Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

TRAVELBOOK AWARD

Gekürt! Die 5 größten Sehnsuchtsziele weltweit

Blick auf Bora Bora
Weit weg in ferne Länder reisen – das ist der Traum vieler Menschen. Aber von welchem Reiseziel träumen die meisten?Foto: Getty Images

Traumhaft schöne Reiseziele gibt es so einige auf der Welt. Oftmals aber ist die Reise dorthin so teuer, dass sie ein Traum bleibt. Welches Land oder welche Region aber ist das ultimative Sehnsuchtsziel? TRAVELBOOK-Leser haben im Rahmen des TRAVELBOOK AWARDs abgestimmt.

In den sozialen Netzwerken waren die TRAVELBOOK-Follower dazu aufgerufen, ihre ultimativen Sehnsuchtsziele zu benennen. Aus den meist genannten Antworten wurden von der Redaktion fünf Destinationen ausgewählt: Neuseeland, Hawaii, Bora Bora, Namibia und Bali. Die Befragten konnten schließlich für ihr persönliches Sehnsuchtsziel abstimmen. Pro Endgerät war die Abstimmung nur einmal möglich. Der Zeitraum der Abstimmung war vom 27. Juni bis zum 15. August dieses Jahres. Und das Ergebnis war eindeutig: Mit fast 7000 Stimmen bei mehr als 21.000 Umfrage-Teilnehmern sicherte sich eine Destination 32 Prozent der Stimmen und landete damit auf Platz 1.

Platz 1: Bora Bora

Blick auf Bungalows im Wasser, Bora Bora
Strände wie aus dem Bilderbuch, der ewige Sommer und Hotels der Spitzenklasse ziehen in den Bann und machen Bora Bora zum unangefochtenen Spitzenreiter der Kategorie „größtes Sehnsuchtsziel“Foto: Getty Images

Fast zu schön, um wahr zu sein: Das Südseeparadies Bora Bora lockt mit türkisblauem Meer, traumhaften Stränden, Palmen, atemberaubenden Unterwasserwelten, tiefblauen Lagunen und einem Dschungel mit seltenen Pflanzenarten. Bora Bora liegt ca. 260 Kilometer nordwestlich von Tahiti im Südpazifik und war einst ein Vulkan. Das tropische Klima mit viel Sonne und durchweg hohen Luft- und Wassertemperaturen machen das Atoll zum klassischen Winter-Fernreiseziel.

Mit dem eindrucksvollen Mont Otemanu, unzähligen Riff-Inselchen und der türkisblauen Lagune setzt sich Bora Bora mit 32 Prozent der TRAVELBOOK-Leserstimmen gegen Bali, Neuseeland, Hawaii und Namibia durch. Die Inselgruppe ist damit das Sehnsuchtsziel Nummer eins.

Nuno Alves, Chefredakteur TRAVELBOOK, und Torsten Schäfer, Leiter Kommunikation Deutscher Reiseverband (DRV), überreichen den TRAVELBOOK AWARD an Pamela Ide, Marketing Managerin Germany & Switzerland Tahiti TourismeFoto: Saskia Uppenkamp

Die Gewinner der Kategorie „Beste Region für einen Strandurlaub“ finden Sie hier.

Platz 2: Neuseeland

Blick über Neuseeland
So abwechslungsreich wie ein ganzer Kontinent: NeuseelandFoto: Getty Images

Traumstrände, kristallklare Seen, üppige Urwälder, Vulkane, Gletscher und Fjorde: Es gibt landschaftlich kaum etwas, das Neuseeland nicht bietet. Das Land liegt etwa 2500 Kilometer südöstlich von Australien und besteht aus zwei Hauptinseln, der Nord- und der Südinsel, sowie etwa 700 weiteren zumeist kleineren Inseln. Und egal wo man sich auf Neuseeland befindet, es gibt überall unfassbar viel zu entdecken.

Unberührte Strände und dicht bewachsene Regenwälder, spektakuläre Landschaften und eine prachtvolle Natur machen das Land aus. Einfach mal abschalten und die Natur mit all ihren Facetten genießen, das kann man hier sehr gut. Aber auch Abenteurer kommen nicht zu kurz. Und die Städte Neuseelands sind ebenfalls eine Reise wert. So lockt die Hauptstadt Wellington mit Kunst und Kultur. In Auckland kann man sich auf das höchste Gebäude der gesamten Südhalbkugel begeben – den Skytower. Eine Reise durch das Land im Südwestpazifik ist ein Erlebnis, das man niemals vergessen wird. Daher landet die Destination auf Platz 2 der größten Sehnsuchtsziele.

Die Gewinner der Kategorie „Länder mit den besten Weltspeisen“ finden Sie hier.

Platz 3: Hawaii

Waikiki Strand von Hawaii
Hawaii mit seinen kilometerlangen, palmengesäumten Sandstränden, ruhigen Buchten und weltbesten Surfspots, ist der Inbegriff eines tropischen Paradieses. Und auch Vulkane, Berge, Regenwälder und Wasserfälle bis hin zu kultigen Metropolen, bietet dieses SehnsuchtszielFoto: Getty Images

Auch Hawaii wird immer wieder als Traumziel genannt. Ein Traum, der in weiter Ferne liegt, denn ganze 17 Flugstunden trennen Deutschland von dem Südseeparadies. Wer bei Hawaii nur an eine traumhafte, exotische Insel denkt, liegt falsch. Denn das Paradies besteht vielmehr aus acht großen Hauptinseln und sehr vielen weiteren unbewohnten Inseln vulkanischen Ursprungs.

Vor allem die Blumeninsel Maui oder Oʻahu mit der Hauptstadt Honolulu locken Touristen an. Aber auch die größte Insel, Big Island, verzaubert mit einer unglaublichen Vielfalt an traumhaften Stränden, dichtem Regenwald, Vulkanen und Bergen. Wer von Hawaii träumt, der träumt von Traumstränden und Palmen, vom Surfen, von blumenbehängten Tänzerinnen und Tänzern und einem ganz besonderen Flair. Dieser Aloha-Flair mit seiner Energie, Stimmung und dem hawaiianischen Lebensgefühl dürfte wohl jeden in den Bann ziehen.

Die Gewinner der Kategorie „Bestes Städteziel der Welt“ finden Sie hier.

Platz 4: Bali

Pura Ulun Danu Bratan in Bali, Indonesien
Aufgrund seiner mehr als 30.000 Tempel wird Bali auch als „Insel der Götter“ bezeichnet und bietet neben atemberaubenden Landschaften eine faszinierende KulturFoto: Getty Images

Bali ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Urlaubsziel. Die indonesische Insel ist Sehnsuchtsort von Naturliebhabern und Erholungssuchenden. Kilometerlange Strände und weltweit bekannte Surfspots sind aber bei weitem nicht alles, was Bali zu bieten hat. Die vielfältige Landschaft mit ihren tiefblauen Kraterseen und dichten Regenwäldern bildet ein einmaliges Panorama. Hinzu kommen leuchtend grüne Reisfelder und magische Sonnenaufgänge.

Kulturinteressierte hingegen erfreuen sich an einer Vielzahl eindrucksvoller Tempel und tauchen in die Welt des Hinduismus‘ ein. Vor allem in Ubud ist das Kulturangebot überragend, denn die Stadt gilt als kulturelles, spirituelles und künstlerisches Zentrum Balis. Während insbesondere der Süden mit Orten wie Kuta, Legian und Canggu Touristen anzieht, ist auch der Norden mit einem noch ursprünglicheren Bali nicht zu unterschätzen. Wundervolle Aussichten und ein ursprüngliches Bali kann man hier genießen. Mit 12 Prozent der Leserstimmen landet die indonesische Insel auf Platz 4 des Rankings.

Die Gewinner der Kategorie „Beste Destination für einen Winterurlaub“ finden Sie hier.

Platz 5: Namibia

Namib Wüste bei Sonnenaufgang
Das im Südwesten Afrikas gelegene Land Namibia ist etwa doppelt so groß wie Deutschland und besteht zu großen Teilen aus Wüste. Hier bieten sich spektakuläre Fotomotive.Foto: Getty Images

In Namibia kann man nicht nur den sogenannten Big Five (Nashorn, Büffel, Elefant, Löwe und Leopard) begegnen, sondern auch faszinierende Landschaften entdecken. So ist Namibia – das Land der roten Stille – ein Sehnsuchtsziel vieler Menschen. Die Farbe Rot ist hier in allen Schattierungen vorhanden – in den Dünen, im Lavagestein der Gebirge oder wenn die Sonne den Himmel in ein Farb-Schauspiel verwandelt. Die Stille erklärt sich mit der geringen Einwohnerzahl Namibias.

In Namibia können Reisende im Rahmen einer Safari Tiere beobachten, eine Ballonfahrt über die Wüste machen oder in Thermalquellen und am Strand entspannen. Kein Wunder also, dass das afrikanische Land für viele ein absolutes Sehnsuchtsziel ist.

Alle Gewinner des TRAVELBOOK AWARDs 2022 finden Sie hier.

 

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für