aber nach Sightseeing oder Shopping sich einmal kurz im Meer abkühlen will, ist hier genau richtig. Schöne Buchten findet man in Split auch auf der kleinen Halbinsel Marjan. Zwar handelt es sich, wie oft an der Adriaküste, nicht um Sandstrände, aber dafür findet man hier umgeben von Tannen tolle Möglichkeiten, um sich zu erfrischen.

Nugal Beach, Kroatien
Wer etwas außerhalb von Split ins Meer möchte, wird nicht enttäuscht. So ist der Nugal Beach nur etwa eine Autofahrtstunde von Split entfernt und bietet einen traumhaften Strand mit türkisem Wasser Foto: Getty Images

Auch interessant: Die 17 schönsten Stadtstrände der Welt

3. An der Promenade schlendern, Riva

Riva, das ist eine Flaniermeile direkt am Wasser und der Ort, an dem sich alle treffen: zum Schlendern, um in ein Café zu gehen, in den Seitenstraßen zu shoppen oder aber einfach nur, um die hier ankommenden Segelboote und die Kreuzfahrtschiffe in der Ferne zu beobachten.

Auch interessant: Die besten Tipps für Istrien, Kroatiens schönste Halbinsel

riva Promenade in Split, Kroatien
Rechts Cafés und Geschäfte, links das Meer: das ist die RivaFoto: picture alliance / NurPhoto | Beata Zawrzel

4. Diokletian-Palast

Ein Palast als Alterswohnsitz für den Kaiser: Das ist der Diokletian-Palast, benannt nach dem römischen Kaiser, der hier nach seinem Amt ab 305 n. Chr. gelebt hat. Bis heute steht ein Teil des Bauwerks, das man bei einem Städtetrip in Split unbedingt besichtigen sollte – und eigentlich nicht verfehlen kann. Denn die Südseite des Palastes ist zum Meer gerichtet, der Eingang erfolgt direkt über die berühmte Uferpromenade Riva.

Diokletian Palast in der kroatischen Stadt Split bei Sonnenuntergang
Der Diokletianpalast – hier wohnte einst der ehemalige römische Kaiser DiokletianFoto: Getty Images

Der Peristyl ist der zentrale Platz im Palast, hier befindet sich eine originale, wenn auch im Vergleich zur Statue in Gizeh kleine, 3500 Jahre alte, ägyptische Sphinx. Wer ohne Guide durch die alten Gemäuer läuft, sollte immer mal wieder einen Blick auf die alten Pläne werfen – denn plötzlich steht man mitunter dort, wo einst das Esszimmer des Kaisers war.

5. Die engste Straße Kroatiens

Pusti Me Proć, das heißt übersetzt so viel wie „lassen Sie mich durchgehen“, ist der Name der engsten Straße Kroatiens. Sie befindet sich direkt neben dem Jupitertempel im Palast. Und weil sich die Touristenmassen hier in den Hochsommermonaten nur so durchschieben, fällt wohl nur den Wenigsten auf, durch welche berühmte Gasse sie gerade laufen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Steilste Straße der Welt wird zum Netz-Hit

ANZEIGE
Split: Hvar & 3 Inseln Kreuzfahrt mit Mittagessen und unbegrenzten Getränken
Entdecke abgelegene Orte entlang der Adriaküste während einer ganztägigen Katamaranfahrt mit Mittagessen und Getränken an Bord
22 Bewertungen
ZUM ANGEBOT

6. Gute dalmatinische Küche

Der Süden und Südosten Kroatiens – und demnach auch Split – gehören zur Region Dalmatien. Und die ist insbesondere für ihr deftiges Essen bekannt. Auf den Speisekarten der lokalen Restaurants stehen Fleischgerichte mit Kalb oder Lamm, oder aber frischer Fisch und andere Meeresfrüchte und dazu gibt es Kartoffeln oder Pommes. Zur Vorspeise isst man meist luftgetrockneten Schinken, Oliven von den umliegenden Inseln und Pager Käse aus Schafsmilch.

Peka, Traditionelles dalmatinisches Gericht
Das traditionelle dalmatinische Gericht wird hauptsächlich mit Tintenfisch zubereitetFoto: Getty Images

Wer in Split authentisch dalmatinisch essen gehen möchte, kann das zum Beispiel in der Konoba Varos tun. Der wohl hippste Laden der Stadt ist die Bokeria inklusive tollem Service und einer gigantischen Weinkarte.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wer einfach nur einen schnellen, dafür aber wirklich guten Sack möchte, sollte zu Kantun Paulina gehen: Hier gibt es die leckersten Ćevapčići im Brot in Split – manche finden sogar, es seien die besten von ganz Dalmatien.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

7. Umliegende Inseln mit dem Segelboot ansteuern

Die wohl schönste Art, Kroatien zu erkunden, ist mit dem Segelboot. Wer einen Segelschein besitzt, chartert einfach ein Boot und fährt los. Für alle anderen gibt es die Möglichkeit, neben einem Boot auch einen Skipper zu engagieren. Er übernimmt nicht nur die Steuerung, sondern kennt auch gute Anlegestellen und versteckte Strände.

Auch interessant: 7 Dinge, die Sie schon immer über Segelurlaub wissen wollten (und nicht zu fragen wagten)

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Insbesondere im Spätsommer sollte man allerdings die Wettervorhersage beachten, da beispielsweise rund um die Insel Vis starke Strömungen herrschen können. Im Oktober kann es auch regnen, kalt sein und mächtig stürmen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

8. Nachtleben

Auch wenn Novalja der Party-Hotspot der Teenager ist, in Split gibt es zahlreiche Bars und Clubs, für die es sich lohnt, lange wach zubleiben. Die laut TripAdvisor fünf besten Nightlife-Locations sind: (die Links führen zu Bewertungen und Fotos)

  1. Marcvs Marvlvs Spalatensis
  2. Charlies Bar
  3. ShotGun Shooters Bar
  4. Leopold’s Delicatessen Bar
  5. Crozzies
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Diese Reise wurde unterstützt von der Kroatischen Zentrale für Tourismus. Unsere Standards der Transparenz und journalistischen Unabhängigkeit finden Sie unter www.axelspringer.de/unabhaengigkeit

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für