Ins Warme abtauchen

Die 27 besten Thermen in Deutschland

Thermen in Deutschland
Einfach mal treiben lassen: Das geht in einer der vielen schönen Thermen hierzulande – auch wenn es draußen schneit oder stürmt
Foto: PR: Fontane Therme, Liquidrom, Therme Bad Wörishofen, Saarland Therme

Draußen ist es kalt, es wird früh dunkel und wir sehnen uns vor allem nach einem: Wärme. Wer nicht das Glück hat, die ungemütlichen Monaten in der Sonne und bei milderen Temperaturen verbringen zu können, kann sich auch in Deutschland wunderbar aufwärmen und neue Energie sammeln: in einer der vielen Thermen des Landes. TRAVELBOOK hat 27 ausgewählt, die einen Besuch lohnen.

Inhaltsverzeichnis: Baden-WürttembergBayern | Berlin | Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Schleswig-Holstein

Definition: Was ist eigentlich eine Therme?

Sowohl die alten Griechen als auch die Römer wussten, die warmen Quellen zu kultivieren, die sich in ihren Herrschaftsgebieten befanden. Heute werden gemeinhin alle Badeanlagen als Therme bezeichnet, in denen Wasser aus natürlichen Thermalquellen genutzt wird. Dieses ist besonders reich an Mineralien, was einen wohltuenden Effekt auf den Körper haben soll. Es gibt auch künstliche Thermen, bei denen angereichertes und erwärmtes Wasser zum Einsatz kommt.

Die Übersichtskarte mit 117 Thermen Deutschlands

Baden-Württemberg

Caracalla-Therme, Baden-Baden

Das Thermalwasser der Caracalla-Therme, die an ein römisches Badehaus erinnert, sprudelt seit mehr als 2000 Jahren aus einer Tiefe von 2000 Metern, und das mit Temperaturen von bis zu 68 Grad Celsius. Es ist sehr mineralstoffreich und enthält besonders viel Natrium und Chlorid, was ihm seinen salzigen Geschmack verleiht. Das Innenbecken ist angenehme 34 Grad warm, das Außenbecken 32 Grad. Es gibt einen Sole-Inhalationsraum, eine Heiß- und Kaltwassergrotte sowie eine Saunalandschaft.

Öffnungszeiten: täglich 8 bis 22 Uhr
Preise: Tageskarte ab 23 Euro
Adresse: Römerplatz 1, 76530 Baden-Baden

Thermen & Badewelt Sinsheim

Viele TRAVELBOOK-Leser empfehlen die Therme in Sinsheim, weshalb sie an dieser Stelle nicht fehlen soll. Neben einem wohltuenden Mineralbecken gibt es in dem zwischen Heilbronn und Heidelberg gelegenen Wasserparadies auch mehr als 400 echte Südseepalmen, türkisblaue Lagunen mit Poolbars und diverse Saunen, darunter die laut Guinnessbuch der Rekorde mit 166 Quadratmetern größte Sauna der Welt.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 22 Uhr, Freitag 10 bis 23 Uhr, Samstag 9 bis 24 Uhr, Sonn-/Feiertags 9 bis 22 Uhr
Preise: Tageskarte Palmenparadies inklusive Vitaltherme und Saunanutzung 38 Euro, 3 Euro Wochenend- und Feiertagszuschlag
Adresse: Badewelt 1, 74889 Sinsheim

Auch interessant: Die 16 besten deutschen Wellness-Hotels

Limes Therme Aalen

Wie „ein kleiner Urlaub zwischendurch“ sei der Besuch der Limes Therme Aalen, wie das Bad selbst auf der Webseite schreibt. Die im römisch-antiken Stil erbaute Therme hat neben Badebecken mit staatlich anerkanntem Heilwasser und kostenlose Wasser-Gymnastik auch einen Fußreflexzonenpfad, einen Sauna-Bereich mit Dampfbad, Solarien und Kneipp-Becken im Angebot.

Ein Beitrag geteilt von Lea Lipp (@lealipp) am

Öffnungszeiten: Thermalbad: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 21 Uhr, Freitag von 8.30 bis 22 Uhr, am Wochenende sowie an Feiertag von 9 bis 21 Uhr. Sauna: Montag von 8.30 bis 21 Uhr (Damen), Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 21 Uhr, Mittwoch von 14 bis 21 Uhr, Freitag von 8:30 bis 22 Uhr, am Wochenende sowie an Feiertagen 9 bis 21 Uhr.
Preise: Tageskarte für Therme und Sauna: 22 Euro
Adresse: Osterbucher Platz 3, 73431 Aalen

Badeparadies Schwarzwald, Titisee-Neustadt

In Titisee-Neustadt befindet sich das Badeparadies Schwarzwald, das nicht nur einen Innen- und Außenbereich hat, sondern auch viele Rutschen, verschiedene Thermen-Saunen und Sprudelliegen. Dabei ist für jeden etwas dabei: Action bekommt man im Erlebnisbad „Galaxy“, in der „Palmenoase“ kann man unter 200 echten Südseepalmen zur Ruhe kommen, und im „Palais Vital“ findet man Saunen, warme Quellen und die Möglichkeit für entspannende Massagen.

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten variieren je nach Bereich, die Palmen- und Wellness-Oase hat z. B. von Montag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr geöffnet, am Freitag bis 23 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen in Baden-Württemberg von 9 bis 22 Uhr.
Preise: Tageskarte „Galaxy“: 22 Euro, Tageskarte „Palmenoase“ 25 Euro, Tageskarte „Palais Vital“: 35 Euro (inkl. „Galaxy“ und „Palmenoase“).
Adresse: Am Badeparadies 1, 79822 Titisee-Neustadt

Solemar, Bad Dürrheim

In Bad Dürrheim, mitten im Schwarzwald, liegt das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar. Besucher können hier zu jeder Jahreszeit im beheizten Innen- und Außenbecken bei 28 bis 37 Grad warmem Wassertemperatur schwimmen, an der stündlich stattfindenden Wassergymnastik teilnehmen oder einfach im Sole-Dampfbad entspannen.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 22 Uhr, Freitag von 9 bis 23 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 22 Uhr.
Preise: Tageskarte: 13,90 Euro, Kinder (3 bis 12 Jahre): 7,90 Euro
Adresse: Huberstraße 8, 78073 Bad Dürrheim

Bayern

Obermain Therme, Bad Staffelstein

Die Obermain Therme in bayerischen Bad Staffelstein bietet eine Wasserfläche von 3000 Quadratmetern, verteilt auf 25 Innen- und Außenbecken, und einen Naturbadesee mit unterschiedlichem Solegehalt. Im Solebecken mit zwölfprozentiger Bad-Staffelsteiner-Ursole kann man regelrecht schweben, zudem gibt es mehrere Saunen, unter anderem die 105 Grad heiße Maa­Sauna.

Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch 8 bis 21 Uhr, Donnerstag bis Samstag bis 23 Uhr
Preise: Tageskarte 15 Euro, ermäßigt 13,50 Euro, Saunazuschlag 10 Euro
Adresse: Obermain Therme, 96231 Bad Staffelstein

Auch interessant: Die 31 besten Wellness-Tempel in Deutschland

Lohengrin Therme, Bayreuth

Das Gesundheitsbad mit dem schönen Namen Lohengrin Therme in Bayreuth wird mit dem Wasser der Friedrichs-Therme gespeist, welche 1993 als staatliche Heilquelle anerkannt wurde. Das Heilwasser kommt aus einer Tiefe von mehr als 1100 Metern, ist 20.000 Jahre alt und erreicht eine Temperatur von 36 Grad Celsius. Neben der Thermenwelt gibt es auch eine großzügige Saunalandschaft und einen Spa-Bereich.

Lohengrin Therme

Der Außenpool der Lohengrin Therme in Bayreuth.
Foto: Lohengrin Therme

Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 22 Uhr
Preise: Tageskarte 15 Euro, Saunazuschlag 6 Euro
Adresse: Kurpromenade 5, 95448 Bayreuth

Rupertus Therme, Bad Reichenhall

Im schönen Kurort Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land finden Erholungssuchende die Rupertus Therme. Die natürliche Alpensole mit einem besonders hohen Mineralstoffgehalt fließt von der Saline direkt in die Aktiv- und Liegebecken und Dampfbäder der Therme, es gibt eine Salzgrotte und ein Soleschwebebecken mit einem Salzgehalt von zwölf Prozent. Auch verschiedene Saunen findet man in dem Wellnessparadies vor traumhafter Bergkulisse.

Öffnungszeiten: täglich 9 bis 22 Uhr
Preise: Tageskarte 23,50 Euro (Inkl. Saunalandschaft 31,50 Euro)
Adresse: Friedrich-Ebert-Allee 21, 83435 Bad Reichenhall

Therme Erding

In der Therme Erding, die immer wieder als eine der besten Deutschlands gelobt wird, gibt es draußen einen „Südseepool“ mit warmem Thermalheilwasser. Zur Therme in der gleichnamigen altbayerischen Herzogstadt gehört auch ein riesiges Sauna-Paradies mit mehr als 12.000 Quadratmetern Fläche und mehr als 25 verschiedenen Saunen.

therme erding

Die Therme Erding zählt zu den beliebtesten und besten Thermen in Deutschland.
Foto: www.therme-erding.de

Preise: Tageskarte für die Therme 33 Euro, 40 Euro inklusive Nutzung der Vital-Oase und der Sauna-Landschaft
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 23 Uhr, Samstag / Sonntag 9 bis 23 Uhr, lange Thermennacht bis 1 Uhr
Adresse: Thermenallee 1-5, 85435 Erding

Auch interessant: Textilfrei Relaxen – 14 deutsche Thermen, wo FKK ein Muss ist

KissSalis Therme, Bad Kissingen

Besuchermagnet der bayerischen Kurstadt Bad Kissingen ist die KissSalis Therme. Es gibt vier Wohlfühl-Themenbereiche: die ThermenLandschaft, den SaunaPark, den WellnessPavillon und die FitnessArena. Die Wasserbecken haben Wassertemperaturen zwischen 32 und 38 Grad Celsius, zudem kann man seiner Gesundheit im Moorraum, Glasdampfbad und mit Soleinhalation Gutes tun.

KissSalis Therme

Die KissSalis Therme in den Abendstunden.
Foto: KissSalis Therme

Öffnungszeiten: täglich 9 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag 9 bis 24 Uhr
Preise: Tageskarte 26 Euro
Adresse: Heiligenfelder Allee 16, 97688 Bad Kissingen

Therme Obernsees, Mistelgau

In der Therme Obernsees in Mistelgau bei Bayreuth sprudelt das heilende Wasser mit 44 Grad in die Becken. Neben dem Außenbecken gibt es drinnen ein Erlebnisbad und ein Meditationsbad.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 23 Uhr, Sonn- und Feiertage 9 bis 22 Uhr
Preise: Tageskarte für Sauna- und Badewelt 20,50 Euro
Adresse: An der Therme 1, 95490 Mistelgau

Therme Bad Wörishofen

Besucher der Therme Bade Wörishofen entspannen in Heilwasser aus 1100 Metern Tiefe. Das (regelmäßige) Baden darin soll, wie das Wasser anderer Thermalbäder auch, bei Muskelverspannungen und bei der Rehabilitation bei Sportverletzungen helfen. Samstags findet in der Therme außerdem ein textilfreier Abend statt – mit Schwimmen sowie Sauna- und Wellness-Aktivitäten. Zutritt ab 16 Jahren, außer am Familiensamstag.

Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 10 bis 22 Uhr, Donnerstag bis Freitag von 10 bis 23 Uhr, Samstag von 9 bis 18 Uhr (Familiensamstag) bzw. 19 bis 24 Uhr (textilfrei), Sonntag von 9 bis 22 Uhr.
Preise: Tageskarte für das „Thermenparadies“: 31 Euro
Adresse: Thermenallee 1, 86825 Bad Wörishofen

Sibyllenbad, Neualbenreuth

Das Gesundheitszentrum Sibyllenbad in Neualbenreuth bietet Erholung der besonderen Sorte: Neben einer medizinischen Abteilung mit Heilwasserbädern und dem Wellness-Bereich mit Sauna gibt es eine Badelandschaft im Stil eines türkischen Hamams. Für diejenigen, die sich sportlich betätigen wollen, gibt es einen Fitnessraum und für die ruhigen Momente einen separaten Ruhebereich. Große Teile des Kurhauses sind rollstuhlgerecht ausgestattet.

Öffnungszeiten: Heilwasser-Badelandschaft und Fitnessraum: täglich von 8 bis 20 Uhr, Wellness-Landschaft: täglich von 10 bis 22 Uhr, Medizinische Abteilung: Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 18.30 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8 bis 20 Uhr, Samstag von 9 bis 17.30 Uhr, Sonntag und an Feiertagen geschlossen.
Preise: Tageskarte für die Bade- und Wellnesslandschaft: 20,50 Euro
Adresse: Kurallee 1, 95698 Neualbenreuth

Berlin

Liquidrom, Berlin

Jüngst bekam das Liquidrom, eine Salzwasser-Therme im Zentrum von Berlin, den Europäischen Bäder-Oscar als bestes Day Spa in Europa verliehen. Herzstück ist die abgedunkelte Kuppelhalle, wo die Gäste bei seichter Musik im warmem, salzhaltigen Pool entspannen können.

Liquidrom

Der Außenbereich im Liquidrom ist japanisch inspiriert.
Foto: PR/Liquidrom

Öffnungszeiten: 9 bis 24 Uhr, am Wochenende bis 1 Uhr
Preise: Tageskarte 29,50 Euro
Adresse: Möckernstraße 10, 10963 Berlin

Brandenburg

SaarowTherme am Scharmützelsee, Bad Saarow

Ungefähr eine Autostunde von Berlin entfernt, wundervoll gelegen im Kurort Bad Saarow am Scharmützelsee, befindet sich die SaarowTherme, die zu den schönsten Brandenburgs zählt. Besucher schätzen die großzügig angelegten Thermalsolebecken, die auch im Außenbereich noch wohlige Temperaturen aufweisen. Zudem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich von Wasserdüsen massieren zu lassen. Definitiv eine der besten Thermen rund um Berlin.

Ein von @blossom007 geteilter Beitrag am

Preise: 3-Stunden-Karte 15 Euro (20 Euro inkl. Sauna), Tageskarte 20 Euro (25 Euro inkl. Sauna)
Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 9 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag 9 bis 23 Uhr
Adresse: Am Kurpark 1, 15526 Bad Saarow

Auch interessant: Wellness-Tipps für Brandenburg im Herbst und Winter

Fontane Therme, Neuruppin

Wohlige 32 bis 34 Grad hat das Wasser im Schwebebecken der Fontane Therme in Neuruppin. Dazu gibt es ein Sole-Außenbecken und eine großzügige Sauna-Landschaft. „Sie werden in warmen Pools salzig gedünstet, schwimmen Ihre Bahnen im Süßwasser, kühlen Ihre Haut mit Eis aus der Grotte und haben dabei unvermeidlich den Blick auf Brandenburgs längsten See“, heißt es auf der Website der Therme.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 22 Uhr
Preise: Tageskarte 45,00 Euro
Adresse: An der Seepromenade 21, 16816 Neuruppin

Auch interessant: Die 17 besten Spaß- und Erlebnisbäder Deutschlands

Spreewald-Therme, Burg

Wunderschön im Spreewald gelegen gehört diese Therme zu einer der familienfreundlichsten in Brandenburg. Das Wasser im Solebad entspringt aus einer Tiefe von 1350 Metern und hat einen Salzgehalt von 23,9 Prozent. Insgesamt sieben Badebecken mit Temperaturen zwischen 18 und 38 Grad bietet diese große und dennoch gemütliche Therme – perfekt also für Wechselbäder. Zur Spreewald-Therme gehört auch der Saunagarten mit einer großen Auswahl an Saunen. Wer sich den Aufpreis sparen und dennoch ein bisschen schwitzen möchte, kann im Solebad ein Dampfbad in den Gurkenfässern nehmen und dort Sole inhalieren.

Öffnungszeiten: täglich 9 bis 22 Uhr, freitags bis 24 Uhr
Preise:
 Tageskarte für das Solebad 23,00 Euro, inklusive Saunagarten 27 Euro. Babys und Kinder bis neun Jahre zahlen 11,50 Euro für die Tageskarte
Adresse: Ringchaussee 152, 03096 Burg

Hessen

Kaiser-Friedrich-Therme, Wiesbaden

Badeluxus im Herzen der hessischen Landeshauptstadt: Die historische Kaiser-Friedrich-Therme wurde auf den Fundamenten eines römischen Schwitzbades erbaut und glänzt mit säulenverzierten Räumen und aufwändigen Ornamenten im antiken Stil. Hier ist textilfreies Baden angesagt, weshalb der Zutritt erst ab 16 Jahre erlaubt ist. Es gibt unter anderem ein Tepidarium, ein Sudatorium, ein Sanarium, ein russisches Dampfbad, eine finnische Sauna sowie ein Dampfsteinbad.

Öffnungszeiten: 10 bis 22 Uhr, von September bis April am Freitag und Samstag bis 24 Uhr
Preise:
pro Stunde 6,50 Euro (Wintersaison September bis April) bzw. 5 Euro pro Stunde (Sommersaison, Mai bis August)
Adresse: Langgasse 38-40, 65183 Wiesbaden

Mecklenburg-Vorpommern

Bernsteintherme, Insel Usedom

Die Bernsteintherme in Zinnowitz ist eine Kombination aus Therme, Meerwasserbad und Saunalandschaft. Im angeschlossenen Bernstein-Hamam wird einem garantiert ganzkörperwarm. Dort kann man sich auf einem heißen Stein in Seifenwolken gehüllt massieren lassen.

Das Bernstein-Hamam in der Bernsteintherme in Zinnowitz ist eine von vielen Möglichkeiten, sich in den kalten Tagen auf Usedom aufzuwärmen.
Foto: dpa Picture Alliance

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10 Uhr bis 22 Uhr
Preise: Thermalbad All-in Komfort (inkl. Sauna) 32,80 Euro, Thermalbad Flatrate 21,80 Euro
Adresse: Dünenstraße 1, 17454 Zinnowitz

Niedersachsen

Badehaus Norderney

Passend zum Standort dreht sich im Badehaus Norderney alles um das Thema Meer: Wasser und Schlick aus dem Meer, Sand und Algen werden hier bei der Behandlung verwendet und sollen den Körper entgiften, um ihm so zu neuer Kraft zu verhelfen. Das Therapie-Konzept nennt sich Thalasso und wird im Badehaus in Form von Massagen, Packungen und Bädern angewendet. Es gibt einen Spa-Bereich mit Meerwasserbädern, Saunen und Schwebeliegen.

Im Familien-Thalassobad können sich Kinder zum Beispiel auf der 60 Meter langen Wattwurm-Rutsche und in einem Meerwasser-Brandungsbecken austoben.

Öffnungszeiten: Spa: täglich von 9.30 – 21.30 Uhr, Familien-Thalassobad: täglich von 9.30 – 18 Uhr
Preise: 4 Stunden im Thalasso-Spa: 22 Euro, 4 Stunden im Familien-Thalassobad: 35 Euro für 2 Erwachsene + 1 Kind
Adresse: Am Kurplatz 2, 26548 Norderney

Nordrhein-Westfalen

Bali Therme, Bad Oeynhausen

Fernöstliche Wohlfühl-Atmosphäre herrscht in den Saunen und Thermal-Mineral-Sole-Becken der Bali Therme in Bad Oeynhausen. Das staatlich anerkannte Heilwasser des Jordansprudels stammt aus 726 Metern Tiefe, ist 39.000 Jahre unterirdisch durch Kalk- und Dolomitgestein geflossen und damit natürlich mit Mineralien angereichert.

Ein Beitrag geteilt von Maren (@_maren_21) am

Öffnungszeiten: täglich 8 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag bis 24 Uhr
Preise: Tageskarte Therme 16,50 Euro
Adresse: Morsbachallee 5, 32545 Bad Oeynhausen

Claudius-Therme, Köln

Die Kölner Claudius-Therme bietet einen tollen Ausblick hinüber zum Dom. Gerade die zentrale Lage in der rheinischen Metropole und gleichzeitig der hohe Wohlfühlfaktor in dieser Therme begeistern die Besucher.

Öffnungszeiten: Bade- und Saunaanlage täglich von 9 bis 24 Uhr; Wellnessabteilung täglich von 10.30 bis 22 Uhr
Preise: Tageskarte für Bad und Sauna 32,50 Euro (Wochenend- und Feiertagszuschlag: 2 Euro)
Adresse: Sachsenbergstraße 1, 50679 Köln

Carolus Thermen, Aachen

Das Herzstück der Wasserlandschaft der Carolus Thermen in der Kurstadt Aachen ist die große, von 18 Säulen getragene Badehalle. Neben dem 34 Grad warmen Hauptbecken gibt es ein Sprudelbecken, einen Whirlpool, eine Wassergrotte und ein Soledampfbad. Auch der Außenbereich ist im Winter beheizt.

Carolus Thermen

Die schöne Badehalle der Carolus Thermen.
Foto: Carolus Thermen

Öffnungszeiten: täglich 9 bis 23 Uhr
Preise: Tageskarte 18 Euro, am Wochenende und an Feiertagen 19 Euro, mit Saunanutzung 36 bzw. 38 Euro
Adresse: Passstraße 79, 52070 Aachen

Mediterana, Bergisch Gladbach

In Bergisch Gladbach-Bensberg gibt es eine Badewelt mit Gebäuden und Räumen wie aus 1001 Nacht. Entspannen können sich Besucher zum Beispiel im „Persischen Edelsteinbad“ oder im „Haus der Elemente“. Bei Letzterem sitzt man in großer Runde um ein Feuer, während man ein Fußbad nimmt. Außerdem kann man Ayurveda-Zeremonien buchen oder in verschiedensten Saunen bei Rosenduft und Kerzenschein schwitzen.


Öffnungszeiten: Öffnungszeiten variieren je nach Bereich. Die Sauna- und Entspannungswelten sind beispielsweise täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet, die Thermal- und Vitalquellen von 9 bis 22.30 Uhr.
Preise: Tageskarte für die Sauna- und Entspannungswelten: 40 Euro (Mo bis Fr) bzw. 42 Euro am Wochenende, für die Thermal- und Vitalquellen: 16 bzw. 18 Euro.
Adresse: Saaler Mühle 1, 51429 Bergisch Gladbach

Rheinland-Pfalz

Emser Therme, Bad Ems

In der hübschen Kurstadt Bad Ems bei Koblenz gibt es die Emser Therme, die über sieben Becken mit unterschiedlich temperiertem Thermalwasser zum Baden verfügt. Zudem finden Besucher hier die nach eigenen Angaben erste Flusssauna Deutschlands mit Blick über die Lahn.

Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 22 Uhr, freitags und samstags bis 24 Uhr
Preise: Tageskarte Thermenlandschaft und Saunapark 27 Euro
Adresse: Viktoriaallee 25, 56130 Bad Ems

Saarland

Saarland Therme, Rilchingen-Hanweiler

Die Saarland Therme in Rilchingen-Hanweiler konnte 2017 zum zweiten Mal in Folge beim „European Health & Spa Award“ punkten und landete in der Kategorie Best Thermal Resort auf dem 2. Platz. Neben der Therme mit heilendem Wasser aus einer Solequelle gibt es in der Anlage auch eine große Sauna- und Spa-Welt.

Saarland-Therme

Das beheizte Außenbecken der Saarland-Therme.
Foto: Saarland-Therme

Öffnungszeiten: täglich 9 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag bis 1 Uhr, lange Saunanacht bis 3 Uhr, lange Thermennacht bis 3 Uhr
Preise: Tageskarte 27,50 Euro, am Wochenende und an Feiertagen 30 Euro
Adresse: Zum Bergwald 1, 66271 Kleinblittersdorf

Weltreisen, Abenteuer-Urlaub, Städtetrips – die tollsten Reise-Geschichten und -Angebote gibt’s hier auf der TRAVELBOOK-Startseite

Schleswig-Holstein

Ostsee-Therme, Scharbeutz

In der Ostsee-Therme in Scharbeutz befinden sich Saunaparadies, Wellnesstempel, Badewelt, Restaurant und Whirlpool mit Ostseeblick unter einem Dach. Im warmem Wasser kann man in Liegemulden mit speziellen Sprudel- und Massagedüsen relaxen.

Öffnungszeiten: täglich 9 bis 23 Uhr, Vita-Spa je nach Wochentag zwischen bis 20 bzw. 22 Uhr
Preise: Tageskarte 22 Euro, ermäßigt 19 Euro
Adresse: Strandallee 143, 23683 Scharbeutz

Themen