Wo man die leckersten Spare Ribs & Co. bekommt

Die 10 besten BBQ-Restaurants der USA

Spare Ribs, Rinderbrust, Pulled Pork, herzhaft gewürzt und stundenlang im Rauch gegart: Der Besuch eines echten Barbecue-Restaurants zählt für viele USA-Fans zu den Höhepunkten ihrer Reise. Und fast jeder hat seinen ganz besonderen Geheimtipp. Tripadvisor hat nun die besten BBQ-Restaurants der USA gekürt – TRAVELBOOK zeigt die Top 10.

Um mit einem Irrtum gleich vorweg aufzuräumen: Beim Barbecue handelt es sich nicht, wie hierzulande oft geglaubt wird, um die englische Bezeichnung fürs Grillen. Vielmehr hat das Wort seinen Ursprung in der Sprache der Taíno, einem indigenen Volk der Karibik, und lässt sich heute am besten mit Garen umschreiben, wobei dieses bei den Ureinwohnern mithilfe einer Holzkonstruktion, die um das offene Feuer herum aufgebaut war, geschehen sein soll. Oft dauerte dieser Prozess – so wie in echten BBQ-Restaurants heute noch üblich – mehrere Stunden. Eine Marinade aus Gewürzen und Kräutern verlieh dem Essen dabei eine besondere Note. 

„Barbacoa“ haben die Taíno diese Art der Zubereitung angeblich genannt, oder so zumindest wollen es die spanischen Entdecker im 15. und 16. Jahrhundert verstanden haben. Aber auch wenn heute keiner mehr weiß, wie das tatsächlich von den Ureinwohnern gesprochene Wort geklungen haben mag, sicher ist: Erstmals schriftliche Erwähnung fand „Barbacoa“ 1526 in „De la historia General y Natural de las Indias“ des spanischen Chronisten Gonzalo Fernández de Oviedo.

Im Laufe der Jahrhunderte schafften es das Wort und die Tradition über Mexiko in den Süden der USA und von dort schließlich in den Rest des Landes.

Obgleich viele behaupten würden, ein wirklich schmackhaftes und originales Barbecue bekomme man nur in Texas, Tennessee oder Missouri, so finden sich über die ganzen Vereinigten Staaten verstreut BBQ-Restaurants, die ihre geheime Marinade oder Zubereitungsdetails von Generation zu Generation weiterreichen.

Pulled Pork gibt es entweder pur – oder im Brötchen. Das Fleisch wird besonders langsam gegart, wobei es vorher mit einer Marinade eingerieben wird

Foto: Getty Images

Oft sind es die kleinen, eher unscheinbaren Läden, wo man die vermeintlich besten „Ribs“ der Welt genießen kann. Selbst Frank Underwood, Protagonist der Netflix-Hitserie „House of Cards“, speist nicht in irgendeiner Edel-Location, sondern im eher heruntergekommenen „Freddy's BBQ Joint“, das zwar nur fiktiv ist, aber stellvertretend für viele solcher Geheimtipps stehen kann.

Ein Barbecue-Restaurant ohne Spare Ribs – unvorstellbar

Foto: Getty Images

Umso spannender ist die Auswertung von Tripadvisor, die anhand der Anzahl und Qualität der Bewertungen ein Ranking der zehn besten BBQ-Restaurants der USA erstellt hat. Damit die Rangliste nicht durch große Ketten dominiert wird, hat die Reisewebsite solche Locations ausgeschlossen, die mehr als zehn Filialen haben. Gleichzeitig wurden nur jene BBQ-Restaurants berücksichtigt, die mehr als 100 Bewertungen bekommen haben. Interessant ist, dass  ausgerechnet der BBQ-Traditionsstaat Tennessee mit keiner einzigen Location im Ranking vertreten ist.

Hier sind sie: die 10 besten BBQ-Restaurants der USA

1. Joe's BBQ – Blue Ridge, Georgia

Gerade mal etwas mehr als 1000 Einwohner hat der Ort Blue Ridge an der Grenze zu Tennessee, aber laut Tripadvisor findet sich hier das beste BBQ-Restaurant der ganzen USA: Joe's BBQ. Slogan: „Small place, big taste“ (klein, aber groß im Geschmack). Laut eigenen Angaben liegt das Geheimnis in einer besonders langsamen Art der Zubereitung – und das dabei verwendete Holz des Hickorybaums. „Alles, was ich probiert habe, war herausragend“, schwärmt ein Besucher auf Tripadvisor. „Sehr schmackhafte Marinade bei den Ribs“ und das Pulled Pork sei zart gewesen – „mit der genau richtigen Menge an Rauch“.

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

2. Joe's Kansas City Bar-B-Que – Kansas City, Kansas

Joe's scheint offensichtlich ein beliebter Name für BBQ-Restaurants zu sein – und vor allem ein Prädikat für besonders gute. Denn auch Platz geht an einen Joe, und zwar in Kansas City. Von der meist langen Schlange sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn meist wartet man nur um die 20 Minuten. Auf Tripadvisor wird neben dem schnellen Service und den moderaten Preisen vor allem die Rinderbrust gelobt, die, so ein Besucher, die beste sei, „die ich in meinem Leben probiert habe“.

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

3. Bogart's Smokehouse – St. Louis, Missouri

„Man weiß, dass es gut sein muss, wenn es um 10.30 Uhr schon rammelvoll ist“, schreibt ein Tripadvisor-User. Entsprechend lang können die Schlangen vor dem Bogart's Smokehouse werden, aber: „Das Warten lohnt sich“, so ein Besucher. Als geradezu „nicht von dieser Welt“ wird die selbstgemachte Pastrami bezeichnet.

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

4. Reuben's Smokehouse –Fort Myers, Florida

Hinter dem BBQ-Restaurant steckt ein Mutter-Sohn-Gespann, wobei es Reuben ist, der dem Laden seinen Namen gab. Jahrelang gab es das Reuben's nur als Catering-Service, wie es auf der Homepage heißt. Doch weil so viele Menschen nach dem Restaurant fragten, um mal vorbeizukommen und man immer antworten musste, dass es keines gebe, entschlossen sich Reuben und seine Mama Arvey irgendwann, doch eines zu eröffnen – mit Erfolg: Platz 4 unter den besten BBQ-Restaurants der USA.

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

5. Andy Nelson's Southern Pit BBQ – Cockeysville, Maryland

Seit mehr als 30 Jahren versorge man Maryland mit dem besten Essen und BBQ, heißt es wenig bescheiden auf der Homepage Andy Nelson's Southern Pit BBQ. Doch zahlreiche Auszeichnungen und Dutzende positive Bewertungen geben den Machern Recht. Der Familienbetrieb bietet auf seiner Website sogar Merchandising-Produkte wie T-Shirts und Kapuzenpullis an – für echte Fans.

Memphis Style Rib Platters heißt dieses Menü bei Andy Nelson's Southern Pit BBQ. Neben Ribs gibt's noch Maisbrot, Bohnen, Kohl und natürlich die BBQ-Soße

Foto: Tripadvisor

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

6. Captain's BBQ – Palm Coast, Florida

„Ein verstecktes Juwel“ sei das Captain's BBQ, schreibt ein User auf Tripadvisor. Manche loben den schönen Ausblick auf den fast 40 Kilometer langen Matanzas River, der Teil der Küstenstraße Atlantic Intracoastal Waterway istweshalb man das Restaurant auch über den Wasserweg erreichen kann.


Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

7. HogsHead Café – Richmond, Virginia

Dieses Restaurant sei „ein Muss, wenn man in der Gegend um Richmond ist“, heißt es bei Tripadvisor. Berühmt ist das HogsHead für den „Hog Dog“ – ein in Bacon gewickelter Hot Dog aus Rindfleisch – garniert mit Pulled Pork, BBQ-Soße und Krautsalat.

Die Spezialität des Hauses: der Hog Dog und Süßkartoffelpommes

Foto: Tripadvisor

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

8. Buck's Smokehouse – Destin, Florida

Erst seit 2014 hat das Buck's offen, und schon zählt es zu den Top 10 der US-BBQ-Restaurants. Macher Mike Buckingham kann offenbar auf höheren Beistand zählen: Schließlich eröffnete er sein Smokehouse dort, wo einst eine orthodoxe Kirche stand. Wer nicht wegen seiner Fleischspezialitäten kommt, den lockt das laut eigenen Angaben „kälteste Bier der Stadt“, welche für ihre traumhaften Strände bekannt ist.

Das Buck's Smokehouse von außen: Auf den ersten Blick würde man hier sicher nicht das achtbeste BBQ-Restaurant der USA vermuten

Foto: Tripadvisor

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

9. Franklin Barbecue – Austin, Texas

Schon mehrfach wurde das Franklin in US-Medien positiv erwähnt, was zu mitunter ziemlich langen Wartezeiten führen kann. Am besten, man komme schon um 9 Uhr morgens mit einem Liegestuhl, stelle sich in die Schlange und treffe Menschen von überall her, schreibt ein User bei Tripadvisor. Ein anderer berichtet von fünf Stunden Wartezeit. Es muss also schon ziemlich gut sein, was da im Franklin angeboten wird, wer eine solche Tortur in Kauf nimmt.

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

10. Pappy's Smokehouse – St. Louis, Missouri

Mehr als tausendmal wurde dieses BBQ-Restaurant bei Tripadvisor mit „ausgezeichnet“ bewertet. Das Geheimnis des Fleisches: Es wird rund 14 Stunden gegart. „Ich weiß nicht, was sie in die Soße tun, aber was auch immer es ist: Es ist köstlich“, schwärmt ein User auf Tripadvisor.

Mehr Fotos und Bewertungen finden Sie hier

Sie haben Tipps für tolle BBQ-Restaurants in Deutschland? Dann schreiben Sie uns unten im Kommentarfeld!

Lesen Sie in unserer Kolumne „Friederikes Weltspeisen“ auch:

Lesen Sie weitere Reise-Storys bei TRAVELBOOK BlogStars.

Kennen Sie schon Pinterest? Folgen Sie unserer Pinnwand WELTSPEISEN:

Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

Travel-Tipps von

New Yorks Top-Restaurants

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes