„Jeddah Tower“ in Saudi-Arabien

1 Kilometer! DAS wird das höchste Gebäude der Welt

Hier sollte man schwindelfrei sein: Der Jeddah-Tower soll noch einmal 170 Meter höher werden als der Burj Khalifa
Hier sollte man schwindelfrei sein: Der Jeddah-Tower soll mit 1007 Meter genau 179 Meter höher werden als der Burj Khalifa
Foto: ©Adrian Smith + Gordon Gill Architecture/Jeddah Economic Company

Es ist ein Werk der Gigantonomie: Denn wenn im saudi-arabischen Dschidda 2020 der Jeddah Tower fertiggestellt ist, wird das Gebäude das bislang höchste der Welt um fast 200 Meter übertreffen und sogar die Ein-Kilometer-Marke knacken.

Seit Januar 2010 gilt der vom US-Architekten Adrian Smith entworfene Burj Khalifa in Dubai mit 828 Meter als höchstes Gebäude der Welt. Und ausgerechnet Smith selbst wird bald seinen eigenen Rekord knacken: mit dem Jeddah Tower, der laut aktuellen Plänen 1007 Meter hoch sein wird. Kosten: umgerechnet 1,2 Milliarden Euro, wie der Website von Smiths Architektenbüro AS+GG zu entnehmen ist.

Ein Rendering das zeigen soll, wie der Jeddah-Tower bei seiner Fertigstellung aussehen soll

Wie in diesem Rendering soll der Jeddah-Tower nach seiner Fertigstellung aussehen
Foto: ©Adrian Smith + Gordon Gill Architecture/Jeddah Economic Company

Auch interessant: Der Vergleich der Rekordgebäude

Beinhalten soll das Gebäude der Superlative neben Büro- und Wohnräumen auch ein 5-Sterne-Hotel und mehrere Attraktionen für Touristen. Auf den rund 500.000 Quadratmetern der 167 Etagen sollte das auch problemlos möglich sein.  Insgesamt soll es 59 Fahrstühle geben. Auch soll man von der 664 Meter hohen Aussichtsplattform (Rekord!) des Jeddah Tower aus einen Blick über das Rote Meer bis auf den rund 230 Kilometer entfernten afrikanischen Kontinent haben, wie die WELT berichtete.

Atemberaubend: So soll die Aussichtsplattform des Jeddah-Tower aussehen

Atemberaubend: So soll die Aussichtsplattform des Jeddah-Tower aussehen
Foto: ©Adrian Smith + Gordon Gill Architecture/Jeddah Economic Company

Mit dem Kingdom Tower, wie das gigantische Bauwerk ursprünglich heißen sollte, will Saudi-Arabien Dschidda in eine neue Zukunft führen. „Es wird die Sicht auf Dschidda verändern“, zitiert CNN Hisham Jomah, Chief Development Officer der Jeddah Economic Company, die mit dem Bauprojekt betraut ist. Das größte Gebäude der Welt soll zahlreiche andere Bauten und Projekte nach sich ziehen. Der Plan: aus der Region ein neues Wirtschaftszentrum machen, das sowohl Investoren als auch Touristen anlockt. Es hat auch einen Namen: Jeddah Economic City. Mit diesem und weiteren Mega-Projekten wollen die Saudis den Vereinigten Arabischen Emiraten Konkurrenz machen.

Korruption verzögerte den Bau

Ursprünglich sollte der Jeddah Tower bereits 2015 fertig werden, doch auch wegen einer Korruptionsaffäre verzögerte sich der Bau. Die Jeddah Economic Company habe jedoch CNN bestätigt, dass das Gebäude 2020 abgeschlossen sein werde.