100 Leser waren 48 Stunden in Dubai

So grandios war die Gewinnerreise von BILD und TRAVELBOOK

Zwei volle Tage lang hieß es für insgesamt 100 Leser von BILD und TRAVELBOOK: höher, schneller, weiter – in Dubai! Es war eine Reise der Superlative – im wahrsten Sinne des Wortes. Und ein Leser setzte selbst noch eins oben drauf.

Von A. Pickardt (Text) und P. Friedrichs (Video)

Was die glücklichen Gewinner dieser Reise der Extraklasse auf ihrer Tour durch die Wüstenmetropole erlebten, übertraf am Ende nochmal alle Erwartungen: „Das war der Knaller, das war bombastisch, das war mega!“– so das eindeutige Fazit von BILD-Leser Markus Kump (40), der die von BILD zusammen mit L’TUR und Dubai Tourism verloste Reise zusammen mit seiner Frau Nicole antrat.

Und tatsächlich jagte ein Highlight das nächste: Tag eins begann mit dem Besuch des Burj Khalifa – mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Von der Aussichtsplattform im 124. Stock bot sich den Teilnehmern ein einzigartiger 360-Grad-Blick über die Stadt. Patrick Baum (23), der zum ersten Mal in Dubai war, zeigte sich schwer beeindruckt: „Wahnsinn hier oben, die Aussicht ist unfassbar, die ganzen Wolkenkratzer! Das kann man sich kaum vorstellen, wenn man es nicht selber sieht.“

Die Gewinner vor dem höchsten Gebäude der Welt

Foto: Philip Friedrichs

Danach stand eine Stadtrundfahrt auf dem Programm, die unter anderem zu den traditionellen Gewürz- und Goldmärkten von Dubai, den Souks, führte. Auch das einstige Wahrzeichen der Stadt, das segelförmige Gebäude Burj al Arab direkt am Meer, bestaunte die Gruppe aus nächster Nähe.

Anschließend konnten die Teilnehmer in der Emirates Mall, dem größten Shoppingcenter der Welt, bummeln, einkaufen und staunen: Neben Tausenden Geschäften und Restaurants gibt es hier, mitten in der Wüste, auch eine Skihalle mit Abfahrtspiste.

Mit traditionellen Booten, den so genannten Abra, überquerte die Reisegruppe den Flussarm Dubai Creek

Foto: Angelika Pickardt


Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es rasant weiter – mit einer Jeeptour durch die Wüste!

„Das war ganz schön geil“, schwärmte Reiseteilnehmer Jens Gerlach. Ein bisschen wie Achterbahnfahren sei das gewesen, erinnerte sich Dörte Braker (68), nur aufregender. „Teilweise, wenn das so richtig in die Schräge ging, hab ich ganz schön schreien müssen.“

Wer wollte, konnte sich danach noch von Kamelen über die Sanddünen schaukeln lassen. Beim gemeinsamen Abendessen im Wüstencamp ließ die Reisegruppe die vielen Erlebnisse des ersten Tages noch einmal Revue passieren, bevor der Abend in der angesagten Barasti Beach Bar bei coolen Elektrobeats ausgelassen zu Ende ging.

BILD und TRAVELBOOK schicken ihre Leser in die Wüste: Die Teilnehmer auf einer Sanddüne im Sonnenuntergang

Foto: Angelika Pickardt

Auch Tag zwei startete mit einem Mega-Highlight: Im riesigen Wasservergnügungspark Aquaventure hatten die Teilnehmer den ganzen Vormittag über Gelegenheit, zahlreiche verrückte Rutschen runterzusausen, darunter die Quasi-Freefall-Rutsche „Ziggurat“ und „The Leap of Faith“, an deren Ende man durch ein Aquarium mit Haien rutscht. Am Nachmittag gab es nochmal die Möglichkeit zum ausgedehnten Shoppen in der Dubai Mall, abgerundet durch das einzigartige Wasserspektakel der Dubai Fountains vor der Kulisse des Burj Khalifa.

Durch ein Labyrinth aus Röhren mit vielen Kurven sausen die Besucher im Aquaventure Waterpark, der zum Luxusresort Atlantis The Palm in Dubai gehört, aber auch unabhängig von einem Hotelaufenthalt besucht werden kann

Foto: Getty Images

Und auch der Abschluss der Reise hielt noch eine schöne Überraschung für die Gewinner bereit: Bei einer zweistündigen Schiffsrundfahrt auf dem Dubai Creek mit Blick auf die Sykline auf der einen und den alten Teil Dubais auf der anderen Seite genoss die Gruppe ein edles Vier-Gänge-Dinner.

„Wahnsinn, mehr geht echt nicht“, schwärmte BILD-Leser Mark Brucherseifer (39). „Es hat alles von vorne bis hinten gepasst. Wir werden wahrscheinlich alle wiederkommen. Spätestens zur Expo 2020 sind wir wieder in Dubai.“

Und als seien es auf dieser gelungenen Reise nicht schon Höhepunkte genug gewesen, setzte ein Teilnehmer noch eins oben drauf: Andreas Wirtz (25) aus Jülich (NRW) machte seiner Freundin Tanja in Dubai einen Heiratsantrag und stellte ihr die Frage aller Fragen. Welchen besonderen Ort er sich dafür aussuchte und wie sie reagierte, sehen Sie oben im Video!

Die Skyline mit Dubais Wolkenkratzern wirkt in der Nacht besonders eindrucksvoll

Foto: Philip Friedrichs

Diese Reise erfolgte mit Unterstützung von L’TUR und Dubai Tourism. Unsere Standards der Transparenz und journalistischen Unabhängigkeit finden Sie unter www.axelspringer.de/unabhaengigkeit.


Hier kostenlos bei TRAVELBOOK Escapes anmelden und bis zu 70 Prozent beim Urlaub sparen.

Travel-Tipps von

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen