18,5 Stunden

Qatar Airways plant längsten Nonstop-Flug der Welt

Die Golf-Airline Qatar Airways will mit der Verbindung zwischen Doha und Auckland City einen neuen Streckenrekord aufstellen: Bislang gilt die von Qantas bediente Route zwischen Sydney und Dallas als der längste Nonstop-Flug der Welt. Emirates plant derweil eine Rekord-Verbindung zwischen Dubai und Panama City. Das neue Ranking der längsten Flüge der Welt.

Höher, schneller, weiter: das Rekord-Karussell im Bezug auf den längsten Nonstop-Flug der Welt dreht sich momentan rasant. Erst im August 2015 hatte Emirates angekündigt, ab Ende März 2016 den längsten Flug ohne Pause zwischen Dubai und Panama City anbieten zu wollen: 13.821 Kilometer in 17:35 Stunden, so die Pläne. Doch dieser Rekord könnte, wenn er dann mal aufgestellt wurde, wohl auch schon bald wieder gebrochen werden.

Wie Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, im Gespräch mit „Bloomberg Business“ verriet, denke man über eine Verbindung zwischen Katars Hauptstadt Doha und Auckland in Neuseeland nach: Für die 14.538 Streckenkilometer würden Fluggäste dann 18:34 Stunden benötigen – das wäre der neue Platz 1 unter den längsten Nonstop-Flügen der Welt.

Und scheinbar hat man bei Qatar Airways noch viel mehr vor: Auch über eine 14.413 Kilometer lange Verbindung zwischen Doha und der chilenischen Stadt Santiago denke man nach, so Al Baker. Flüge nach Marrakesch, Lissabon und Phuket seien ebenfalls in Planung.

Mit einer Boeing 777-200LR könnte Qatar Airways die Rekord-Verbindung fliegen

Foto: dpa picture alliance

Im Oktober 2015 hatte Singapore Airlines laut einstimmigen Medienberichten angekündigt, so bald wie möglich wieder den Nonstop-Flug zwischen New York und Singapur anbieten zu wollen, bei dem Passagiere in 18:50 Stunden unfassbare 15.345 Kilometer zurücklegen müssten. Skurril: Erst 2013 war genau diese Verbindung der Airline eingestellt worden, damals soll die geringe Rentabilität den Ausschlag dafür gegeben haben. Allerdings könnte es noch etwas dauern, bis die Route wiederbelebt wird, laut „Telegraph“ erst 2018.

Weitere Details für die neue Rekordstrecke hat Qatar Airways bislang nicht verraten. Auch auf Anfrage von TRAVELBOOK wollte man sich nicht weiter dazu äußern. Das könnte einen guten Grund haben: Im März findet in Berlin die weltgrößte Tourismusmesse ITB statt – ein idealer Rahmen, um konkrete Informationen, etwa den Zeitpunkt für die Einführung der Verbindung, zu veröffentlichen.

Es ist also gut möglich, dass die Top Ten der längsten Flüge der Welt in diesem Jahr gleich zweimal gebrochen wird. Zunächst von Emirates auf der Strecke zwischen Dubai und Panama City – und dann von Qatar Airways. 

Emirates hat in seiner Flotte auch den Airbus A380

Foto: Getty Images

Noch ist aber die Qantas-Verbindung zwischen Sydney und Dallas, die 13.804 Kilometer lang ist, die tatsächlich bediente längste ununterbrochene Flugverbindung. Seit September 2014 fliegt die australische Airline diese Route mit dem A380 und benötigt von Australien aus 14:50 Stunden (zurück 15:30 Stunden).

Von Sydney nach Dallas: Bis Februar 2016 ist diese Qantas-Airline-Verbindung noch der längste Nonstop-Flug der Welt

Foto: Qantas

Die besten Schnäppchen & Storys: Hier für denTRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

So sähe die neue Top 10 der längsten Nonstop-Flüge der Welt aus (nach Kilometern; unter Berücksichtigung der zwei geplanten Verbindungen)

1. Doha – Auckland, 14.538 Kilometer (geplant)
Qatar, Boeing 777-200LR, Dauer 18:34 Stunden

2. Dubai – Panama City, 13.821 Kilometer (ab 2016)
Emirates, Boeing 777-200LR, Dauer: 17:35 Stunden

3. Sydney – Dallas, 13.804 Kilometer
Qantas, Airbus A380-800, Dauer: 14:50 Stunden

4. Johannesburg – Atlanta, 13.582 Kilometer
Delta Airlines, Boeing 777-200LR, Delta Air Lines, Dauer: 16:55 Stunden

5. Abu Dhabi – Los Angeles, 13.502 Kilometer
Etihad Airways, Boeing 777-200LR, Dauer: 16:30 Stunden

6. Dubai – Los Angeles, 13.420 Kilometer
Emirates, Airbus A380-800, Dauer: 16:30 Stunden

7. Dschidda – Los Angeles, 13.409 Kilometer
Saudia, Boeing 777-300ER, Saudia, Dauer: 16:55 Stunden

8. Dallas – Brisbane, 13.363 Kilometer
Qantas, Boeing 747-400, Dauer: 16 Stunden

9. Dubai – Houston, 13.144 Kilometer
Emirates, Boeing 777-300, Dauer: 16:35 Stunden

10. Dallas – Hongkong, 13.066 Kilometer
American Airlines, Boeing 777-300ER, Dauer: 17:05 Stunden

Jetstreams, Rücken- oder Gegenwinde sowie außergewöhnliche Routen sind dafür verantwortlich, dass für vermeintlich kürzere Strecken eine längere Flugzeit benötigt wird bzw. umgekehrt.

Auch interessant: Das sind die sichersten unter den großen Fluglinien

Lesen Sie bei unseren Kollegen von STYLEBOOK auch: 10 Tipps, um am Urlaubsziel schöner anzukommen

Wirtschaftlichkeit bleibt fraglich

Bei Passagieren sind Nonstop-Flüge beliebt – spart man sich doch das umständliche Umsteigen und die Wartezeit bis zum Weiterflug. Aus Sicht der Airline stellt sich allerdings die Frage nach der Wirtschaftlichkeit. Auf Nonstop-Flügen muss, anders als bei Verbindungen mit Zwischenlandung, der Treibstoff für die zweite Hälfte der Flugzeit mit an Bord genommen werden. Dadurch erhöht sich während der ersten Hälfte der Flugzeit das Gesamtgewicht des Flugzeugs, wodurch wiederum der Kerosinverbrauch höher ist. Zudem muss zusätzliches Personal mit an Bord, da nicht eine Crew den gesamten Flug alleine durchführen kann.

Lange Nonstop-Flüge lohnen sich für viele Airlines nicht

Foto: Getty Images

TRAVELBOOK Escapes – kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Urlaub sparen.


Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen