Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Jetzt Reinhören

Das Cecil Hotel – die neue Folge vom True-Crime-Podcast „Tatort Reise“

Im neuen TRAVELBOOK-Podcast „Tatort Reise“ geht es um True-Crime-Fälle aus der ganzen Welt
Im neuen TRAVELBOOK-Podcast „Tatort Reise“ geht es um True-Crime-Fälle aus der ganzen WeltFoto: Photo by Ant Rozetsky on Unsplash

Es liegt im berüchtigtsten Viertel Los Angeles, seine Gäste sind mehrfach Serienmörder, die die ganze Stadt in Atem halten, und zu guter Letzt findet man im Wassertank auf dem Dach eine Frauenleiche: Herzlich willkommen im Cecil Hotel, Hollywoods Horror-Haus Nummer 1, um das es in der zweiten Folge unseres TRAVELBOOK-Podcasts „Tatort Reise“ geht,

In der zweiten Folge von „Tatort Reise“ unterhalten sich Angelika „Geli“ Pickardt und Larissa Königs darüber wie es überhaupt sein kann, dass an nur einem Hotel so viel Schlechtes passiert. Wie kann es sein, dass so viele Suizide begangen wurden? Warum checkte nicht nur ein Serienkiller, sondern gleich zwei hier ein? Und wieso ist der Fall von Elisa Lam, der Frau im Wassertank, bis heute so mysteriös? Zu Wort kommt auch eine Historikerin, die in Los Angeles lebt, und sich mit dem Cecil Hotel näher beschäftigt hat. Wir wollen Sie mitnehmen in das Cecil Hotel – und versuchen, Licht in das Dunkle dieses Ortes zu bringen.

Podigee Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Podigee
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ihnen hat die Folge gefallen? Dann abonnieren Sie uns gerne auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music und Deezer. Dann werden Sie auch über die nächsten Folgen informiert. Wir können jetzt schonmal verraten: Es wird um krasse Fälle gehen.

Podcast Tatort Reise
Das TRAVELBOOK-Team verbrachte viel Zeit im Tonstudio. Links nehmen Nuno Alves und Larissa Königs die erste Folge auf, rechts Larissa und Angelika Pickardt die zweite Foto: TRAVELBOOK

Die erste Folge des Podcasts „Tatort Reise“

In der ersten Folge unseres neuen Podcasts „Tatort Reise“ unterhalten sich Nuno Alves und Larissa Königs über einen Fall, der beide bei den Recherchen überrascht, schockiert und nachhaltig beschäftigt hat. Es geht um einen Mann, der eiskalt und berechnend ist, hochmanipulativ und ein wahrer Menschenfänger. Sein Name: Charles Sobhraj. In den 70er Jahren ermordete er in Asien, vor allem in Thailand und Nepal, zahlreiche Urlauber. Dabei bewegte er sich auf einer ganz bestimmten Strecke, dem Hippie-Trail.

In der Folge gehen wir der Frage auf den Grund, warum er gerade dort seine Opfer suchte, wie er seine Taten verübte und natürlich auch, was diesen Mann so außerordentlich faszinierend macht. Wie in jeder Folge haben wir auch in diesem Fall mit einem Experten gesprochen, um einen Blick hinter die Kulissen zu geben. TRAVELBOOK sprach mit Tom Vater. Der deutsche Journalist lebt seit Jahrzehnten in Süd-Ost-Asien und hatte zwei Mal die Chance, Charles Sobhraj zu interviewen und live zu erleben. Bei TRAVELBOOK spricht er exklusiv über seine Erfahrung mit Sobhraj.

Wie er ihn erlebte, warum Sobhraj auch „die Schlange“ genannt wurde und was eigentlich aus dem legendären Hippie-Trail wurde – das alles gibt es in der ersten Folge von „Tatort Reise“.

Podigee Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Podigee
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In den kommenden Folgen geht es unter anderem um einen unaufgeklärten Axtmord in den USA, dessen Tatort heute eine Pilgerstätte für True-Crime-Fans ist. Es bleibt also spannend bei „Tatort Reise“ – dem True-Crime-Podcast von TRAVELBOOK.

Podigee Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Podigee
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wir freuen uns auch über Feedback: Was hat Ihnen gefallen, was können wir besser machen? Schreiben Sie uns an: podcast (at) travelbook.de!