Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Schiffsreisen trotz Corona

Aida bietet ab Dezember wieder Kreuzfahrten rund um die Kanaren an

Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises nimmt wieder Kurs auf die Kanarischen Inseln. Nach einer Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison im November werden die Fahrten im Dezember wieder aufgenommen.

Nach der Unterbrechung im November soll die erste Aida-Kreuzfahrt rund um die Kanaren am 5. Dezember starten. Die einwöchige Fahrt mit der „Aidaperla“ führt von Gran Canaria über La Palma, Teneriffa und Fuerteventura nach Lanzarote und anschließend wieder zurück nach Gran Canaria. „Wir gehen auch davon aus, dass wir im Frühjahr alle 14 Schiffe wieder in Fahrt haben werden“, sagte Vorstandschef Michael Thamm laut „Stern“ der Deutschen Presse-Agentur.

Aida Cruises hatte die Saison nach den Beschlüssen der Bundesregierung zur Eingrenzung der Corona-Pandemie im November zunächst unterbrochen. Betroffen waren die Fahrten mit der „Aidablu“ in Italien sowie der „Aidamar“ und „Aidaperla“ rund um die Kanarischen Inseln.

Auch interessant: Die 11 schönsten Strände der Kanaren

Corona-Regelungen auf den Kanaren

Die Kanarischen Inseln gelten aktuell zwar nicht mehr als Risikogebiet, jedoch müssen Kanaren-Urlauber seit dem 14. November einen negativen Corona-Test vorlegen. Diese Regelung gilt allerdings nur bei Übernachtungen in Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Weitere Informationen zu den aktuellen Corona-Regelungen auf den Kanarischen Inseln.