Global Peace Index 2015

Das friedlichste Land der Erde ist...

... Island! Und konnte damit seinen Spitzenplatz im Global Peace Index halten. In vielen anderen Ländern hingegen gab es einige Veränderungen – und die Gegensätze zwischen den Regionen, so erklären die Forscher, werden größer.

Wenn das Institute for Economics and Peace (IEP) seinen jährlichen Global Peace Index präsentiert, wird es interessant. Nicht nur, weil dieser einen guten Überblick gibt über den Zustand der Welt – wo herrscht Frieden, wo herrscht Krieg, wo kriselt es? –, er zeigt auch, wie sich die Intensität bewaffneter Konflikte über die Jahre entwickelt hat. Und zwar dramatisch: Weltweit stieg die Anzahl an Todesopfern in Konflikten, von 49.000 im Jahr 2010 auf 180.000 im Jahr 2014.

Doch wie misst man den Frieden? Das Potenzial eines Landes, für Frieden zu sorgen, werde von verschiedenen positiven Faktoren beeinflusst, so die Wissenschaftler. Als „Säulen des Friedens“ gelten zum Beispiel: solide Institutionen, eine gut funktionierende Regierung, niedrige Korruptionsraten sowie eine geschäftsfördernde Umgebung. Insgesamt werden in 162 Ländern 23 Einzelindikatoren gemessen und analysiert, etwa Militärausgaben, Terroranschläge, inhaftierte Personen, soziale Sicherheit und Mordraten.

Auf Platz 1: Island

Foto: Screenshot www.visionofhumanity.org

Zu den wichtigsten Ergebnissen: Island behält seinen Status als friedlichstes Land der Erde. Syrien, das im letzten Jahr Afghanistan vom letzten Platz verwies, gilt weiterhin als weltweit am wenigsten friedliche Nation. Der Nahe Osten und Nordafrika sind erneut die am meisten von Konflikten und Gewalt betroffenen Regionen – wobei die deutlichste Verschlechterung in Libyen festzustellen war.


Die friedlichsten Regionen der Erde

Die friedlichste Region der Welt bleibt weiterhin Europa – hier liegen auch die drei friedlichsten Länder der Erde: Island, Dänemark und Österreich. Allerdings haben die Terroranschläge in Dänemark und Frankreich die Werte dieser Länder im Vergleich zum Vorjahr gedrückt. Deutschland liegt auf Platz 16 und verbesserte sich um einen Platz.

Der Index schaut auf Kriminalitätsraten, Pressefreiheit, Bereitschaft zur Kriegsteilnahme und dem Ausmaß politischer Korruption. Dass das liberale Island hier an der Spitze liegt, scheint wenig verwunderlich, schließlich hat der Staat noch nicht mal eine eigene Armee. Auch ist Korruption hier kein Thema. Und die Polizei des Landes, die seit einigen Monaten ihre Abenteuer über Instagram teilt, gilt wohl zurecht als die lustigste und entspannteste der Welt.

Gute Nachrichten für das ansonsten mit positiven Entwicklungen eher unterversorgte Griechenland: Trotz angespannter finanzieller Situation verzeichnet das Land eine sinkende Zahl von Gewaltverbrechen und schaffte in der Region den größten Sprung nach vorn – auf Platz 61. Die USA, übrigens, kamen auf Platz 94.

Die 20 friedlichsten Länder im Überblick (in Klammern die Platzierung von 2014):

  1. Island (1)
  2. Dänemark (2)
  3. Österreich (3)
  4. Neuseeland (4)
  5. Schweiz (5)
  6. Finnland (6)
  7. Kanada (7)
  8. Japan (8)
  9. Australien (15)
  10. Tschechische Republik (11)
  11. Portugal (18)
  12. Irland (13)
  13. Schweden (12)
  14. Belgien (9)
  15. Slowenien (14)
  16. Deutschland (17)
  17. Norwegen (10)
  18. Bhutan (16)
  19. Polen (neu in der Top 20)
  20. Niederlande (20)


Die unfriedlichsten Regionen der Erde

Auf Platz 1 der unfriedlichsten Staaten: Syrien

Foto: Screenshot www.visionofhumanity.org

Den letzten Platz im Länderranking belegt weiterhin das vom Bürgerkrieg zerrüttete Syrien, das jetzt hinter dem Irak und Afghanistan liegt. Russlands Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim und der Krieg in der Donbass-Region ließen die Ukraine im Ranking abstürzen. Die Friedensexperten sehen hier auch wenig Hoffnung für die Zukunft: „Der gesteigerte Wettbewerb zwischen Russland und dem Westen vergrößert die Wahrscheinlichkeit weiterer Konflikte in der Region in den kommenden Jahren“, schreiben sie in ihrem Report.

Die zehn Länder mit dem niedrigsten Wert im Global Peace Index im Überblick (in Klammern die Platzierung von 2014):

  1. Syrien (1)
  2. Irak (4)
  3. Afghanistan (2)
  4. Südsudan (3)
  5. Zentralafrikanische Republik (7)
  6. Somalia (5)
  7. Sudan (6)
  8. Demokratische Republik Kongo (8)
  9. Pakistan (9)
  10. Nordkorea (10)

Sie möchten mehr über die Arbeit des IEP erfahren? Hier geht es zur Internetseite. Und im folgenden Video wird der Global Peace Index erklärt (auf Englisch):


Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Wussten Sie, dass...

... 85 Prozent aller Häuser in Island mit Erdwärme beheizt werden?

... Island die höchste Rate an veröffentlichten Büchern hat?

... die Telefonbücher nach Vornamen sortiert sind und nicht wie bei uns nach Nachnamen? Überhaupt scheint man den Nachnamen hier kaum zu gebrauchen, sprechen sich doch hier ausnahmslos alle – egal ob Doktor, Lehrer, Politiker – mit dem Vornamen an.

... die Winter in Island milder sind als die in New York oder Toronto? Das liegt am Golfstrom.

... Island das erste Parlament der Welt hatte? Um ihre Freiheit zu schützen, versammelten sich die frühen Bewohner Islands im Jahre 930 nach Christus und gründeten das Althing. Die Vorsitzenden trafen sich jeden Sommer im Tal Thingvellir, um über die Gesetze zu entscheiden, wichtige Fälle zu untersuchen und Hochzeiten zu organisieren.

... die Isländer dank einer isländischen Übersetzung aus dem Jahr 1584 lange vor den meisten anderen Europäern die Bibel in der eigenen Sprache lesen konnten?

... Island einen Frauentag hat, an dem alle Frauen nichts tun – bzw. nur das, worauf sie Lust haben? Das bedeutet auch, dass an diesem Tag in Island nichts geht, weil die dazugehörigen Männer alles erledigen müssen und daher nicht arbeiten gehen können.

... Island nach Japan die höchste Lebenserwartung hat? Im Schnitt werden die Menschen hier 82,36 Jahre alt.

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen