Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteZieleInseln

Gekürt! Die beste Insel in Europa

Aktuelles Ranking

Gekürt! Die beste Insel in Europa

Blick auf das nun als beste Insel in Europa ausgezeichnete Eiland
Blick auf das nun als beste Insel in Europa ausgezeichnete EilandFoto: Getty Images

Die Leser des „Condé Nast Traveller“ haben entschieden und die besten Inseln Europas gekürt. Auf Platz 1 landete eine spanische Insel – es ist allerdings nicht Mallorca! Welche Insel ganz vorn liegt und welche Inseln es noch in die Top 10 geschafft haben.

Die Leser des Reisemagazins „Condé Nast Traveller“ haben wieder gewählt – und zwar die besten Inseln weltweit, nach Regionen unterteilt. In Europa machte eine Balearen-Insel das Rennen. Doch auch Inseln aus anderen Ländern haben es in die Top Ten geschafft. Erfreulich: Nachdem in einigen Jahren die Auswahl recht einseitig gewesen war – so gab es etwa 2020 fast nur griechische Inseln in den Top Ten –, empfiehlt das Ranking nun einen bunten Mix. TRAVELBOOK stellt die Gewinner vor.

Die besten Inseln in Europa

Platz 10: Die Azoren, Portugal

Hier handelt es sich fairerweise nicht um eine Insel, sondern um eine ganze Inselgruppe – die Azoren. Sie haben es gerade so in die Top Ten geschafft. Begeistert waren die Leser von den grünen Tälern, den steilen Klippen am Meer und den zahlreichen Wasserfällen, die es auf den neun Vulkaninseln zu entdecken gibt.

Interessiert? Hier lesen Sie mehr: Azoren-Insel São Miguel – ein einziges Naturwunder

Platz 9: Hvar, Kroatien

Auf Platz 9 landet Hvar in Kroatien. Die Ferieninsel ist die viertgrößte in der Adria. Auch wenn die Insel mit ihren traumhaften Stränden schon genug Unterhaltung verspricht, sollten Besucher sich auf keinen Fall die Lavendelfelder im Inland oder die vielen spannenden Höhlen entgehen lassen.

Platz 8: Santorin, Griechenland

Der achte Platz geht an einen „Insel-Klassiker“: Santorin in Griechenland. Die Insel begeistert Urlauber aus aller Welt nicht nur mit ihrer Lage, sondern auch mit der Architektur – die berühmten, weißen Häuser dürfen auf keinem Urlaubsfoto fehlen. Im Ranking wird geschwärmt: „Santorin ist eine Insel wie aus dem Bilderbuch, von den Sonnenuntergängen in Oia bis zu den Stränden mit schwarzem, rotem und weißem Sand.“

Mehr zu Santorin lesen Sie hier: Santorin – Inselperle und Touristen-Hotspot in Griechenland

Platz 7: Sizilien, Italien

Scala dei Turchi
Die Scala dei Turchi, eine felsigen Klippe an der Küste von Realmonte im Süden SiziliensFoto: Getty Images

Es geht weiter mit den berühmten Inseln, denn den nächsten Platz in dem Ranking der besten Insel in Europa belegt Sizilien. Das Eiland ist nicht nur das Größte in Italien, sondern mit 25.426 Quadratkilometern auch die größte Insel im Mittelmeer.

Sie wollen jetzt nach Sizilien? Hier finden Sie tolle Tipps und Infos zu der Insel.

Platz 6: Scilly-Inseln, Großbritannien

Eine erste Überraschung gibt es auf Platz 6: Hier landet nämlich wieder eine Inselgruppe, nur ist sie deutlich weniger bekannt als die Azoren. Die Scilly-Inseln liegen unweit des Ärmelkanals und gehören zu Großbritannien. Die größte Scilly-Insel ist mit einer Fläche von nur 6,3 Quadratmetern St. Mary’s, wo Urlauber sich auf Relikte aus der Eisen- und Bronzezeit und beeindruckende Hügellandschaften freuen können. Doch die meisten anderen Scilly-Inseln sind, wie etwa Bishop Rock, deutlich kleiner und unbewohnt, nur auf fünf Inseln leben überhaupt Menschen. Warum ausgerechnet diese Gruppe einen so guten Platz im Ranking bekommt? Laut dem Ranking warten die Scilly-Inseln mit Weinbergen, ruhigen Häfen und „überraschend schönen Stränden auf“. Empfohlen wird hier besonders die Insel St. Martin’s.

Auch interessant: Das älteste noch fahrende Kreuzfahrtschiff der Welt

Platz 5: Mykonos, Griechenland

Mykonos
Blick über Mykonos-Stadt mit den WindmühlenFoto: Getty Images

Weniger überraschend ist die Insel, die auf Platz 5 landete, denn sie ist das Postkartenmotiv schlechthin: Mykonos. Die griechische Insel gilt als die schönste der Kykladen. Das tiefblaue Meer und die strahlend weißen Dörfer, die bunten Fischerboote und romantischen Buchten machen Mykonos zu einem Traumziel in der Ägäis. Die Wahrzeichen der Insel sind mehrere Windmühlen aus dem 16. Jahrhundert, die auf einem Hügel oberhalb der Stadt Mykonos stehen.

Mehr Infos gibt es hier: Die besten Reisetipps für Mykonos

Platz 4: Jersey und Guernsey

Kurz vor dem Siegertreppchen gibt es noch eine Doppelspitze, denn auf dem vierten Platz landen gleich zwei Inseln. Jersey und Guernsey werden von „Condé Nast Traveller“ wegen ihrer Lage zusammengezählt und somit gemeinschaftlich ausgezeichnet. Beide gehören zu den Kanalinseln und sind circa 40 Kilometer voneinander entfernt. Laut dem Ranking begeistern beide mit „goldenen Stränden, Kleinstädten und einem interessanten Schmelztiegel der Kulturen und Sprachen.“

Lust auf eine Reise nach Guernsey? Hier gibt es Infos!

Platz 3: Sardinien, Italien

Die zweite italienische Insel in dem Ranking der besten Insel in Europa bekommt die Bronzemedaille: Sardinien! Sardinien erinnert an ein Stück Karibik im Mittelmeer, immerhin bietet die Insel mehr als 1800 Kilometer Küste. Insgesamt gibt es 168 Strände, besonders empfehlenswert ist die Cala Goloritzé, auch wenn hier ein mehrstündiger Fußmarsch erforderlich ist. Besonders beliebt ist zudem Porto Cervo an der Costa Smeralda, ruhiger wird es in den Hirtendörfern am Rand der Valle dei Nuraghi.

ANZEIGE
Ibiza: Schnorcheln, Sonnenuntergang und Höhlen-Bootstour
Erlebe den herrlichen Sonnenuntergang auf Ibiza bei einer Bootsfahrt rund um diese fabelhafte Insel.
251 Bewertungen
ZUM ANGEBOT

Platz 2: Kreta, Griechenland

Silber geht nach Griechenland! Kreta ist nicht nur die größte der griechischen Inseln, sondern auch noch eine der sonnenreichsten im ganzen Mittelmeer. Urlauber finden hier Berge und Meer, wilde Schluchten und feine Sandstrände.

Weitere Infos über Kreta finden Sie hier: Die besten Tipps für einen Urlaub auf Kreta

Platz 1: Die beste Insel in Europa ist Ibiza!

Die Altstadt von Ibiza, der laut dem Ranking besten Insel in Europa
Die Altstadt von Ibiza, der laut dem Ranking besten Insel in EuropaFoto: Getty Images

Spanien sichert sich die Krone, denn die Baleareninsel Ibiza ist laut dem Ranking die beste in Europa. Die Insel ist natürlich für ihre Party- und Club-Szene bekannt, aber abseits von Ibiza-Stadt überzeugt die Insel auch mit traumhafter Natur und insgesamt 56 Stränden. Besonders beliebt ist die Bucht Cala Conta, ein kleiner Geheimtipp ist außerdem die Bucht Pou des Lléo im Osten der Insel. Im Ranking wird zudem empfohlen, den gegrillten Fisch mit Krabben im Restaurant „Es Torrent“ oder die mediterranen Gerichte im „La Paloma“ zu probieren.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für