Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Eh'Häusl

Deutschland hat das kleinste Hotel der Welt

Das kleinste Hotel der Welt wurde zwischen die Nachbarhäuser „eingehangen“
Das kleinste Hotel der Welt wurde zwischen die Nachbarhäuser „eingehangen“Foto: dpa picture alliance

Ein ganzes Hotel nur für einen selbst – was sich zunächst irre anhört, kann im bayerischen Amberg Realität werden. Zugegebenermaßen: Besonders groß ist die dortige Unterkunft nicht. Denn hier steht das „Eh'Häusl“, das kleinste Hotel der Welt. TRAVELBOOK hat sich angeschaut, wie viel ein Aufenthalt kostet und was darin enthalten ist.

Im kleinen Ort Amberg in der Oberpfalz gibt es ein touristisches Highlight. Hier steht das kleinste Hotel der Welt. Das „Eh’Häusl“ ist nur 56 Quadratmeter groß und hält auch laut Guiness World Records damit den Rekord. Erbaut wurde es vor fast drei Jahrhunderten – einst aus einem skurrilen Grund, auf den auch der heutige Name zurückzuführen ist.

In Amberg galt nämlich einst, dass man nur heiraten durfte, wenn man auch Grundbesitz hatte. Um Paaren, die das erforderliche Grundstück nicht hatten, zu helfen, bebaute im Jahr 1728 ein Kaufmann eine schmale Lücke zwischen zwei Häusern. Dafür zog er lediglich vorne und hinten eine Wand hoch und setzte ein Dach auf die Konstruktion – das Haus wurde quasi zwischen den Nachbarn „eingehangen“. Seinen Zweck erfüllte es auch so: Paare konnten das Mini-Haus nun kaufen und nach der Hochzeit wieder an das nächste Ehepaar in spe weitergeben. Daher der Name, der bis heute blieb: „Eh’häusl“, also „Ehe-Haus“.

Auch interessant: Im Mai eröffnet das teuerste Hotel Deutschlands

So viel kostet ein Aufenthalt

Im kleinsten Hotel der Welt wird luxuriös residiert
Im kleinsten Hotel der Welt wird auf engem Raum luxuriös residiert Foto: dpa picture alliance

Nachdem es einige Zeit geschlossen war, eröffnete das historische „Eh’häusl“ 2008 nach einer Generalsanierung wieder für Besucher. Heute bietet es auf fünf Etagen eine luxuriöse Ausstattung, darunter neben Schlaf- und Wohnzimmer auch einen kleinen „Salon“ und ein Badezimmer, das über einen Whirlpool verfügt. Diese Ausstattung lässt sich das kleinste Hotel der Welt bezahlen. Eine Übernachtung im Mini-Hotel kostet immerhin 240 Euro. Darin enthalten ist aber auch ein Stellplatz in der Tiefgarage sowie ein Frühstück für zwei Personen. Zwei Personen sind übrigens auch die Maximal-Belegung in dem Mini-Hotel.

Bei Tripadvisor zeigen sich die meisten Besucher nach einem Aufenthalt begeistert. „Das Frühstück war ausgezeichnet, das Ambiente wunderschön. Das kleinste Hotel der Welt ist für Jedermann einen Besuch wert“, schreibt etwa ein User.

Auch interessant: Mehr als 7300 Zimmer! Das größte Hotel der Welt

ANZEIGE
Nürnberg: Führung durch die Altstadt
Spazieren Sie durch Nürnberg und erkunden Sie die Altstadt bei dieser Führung.
215 Bewertungen
ZUM ANGEBOT

Ob es sich bei dem „Eh’häusl“ überhaupt um ein Hotel handelt, steht übrigens auf einem anderen Blatt. Laut Definition des Deutschen Tourismusverbands soll ein Hotel nämlich „über mehr als 20 Gästezimmer verfügen“. Bislang gab es aber scheinbar noch keine Einwände – und so behält Amberg vorerst seine Rekord-Unterkunft.

Hier liegt das kleinste Hotel der Welt

Maps4News Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Maps4News
Um mit Inhalten aus Maps4News zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für